Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Unterschied: "sicher weisellos" und "weisello

  1. #1
    Registriert seit
    28.05.2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    13.143

    Standard Unterschied: "sicher weisellos" und "weisello

    Liebe Imker, (oder aus Fehlern lernen)

    ein Volk gibt einen Schwarm ab. Der Imker zerstört gewissenhaft alle Zellen und findet keine geschlüpfte dabei. (Aha, keine Königin geschlüft. :o ) 7 Tage danach findet der Imker wenige Nachschaffungszellen (Aha, die schaffen nach, weil die wieder eine Königin wollen :o ) und beseitigt diese ebenfalls, kehrt das Volk auf eine einzige Zarge zusammen und gibt massenhaft Näpfchen mit jüngsten Larven und schlüpfenden Eiern dazu. Ein fast schon klassisches Starten mit weisellosem Volk soll das werden. Doch dann, Pustekuchen!

    Von 60 Zellen nicht eine angepflegt. Dafür eine Handfläche voller Stifte und eine Königin, die darauf rumkrabbelt und ein Ei nach dem andern legt.

    Genau das ist der Unserschied zwischen "sicher weisellos" und "weisellos". In Arbeit ausgedrückt ist es das erneute Einsperren der Zuchtmutter, das erneute Umstecken, einen neuen Starter bilden und die EWK's auch neu versorgen. Hätte man die Bienen durch's Gitter gekehrt, wäre das Malör eher aufgeflogen ... Und die Zeit läuft auch im Sauseschritt.
    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder


  2. #2
    Registriert seit
    03.12.2004
    Ort
    Frutigen
    Beiträge
    276

    Standard Fehler und Platzhirsch

    Hallo Henry
    Ich kann Dir nachfühlen, denn solches ist mir auch schon passiert. Für Jungimker und leser ist es aber sicher auch beruhigend, dass solche Fehler auch sogenannten Platzhirschen passieren.
    Es sollte aber eigentlich für Dich nicht tragisch sein, denn für wirklich erstklassige Königinnen ist der Zeitpunkt für dieses Jahr vorbei.
    Mit freundlichem Gruss
    Hugo

  3. #3
    Registriert seit
    28.05.2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    13.143

    Standard Re: Fehler und Platzhirsch

    Moin Hugo,
    Zitat Zitat von Hugo Greber
    ... Für Jungimker ... ist es ... beruhigend, dass solche Fehler ... passieren.
    Desderweschen schreib' ich's rein. Fehler, die andere schon mal gemacht haben, muß man nicht unbedingt wiederholen.

    Aber ganz aufhören kann ich noch nicht. Zwei Serien laufen noch und die werden vor Mitte August begattet sein. Allerdings rechne ich nicht mehr mit tollen Pflegequoten. Ich will aber für's nächste Jahr trainieren und Abläufe optimieren und außerdem nur ordentliche Reserveköniginnen in den Winter nehmen und eben nicht nur Not-Nachschaffungen aus ausgenommenen EWKs. Deshalb kriegen die EWKs alle nochmal Orginal-Zellen.
    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  4. #4
    Registriert seit
    03.12.2004
    Ort
    Frutigen
    Beiträge
    276

    Standard

    Hallo Henry
    Von optimieren würde ich nicht sprechen, wenn ich mit EWK's arbeite und trainieren auf Kosten der Bienen .....
    Ich hör ja schon auf.
    Mit freundlichem Gruss
    Hugo

  5. #5
    Registriert seit
    28.05.2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    13.143

    Standard EWK's wieder beweiseln

    Moin Hugo,

    die EWK's sind ohenhin besiedelt und auch nächstes Jahr werde ich noch nicht so viele Mini-Pluse haben, daß ich auf sie ganz verzichten könnte. Außerdem kich ich jetzt dauernd EWK's geschenkt und Schutzhäuser auch. Und sooo schlecht sind die EWK's ja nun auch nicht. Und noch gebe ich ja auch Königinnen ab und will dennoch die EWK's erst alle zusammen auflösen. Also brauchen die doch noch Königinnen, wenigsten vorübergehend. Einfach aushungern und eigehen lassen will ich die nicht.
    Mit vielen freundlichen Grüßen
    Henry Seifert (Honig-Bienen-Kurse-Gutachten)
    Faulbrutsanierer, Königinnenverschicker, Schwarmfänger, Bienenretter, Streitschlichter, Kunstschwarmkehrer, Belegstellenwirt, Imkerpate, Probennehmer, Schadenschätzer, Ablegerbilder

  6. #6
    Registriert seit
    03.12.2004
    Ort
    Frutigen
    Beiträge
    276

    Standard

    Hallo Henry
    Ich merke Du bist auf dem richtigen Weg.
    Die Frage ist jetzt warum Du EWK's geschenkt kriegst. Habe andere Imker schon bemerkt, dass es nicht das ideale ist.
    Zum MiniPlus folgendes. Eine Königinn verkauft und das Mini ist bezahlt und die Königinn ist auch sogenannt vorgeprüft.
    Mit freundlichem Gruss
    Hugo

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •