Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Ableger

  1. #1
    Registriert seit
    04.04.2004
    Ort
    57587 Birken-Honigsessen
    Beiträge
    223

    Standard Ableger

    Bin Neuanfänger und erhalte in wenigen Tagen meine ersten 2 Ableger auf 5 Waben mit belegter Königin. Wie muss ich diese Ableger behandel, füttern und pflegen (arbeite mit Zander)?


  2. #2
    Registriert seit
    24.07.2002
    Ort
    Bremervörde
    Beiträge
    14

    Standard Ableger

    Hallo AC
    Um die Ableger schnell zu Wirtschaftsvölker aufzubauen müssen diese gefüttert werden. Ich verwende Futterteig, den ich mir beim Fachhändler kaufe. Der Aufbau der Völker erfolgt mit Mittelwänden, die außen an Brutnest angefügt werden. Zum Nachlesen empfehle ich dir Fachleteratur und einen Paten, der schon einige Jahre Bienen hält.

    Viel Freude und volle Honigtöpfe
    Frido

  3. #3
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    32791 Lage
    Beiträge
    6.957

    Standard Futterteig?

    Hallo zusammen,
    Ableger würde ich lieber mit Flüssigfutter füttern.
    Es gibt sogar die Meinung, das Futterteig kein naturgemäßes Bienenfutter ist, da so etwas in der Natur nicht vorkommt.
    Also lieber die althergebrachte Methode, öfters und in kleinen Mengen die Ableger aufzufüttern. Flüssigfutter hat zudem noch den Vorteil, das die Bienen nicht zusätzlich Wasser holen müssen!
    In kleinen Mengen deshalb, weil nicht genug ausgebaute Zellen vorhanden sind, um große Mengen Futter zu bevorraten; und in den neuen Zellen soll ja auch noch ein ein großes Brutnest entstehen, das alte Brutnest soll zudem auch nicht verhonigen.
    Wenn die Gefahr von Räuberei besteht, nur abends nach Flugende füttern.
    Diese besteht, wenn in der Nähe andere Bienenvölker stehen.
    Gewiss, das ist ein Mehr an Arbeit, aber Ableger sind die Völker des nächsten Jahres, und da sollte man schon für investieren!
    Viele Grüße
    Lothar

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •