Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Welche Belegstelle?

  1. #1
    Registriert seit
    31.07.2016
    Ort
    Bobritzsch/Hilbersdorf
    Beiträge
    19

    Standard Welche Belegstelle?

    Liebe Kollegen,

    wo gibt es eine Auflistung über Belegstellen und welche kann empfolen werden?

    In Vorbereitung auf das nächste jahr würde ich gerne wissen wo in Sachsen es Belegstellen gibt und welche gut ist.

    Besten Dank im vorab,

    Mario
    Kein Böses Wort, keine solche Tat könnten mich so hart treffen wie der ungläubige Blick meiner Hunde!


  2. #2
    Registriert seit
    11.12.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    539

    Standard AW: Welche Belegstelle?


  3. #3
    Registriert seit
    21.10.2013
    Beiträge
    727

    Standard AW: Welche Belegstelle?

    Hallo Mario,

    Belegstelle für C oder für B?
    Oder habe ich nicht genug gesucht?

    Gruß
    Ulrich

  4. #4
    Registriert seit
    31.07.2016
    Ort
    Bobritzsch/Hilbersdorf
    Beiträge
    19

    Standard AW: Welche Belegstelle?

    Hallo Ulrich,

    sorry, das hatte ich vergessen. Für C bräuchte ich eine Benennung.

    Gruß Mario
    Kein Böses Wort, keine solche Tat könnten mich so hart treffen wie der ungläubige Blick meiner Hunde!

  5. #5
    Registriert seit
    31.07.2016
    Ort
    Bobritzsch/Hilbersdorf
    Beiträge
    19

    Standard AW: Welche Belegstelle?

    Hallo Bienenfred,

    ich danke für deine hilfe. Schwierig zu bewerten?

    Gruß Mario
    Kein Böses Wort, keine solche Tat könnten mich so hart treffen wie der ungläubige Blick meiner Hunde!

  6. #6
    Registriert seit
    13.03.2002
    Ort
    Im nördlichen Alpenrand
    Beiträge
    4.590

    Standard AW: Welche Belegstelle?

    Es gibt nur einen Kirschberg, oder Henry !?
    Die schlimmsten Fehler werden gemacht in der Absicht, einen begangenen Fehler wieder gut zu machen.
    Nicht das richtige im Forum gefunden? -- Folgendes bei Google eingeben: SUCHBEGRIFF site:imkerforum.de

  7. #7
    Registriert seit
    24.07.2005
    Ort
    Mittelfranken, südlicher Landkreis Ansbach
    Beiträge
    2.182

    Standard AW: Welche Belegstelle?

    Kirschberge gibt es alleine in der Fränkischen Schweiz jede Menge.
    Grüße Luffi

    Non omnibus unum est quod placet! (Es gibt nichts, was allen gefällt! - Petronius)

  8. #8
    Registriert seit
    01.01.2002
    Ort
    Sächsische Schweiz
    Beiträge
    3.518

    Standard AW: Welche Belegstelle?

    Zitat Zitat von Rottbee Beitrag anzeigen
    .... wo in Sachsen es Belegstellen gibt und welche gut ist.
    Ob eine Belegstelle gut ist oder nicht, hängt auch immer von der Abstammung der Königinnen ab, die ich auf die Belegstelle bringen will. Es kommt drauf an, ob man eine "Passerlinie" findet.
    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"


  9. #9
    Registriert seit
    15.07.2002
    Beiträge
    1.698

    Standard AW: Welche Belegstelle?

    Das ist doch ein guter Startpunkt. Du kannst auch auf http://beebreed.eu gehen und dann über > Zuchtwerte > Besetzung der Belegstellen suchen. Die Nummer der Landesverbände gibt es unter https://www2.hu-berlin.de/beebreed/Z...baende_de.html

  10. #10
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    (Oberhessen) nähe Marburg
    Beiträge
    3.280

    Standard AW: Welche Belegstelle?

    Hallo Mario,

    Zitat Zitat von Rottbee Beitrag anzeigen
    wo gibt es eine Auflistung über Belegstellen und welche kann empfolen werden?

    In Vorbereitung auf das nächste jahr würde ich gerne wissen wo in Sachsen es Belegstellen gibt und welche gut ist.

    Belegstelle:
    Das wäre im meinen Augen klar eine Sache für:
    "Den nächsten (oder übernächsten) Imkerverein", denn
    - ggf. hat dieser eine eigene Belegstelle, reicht zunächst ja wenn man gute Wirtschaftsköniginnen rausbekommt
    - vielleicht gibt es gemeinsamme "Zuchtaktionen", mit Umlarven, Belegstellenbeschickung u.s.w.
    - evtl. auch nur ein "Erfahrungsaustausch" mit welchen nahegelegenen Belegstellen es welche Erfahrungen gibt


    GdBK
    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

  11. #11
    Registriert seit
    17.01.2009
    Ort
    Reuden an der Fuhne
    Beiträge
    2.005

    Standard AW: Welche Belegstelle?

    Guter Hinweis,
    in fast jedem Imkerverein gibt es einen Freak, der sich mit Zucht und Belegstellen beschäftigt. Bei uns ist das auch so, der hat immer Königinnen übrig und hat auch schon mehrere Belegstellen ausprobiert. Darüber hinaus der Hinweis, dass Sachsen nicht alleine ist, Bayern und Sachsen-Anhalt nicht so weit von die entfernt sind. Auch da gibt es Belegstellen. Ich ziele jetzt auf B.
    Viele Grüße
    Wolfgang
    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie, also theoretisch.

  12. #12
    Registriert seit
    31.07.2016
    Ort
    Bobritzsch/Hilbersdorf
    Beiträge
    19

    Standard AW: Welche Belegstelle?

    Hallo Liebe Bienenfreunde,

    vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

    Ich werde morgen mal den Vorstand anrufen, vielleicht haben wir ja eine BS im Verein.
    In Thüringen soll es eine geben die auch auf Varroatoleranz ausgelegt ist.
    Bayern hört sich auch gut an...

    Vielen Dank für Eure Hilfe

    Gruß Mario
    Kein Böses Wort, keine solche Tat könnten mich so hart treffen wie der ungläubige Blick meiner Hunde!

  13. #13
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    (Oberhessen) nähe Marburg
    Beiträge
    3.280

    Standard AW: Welche Belegstelle?

    Hallo,

    Zitat Zitat von Rottbee Beitrag anzeigen
    vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

    Ich werde morgen mal den Vorstand anrufen, vielleicht haben wir ja eine BS im Verein.
    In Thüringen soll es eine geben die auch auf Varroatoleranz ausgelegt ist.
    Bayern hört sich auch gut an...

    Vielen Dank für Eure Hilfe

    Gruß Mario
    AGT Belegstellen: LINK
    z.B. Gehlberg (Thüringen) oder Hundelft (Sachsen-Anhalt)

    persönlich würde ich erstmal in Deinem näheren Umfeld schauen,
    ....
    wir haben hier eine ganz funktionelle Belegstelle für Wirtschaftskönigen,
    (AGT Nachfolge) die passt für unsere Bedürfnisse,
    würden wir Reinzucht betreiben, wären neben den beiden oben Genannten,
    noch Norderney für mich in der engeren Wahl.

    Apropo Vorstand anrufen:
    sicher habt Ihr doch einen Zuchtobmann oder -wart oder so.
    Vielleicht findest Du auch etwas auf der Vereinshomepage.

    GdBK
    Aus der Übertreibung der Warnungen,
    ist die Unterschätzung der Realität geworden.

Ähnliche Themen

  1. Schutzzone Belegstelle
    Von gast068 im Forum Rechtliches und Behördliches
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 20.07.2016, 09:14
  2. Seuchenfreiheitsbescheinigungswahn auf Belegstelle
    Von Henry im Forum Rechtliches und Behördliches
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 17:44
  3. Carnica-Belegstelle
    Von imme im Forum Bienenrassen und Zucht
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.06.2008, 10:52
  4. Belegstelle von 0 auf 100 in X Jahren
    Von Henry im Forum Bienenrassen und Zucht
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 30.10.2007, 09:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •