Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 33

Thema: Bei Pfandgläsern und Recyclinggläsern immer neue Deckel verwenden?

  1. #1
    Registriert seit
    02.07.2015
    Ort
    Unterweser
    Beiträge
    56

    Standard Bei Pfandgläsern und Recyclinggläsern immer neue Deckel verwenden?

    Hey,

    muß man aus hygienischen Gründen oder von evtl. Richtlinien her immer neue Deckel verwenden?

    Das Glas bekommt man in der Maschine ja nahezu 100%ig rein.
    Deckel könnte man doch auskochen?

    Juli


  2. #2
    Registriert seit
    28.10.2013
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet / Vorspessart
    Beiträge
    155

    Standard AW: Bei Pfandgläsern und Recyclinggläsern immer neue Deckel verwenden?

    Deckel von DIB-Gläsern darf man mehrmals verwenden.
    TO-Deckel dürfen nur einmal verwendet werden.

    Gruß
    Flo

  3. #3
    Registriert seit
    02.07.2015
    Ort
    Unterweser
    Beiträge
    56

    Standard AW: Bei Pfandgläsern und Recyclinggläsern immer neue Deckel verwenden?

    Danke!
    Zitat Zitat von Florian Gehringer Beitrag anzeigen
    Deckel von DIB-Gläsern darf man mehrmals verwenden.
    die DIB-ähnlichen No-name-Plastikdeckel sind sicher auch mehrmals verwendbar oder gibts da bei DIB technisch Unterschiede/Raffinessen?
    Zitat Zitat von Florian Gehringer Beitrag anzeigen
    TO-Deckel dürfen nur einmal verwendet werden. ...
    vermutlich wegen der Kante etc.
    Das aus Lebensmittelrichtlinien?
    Juli

  4. #4
    Registriert seit
    18.07.2007
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    1.183

    Standard AW: Bei Pfandgläsern und Recyclinggläsern immer neue Deckel verwenden?

    Wer mal gesehen hat, wie bei den Großhändlern neue Deckel gelagert und umverpackt werden, wird jeden Deckel vor dem Einsatz spülen, da kommt sicher jeder wiederverwendete sauberer aus der Spülmaschine. Da DIB-Deckel eine Pappeinlage haben, kommt der Deckel nicht direkt mit dem Honig in Berührung. Bei DIB-Deckeln ist die Hygiene deshalb nicht ganz so wichtig.

  5. #5
    Registriert seit
    28.03.2006
    Ort
    Ba.-Wü., Heckengäu
    Beiträge
    3.946

    Standard AW: Bei Pfandgläsern und Recyclinggläsern immer neue Deckel verwenden?

    Wer sagt, dass TO-Deckel nicht wiederverwendet werden dürfen?
    Die Welt ist groß genug für die Bedürfnisse aller, aber zu klein für die Gier Einzelner (Mahatma Ghandi)
    Gruß
    holmi

  6. #6
    Registriert seit
    28.10.2013
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet / Vorspessart
    Beiträge
    155

    Standard AW: Bei Pfandgläsern und Recyclinggläsern immer neue Deckel verwenden?

    Zitat Zitat von holmi Beitrag anzeigen
    Wer sagt, dass TO-Deckel nicht wiederverwendet werden dürfen?
    Jetzt erwischt Du mich auf dem falschen Fuß Holmi... Ich kenne keinen konkreten Paragraphen der das besagt. Mir wurde der TO-Metall-Verschluss bisher immer als Einmalprodukt "verkauft".
    Die meisten Deckel die bei mir zurückkommen sind angekratzt oder haben teilweise auf der Innenseite leichte Verfärbungen. Dazu kommt der Aufwand der Reinigung und der Kontrolle dazu. Selbst wenn man die Deckel mehrfach verwenden darf, muss jeder selbst überlegen ob das wirtschaftlich ist...
    Ob es eine gesetzmäßige Verankerung gibt, würde mich aber trotzdem interessieren. Laut Aussagen in meinem Umfeld bin ich davon ausgegangen, dass es eine gibt.

    Gruß
    Flo

  7. #7
    Registriert seit
    18.03.2009
    Ort
    Nähe Steinhuder Meer
    Beiträge
    1.212

    Standard AW: Bei Pfandgläsern und Recyclinggläsern immer neue Deckel verwenden?

    Zitat Zitat von Florian Gehringer Beitrag anzeigen
    Die meisten Deckel die bei mir zurückkommen sind angekratzt oder haben teilweise auf der Innenseite leichte Verfärbungen...
    Kommt wahrscheinlich wirklich auf den Deckel an. Die meisten Deckel, die bei mir zurückkommen, sind auch verkratzt oder verdellt- das liegt aber an der Oberfläche, die goldfarben und eher empfindlich ist. Verfärbungen kenne ich zwar nicht, fänd' ich als Kunde aber auch nicht so lecker. Bei mehrmaligem Gebrauch schließt die Dichtung außerdem nicht mehr luftdicht.
    Wenn ich die Deckel nicht eh austauschen würde, weil ich das MHD dort aufstempele, würde ich TO-Deckel, so sie denn noch gut aussehen, trotzdem mehrmals verwenden. Wie will man denn auch nachweisen, ob der Deckel schon einmal durch die Spülmaschine gegangen ist, wenn man's ihm nicht ansieht...
    Oder lackierte Deckel nehmen, die sind wesentlich robuster.
    'If you don't have a plan, you become part of somebody else's plan.'
    Terence McKenna

  8. #8
    Registriert seit
    21.01.2011
    Ort
    Havelland
    Beiträge
    4.783

    Standard AW: Bei Pfandgläsern und Recyclinggläsern immer neue Deckel verwenden?

    Hallöchen zusammen,

    ich habe auf die Schnelle auch keine Vorschrift oder "amtliche" Empfehlung gefunden in der die Wiederverwendung verboten wird o.ä.

    Da die Deckel aber nur 6...8 Cent kosten und mir eine ordentliche Aufmachung der Gläser wichtig ist nehme ich immer neue Deckel.

    Gruß Jörg


  9. #9
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    168

    Standard AW: Bei Pfandgläsern und Recyclinggläsern immer neue Deckel verwenden?

    Wenn die Blechdeckel ein mal in der Spülmaschine waren fangen Sie an den Verschlusskanten nach einiger Zeit an zu rosten. Ich verwende Sie auch nur ein mal.

    Gruß Enrico

  10. #10
    Registriert seit
    20.08.2013
    Ort
    25712 Kuden - Dithmarschen - Westküste SH
    Beiträge
    1.424

    Standard AW: Bei Pfandgläsern und Recyclinggläsern immer neue Deckel verwenden?

    Zitat Zitat von Karuso Beitrag anzeigen
    Wenn die Blechdeckel ein mal in der Spülmaschine waren fangen Sie an den Verschlusskanten nach einiger Zeit an zu rosten.
    Da scheint es dann Qualitätsunterschiede zu geben. Das ist bei mir nämlich nicht der Fall.
    Außerdem müssten bei mir dann alle rosten, weil sie auch vor der Erstbenutzung einmal durch den Geschirrspüler laufen.

    Wenn meine TO-Deckel keine Kratzer, Dellen oder Verfärbungen haben, nutze ich sie wieder, sonst ab in die Tonne.
    Gruß Michi ☮ ------------- Spezialisierung ist was für Insekten!

  11. #11
    Registriert seit
    28.03.2006
    Ort
    Ba.-Wü., Heckengäu
    Beiträge
    3.946

    Standard AW: Bei Pfandgläsern und Recyclinggläsern immer neue Deckel verwenden?

    Ich kenne an meinen Deckeln auch kein Rost und wenn sie gut aussehen, verwende ich sie mehrmals. Es gibt nämlich keine solche Verordnung, dass sie nur einmal zu verwenden sind!!!! Also bitte hier auch nicht so verbreiten! Jörg, meine kosten übigens 0,12 €.
    Die Welt ist groß genug für die Bedürfnisse aller, aber zu klein für die Gier Einzelner (Mahatma Ghandi)
    Gruß
    holmi

  12. #12
    Registriert seit
    01.01.2002
    Ort
    Buch zwischen Ulm und Memmingen
    Beiträge
    2.968

    Standard AW: Bei Pfandgläsern und Recyclinggläsern immer neue Deckel verwenden?

    Zitat Zitat von Florian Gehringer Beitrag anzeigen
    Ich kenne keinen konkreten Paragraphen der das besagt. Mir wurde der TO-Metall-Verschluss bisher immer als Einmalprodukt "verkauft".
    Schon klar, die wollen neue verkaufen.

    Wenn die Deckel optisch unbeschädigt sind, werden die bei mir wiederverwendet.

    Gruß
    Werner

  13. #13
    Registriert seit
    16.06.2013
    Ort
    Weser-Ems
    Beiträge
    129

    Standard AW: Bei Pfandgläsern und Recyclinggläsern immer neue Deckel verwenden?

    Hi,
    gestern habe ich länger nach Infos zu Twist-Off-Deckeln gesucht und dabei unter anderem gelernt, dass die eigentlich Nockendrehverschluß heißen.
    Zur Wiederverwendbarkeit habe ich wenig gefunden (vielleicht auch falsch gesucht).

    Der DIB spricht davon, die Deckel seien aus hygienischen Gründen als Einmaldeckel ausgelegt.
    http://www.diebiene.de/oekobilanz-imkerhonigglas

    Ohne jetzt ganz doll unken zu wollen: wenn's wirklich verboten wäre, hätte der DIB das eventuell ein wenig deutlicher formuliert.

    In einem Interview mit Peter Maske steht, dass man den Deckel (eigentlich) nur einmal verwenden darf.

    https://www.google.de/url?sa=t&sourc...tVOSYgNsFso54g

    Das "eigentlich" steht da wirklich so in Klammern. Das ist ja fast noch "weicher" formuliert.

    Auf die DIB-Antworten bin ich nur zufällig gestoßen. Sonst räuspern sich nicht viele dazu.

    lG
    Astrid

  14. #14
    Registriert seit
    01.01.2002
    Ort
    Buch zwischen Ulm und Memmingen
    Beiträge
    2.968

    Standard AW: Bei Pfandgläsern und Recyclinggläsern immer neue Deckel verwenden?

    Hallo,

    was wird das Schwein sagen, wenn ich es frage, ob er mit zum Metzger will?

    Was wird der DIB antworten, wenn ich ihn frage, ob ich andere Deckel als die DIB verwenden will?

    Gruß
    Werner

  15. #15
    Registriert seit
    15.07.2002
    Beiträge
    1.698

    Standard AW: Bei Pfandgläsern und Recyclinggläsern immer neue Deckel verwenden?

    Man muss auch unterscheiden welchen TO-Deckel man verwendet, es gibt welche mit blauer, ich denke es ist eine Silikon-Dichtung, die vor allem für ölige Medien (Käse in Öl, eingelegtes Gemüse, usw.) genutzt werden. Da hätte ich keine Bedenken diese nach optischer Prüfung und der Spülmaschine wiederzuverwenden. Die anderen TO-Deckel haben eine Dichtunslippe die wie Schaumstoff ausschaut, der ist bei gebrauchten Deckel deutlich eingedrückt, ggf. dann auc nicht so dicht. Denke, er ist auch geruchsempfindlich wenn da was anderes drinnen war.


Ähnliche Themen

  1. Honigwaben, wie oft verwenden?
    Von apis-Sachsen im Forum Diskussionen zu Betriebsweisen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.05.2015, 09:05
  2. Fluglochfüterer wie richtig verwenden
    Von Toddybaer im Forum Imkereizubehör
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 24.09.2011, 10:50
  3. Eigenes Logo verwenden
    Von elisman im Forum Vermarktung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.04.2011, 23:55
  4. Jetzt noch Smoker verwenden?
    Von Imkerei Fläming im Forum Dezember
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 03.12.2010, 22:28
  5. Ableger erweitern: neue Zarge immer oben drauf - oder auch drunter?
    Von BeehivE im Forum Fragen, Hinweise, Tipps und Ratschläge, nicht nur für Einsteiger
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 18:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •