Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Fichtenröhrenlaus / Sitkalaus

  1. #1
    Registriert seit
    21.10.2012
    Beiträge
    50

    Frage Fichtenröhrenlaus / Sitkalaus

    Hallo Zusammen,

    leider habe ich zu dieser Laus bzgl. Honigtau (Honigtauwert für Waldhonig) wenig in Erfahrung bringen können (was wohl heissen könnte, dass sie nicht von Bedeutung ist).

    Bei mir am Stand stehen v.a. Fichten. Auf den Jungtrieben tummeln sich tausende von durchsichtigen Läusen, die ich wohl der Fichtenröhrenlaus / Sitkalaus zuordnen muss. Ein Schädling für Weihnachtsbaumplantagen, aber taugt die Laus auch für die Waldtracht; es scheinen auch noch andere Läuse oder Honigtauerzeuger auf den Bäumen zu sitzen, da bei vielen Bäumen regelrechte Ameisenstrassen hochgehen (ich habe nur noch keine andere Laus gefunden (oder daran vorbei geschaut ).

    Freue mich auf Eure Erfahrung. Danke.

    Chris.


  2. #2
    Registriert seit
    11.05.2008
    Ort
    Hochsauerland
    Beiträge
    1.429

    Standard AW: Fichtenröhrenlaus / Sitkalaus

    Wo genau sitzen die? Auf den Nadeln, mehr oder weniger verteilt, oder an den Zweigen in kleinen und großen Gruppen? Fast durchsichtig oder grün? Ich bezwiefele, dass die Sitkafichtenlaus in diesem Jahr in großen Mengen auf den einfachen Fichten zu finden ist. Allerdings: nichts ist unmöglich.
    Jeder kann Millionär werden, nur nicht alle. (Volker Pispers)

  3. #3
    Registriert seit
    21.10.2012
    Beiträge
    50

    Standard AW: Fichtenröhrenlaus / Sitkalaus

    Die Laus ist weisslich durchsichtig. Werde später noch ein Bild nachliefern.

    Sie sitzt nicht auf den Nadeln (sondern auf dem Trieb des Stammes), was gegen die Sitkafichtenlaus spricht?

    Sitzt nicht in Gruppen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •