Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 131

Thema: Linde 2016

  1. #46
    Registriert seit
    11.05.2008
    Ort
    Hochsauerland
    Beiträge
    1.375

    Standard AW: Linde 2016

    "schon" wäre eine wichtige Ergänzung. Wenn die Linde schon blüht. (und unten nass und oben trocken ist)
    "Um diese Jahreszeit" ist nicht überall gleich.
    Jeder kann Millionär werden, nur nicht alle. (Volker Pispers)


  2. #47
    Registriert seit
    23.06.2015
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    58

    Standard AW: Linde 2016

    Ja das habe ich auch immer wieder beobachtet. Linde ist genau wie Raps reines Heroin für die Damen.

    Mein Problem, ich mag den Lindenhonig nicht ;). Wird dann wohl wie die Jahre davor verkauft....

  3. #48
    Registriert seit
    10.07.2004
    Ort
    Ganzig, Sachsen
    Beiträge
    373

    Standard AW: Linde 2016

    Hallo, ich musste gestern unbedingt die Völker mit einem weiteren Honigraum erweitern. Dabei stehe ich erst 1 Woche in der Linde!

    http://www.wolf-waagen.de/report.php?s=2212
    Das ist zwar nicht meine Stockwaage zeigt aber gut was gerade in Leipzig abgeht! ;-)

    Die Winterlinden sind noch nicht einmal offen.
    Mit freundlichen Grüßen

    Steffen Winde

  4. #49
    Registriert seit
    22.07.2014
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    2.422

    Standard AW: Linde 2016

    Zitat Zitat von Steffen Winde Beitrag anzeigen
    Hallo, ich musste gestern unbedingt die Völker mit einem weiteren Honigraum erweitern.
    Ich hab Futterwaben genommen, das geht im Notfall ja auch. Hat doch nicht jeder volle HR rumstehen - Futterwaben hatte ich glücklicherweise noch ein paar. Man kommt allerdings mit dem Auto nur noch schlecht an die Völker, weil der Weg fast weg ist. Aber es hört bestimmt irgendwann zum Trachtende auf zu regnen.

    Frustrierte Grüße,
    Ralf
    Imkern im Spannungsfeld zwischen Hoffnung und resignativer Reife

  5. #50
    Registriert seit
    29.05.2014
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    77

    Standard AW: Linde 2016

    Zitat Zitat von Kruppi Beitrag anzeigen
    Wenn dein Urlaub so lange geht, und du mit AS + Schwammtuch behandelst ist es wahrscheinlich wirklich besser gleich nach der Linde anzufangen, ich fürchte nur, du müsstest noch während der Tracht loslegen und somit Honig ernten, der noch zu viel Wassergehalt hat. Ein bisschen Zeit kannst du noch gewinnen:
    Statt Schwammtücher täglich beträufeln zu müssen solltest du lieber einen Verdunster benutzen, der ohne Betreuung 2 Wochen lang zuverlässig langsam tröpfelt.
    Den Nassenheider Prof. kannst du sogar auf solch eine Futterschale stellen:
    http://www.holtermann-shop.de/popup_...D/2547&imgID=1
    und das ganze in eine Leerzarge, dann geht einfüttern und behandeln gleichzeitig, während du schon weg bist... Damit hinterher die Zarge nicht voll Wildbau ist solltest du noch ein Gitter mit Loch für den Fütterer zurechtschneiden, das die AS - Dünste durchläßt, aber nicht die Bienen, außer durch das Loch zum Futter.
    Ich hab das so schon öfter gemacht, aber jetzt leider kein Bild parat.
    Ansonsten geht natürlich auch das einhängen von Nassenheider "Classic" und Futtertaschen.
    Dieses Jahr scheint fast alles 1 Woche später zu blühen und der Sommer fängt jetzt erst richtig an. Mein Wetterbericht sagt für die nächsten 6 Tage herrliches Wetter vorraus. Unsere Vereinsstockwage zeigt seit drei Tagen wieder leichte Zunahmen. Mit der Linde geht das jetzt erst so richtig los!
    Hi Kruppi,

    vielen Dank für deine Ratschläge. Werde ich befolgen.

    Ich kenne die Nassenheider, jedoch möchte ich jetzt nicht mehr viel investieren.
    Hatte eigentlich gute Erfahrung mit der Schwammtuch Methode. Diese ist ja eigentlich eine Schock Behandlung für die Varroa, aber man muss es auch mehrmals wiederholen.

    Denke, dass werde ich irgendwie schon hinkriegen.

    Bei mir geht es auch ab mit der Sommerlinden, die riechen wunderbar und zieht die Bienen auch an.

    Eigentlich muss der Thread Sommerlinde 2016 und nicht nur Linde 2016 heißen, da es ja noch andere Arten von Linden gibt.

    Gruss
    Bircan
    Jeder Mensch hat ein Recht auf meine Meinung!


  6. #51
    Registriert seit
    13.06.2014
    Ort
    wo Spargel, Wein und Feigen wachsen
    Beiträge
    615

    Standard AW: Linde 2016

    Meine Bienen im Garten könnten 50 m geradeaus direkt in drei große blühende Linden fliegen, die voller Hummeln, Schwebfliegen etc sind, also wohl ausnahmsweise nach dem vielen Regen auch gut honigen.
    Tun sie aber nicht, also meine Bienen. Morgens fliegen einige tatsächlich geradeaus, die meisten biegen scharf nach rechts zwischen die Häuser ab (wohin? es gibt dort auch Linden in ca 400-1000m?), die anderen schwenken vor den Linden nach links in den Wald. Nachmittags geht keine mehr nach links, sehr wenige geradeaus und die meisten in den Wald. Dieser besteht aus einigen hohen Kiefern, diversen halbhohen Laubbäumen (Ahorn, Robinien, Eichen) und unten drunter Brombeeren. Was sie genau von dort mitbringen, weiß ich nicht, aber es ist definitiv nicht so, als ob sie sich in Scharen an den Linden tummeln würden. In den Bäumen gegenüber muss ich nach Bienen regelrecht suchen.

    Ich werde also auch dieses Jahr nicht herausfinden können, ob mir Lindenhonig schmeckt.
    Kikibee
    With lots of room for improvement.

  7. #52
    Registriert seit
    14.05.2015
    Ort
    Berlin Biesdorf
    Beiträge
    715

    Standard AW: Linde 2016

    Hallo Bircan,
    wenn du nicht so viel investieren willst wäre eine Alternative zum Schwammtuch auch Thymolstreifen zu verwenden.
    http://www.andermatt-biovet.de/de_bvi/thymovarr.html
    http://www.holtermann-shop.de/popup_...D/6161&imgID=1
    Das habe ich selbst noch nicht getestet, scheint mir aber für deine Situation ideal zu sein, da du früh anfängst und ein Langzeitpräparat brauchst.

  8. #53
    Registriert seit
    28.02.2012
    Ort
    zwischen Aachen und Monschau ca. 380 m ü. NN
    Beiträge
    261

    Standard AW: Linde 2016

    Zitat Zitat von Kruppi Beitrag anzeigen
    Den Nassenheider Prof. kannst du sogar auf solch eine Futterschale stellen:
    http://www.holtermann-shop.de/popup_...D/2547&imgID=1
    und das ganze in eine Leerzarge, dann geht einfüttern und behandeln gleichzeitig,
    Obwohl ich hier OT werde, halte ich es für wichtig zu sagen: Gleichzeitiges Füttern und AS-Behandlung verbietet sich. Die AS wird sich im Futter lösen und damit verpufft ihre Wirkung.

    Bei mir steht die Linde übrigens noch in den Startlöchern.

    Grüße von Herrn Rübengrün
    Prüfet Alles und wählet das Beste!

    Erst kommt das Fressen, dann die Moral!

  9. #54
    Registriert seit
    14.05.2015
    Ort
    Berlin Biesdorf
    Beiträge
    715

    Standard AW: Linde 2016

    Zitat Zitat von Steffen Winde Beitrag anzeigen
    Hallo, ich musste gestern unbedingt die Völker mit einem weiteren Honigraum erweitern. Dabei stehe ich erst 1 Woche in der Linde!

    http://www.wolf-waagen.de/report.php?s=2212
    Das ist zwar nicht meine Stockwaage zeigt aber gut was gerade in Leipzig abgeht! ;-)

    Die Winterlinden sind noch nicht einmal offen.
    Das sieht ja echt gut aus in Leipzig!
    Unseren Link sollen wir wegen evtl. Überlastung nicht veröffentlichen, aber ich hab mal einen Screenshot gemacht:

    Da sieht man schön, wie es dieses Jahr rauf und runter geht, und was für Regentage schon dabei waren...
    aber der Trend ist auch gut zu sehen, und ich hoffe auf einen großen langen grünen Hügel, wie er anfang Mai schon mal war, nur noch länger!

  10. #55
    Registriert seit
    30.11.2015
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    81

    Standard AW: Linde 2016

    Endlich ist es auch bei uns soweit!
    Ich bin heute mit dem Fahrrad durch eine Lindenallee gefahren.

    Wie das duftet!!!
    Herrlich!!!

    Da meine Honigräume alle noch leer sind, werde ich wohl einen relativ reinen Lindenhonig bekommen.
    Eine Honiganalyse wäre überlegenswert!

    Susanna
    Ein freundliches Wort ist wie Honig: angenehm im Geschmack und gesund für den Körper (Sprüche 16,24)

  11. #56
    Registriert seit
    17.11.2012
    Ort
    Harz
    Beiträge
    0

    Standard AW: Linde 2016

    Erster Trachttag Linde im Harz.
    Hat ganz schön getropft
    7,4 sagt die Waage

    Gruß Sanni

  12. #57
    Registriert seit
    31.10.2014
    Ort
    Emsmündung Westufer
    Beiträge
    602

    Standard AW: Linde 2016

    Haben Bienen eigentlich ein bestimmtes System, nach dem sie Linden durcharbeiten? Z.B. immer der Sonne folgend oder erst auf der besonnten Seite und dann von oben nach unten? Hat da schon mal jemand wiederholt so etwas beobachten können?
    Ich wollte heute morgen Fotos machen, da viele offene Blüten in Kopfhöhe erreichbar sind, aber trotz dass die Linden gebrummt haben, waren die Bienen alle höher im Baum unterwegs. Allerdings stand ich auf der schattigen, kalten Seite - vllt. lag es auch daran.

    Gruß Andreas


  13. #58
    Registriert seit
    11.05.2016
    Ort
    Main-Tauber-Kreis 97922
    Beiträge
    181

    Standard AW: Linde 2016

    Da ja alle irgendwie gerade voll auf Linde sind. Gibt es ne klare Möglichkeit diese zu erkennen? Weil es gibt viele Linden Arten laut Wiki. Und mich würde jetzt mal interessieren ob es in meiner Gegend auch Linden gibt die Honigen/Läusehönig geben. Um zu sehen ob ich überhaupt eine Chance auf Lindenhonig habe. Gibt es ein prekäres Merkmal das einen sagt " Das ist eine Linde"?

  14. #59
    Registriert seit
    13.06.2014
    Ort
    wo Spargel, Wein und Feigen wachsen
    Beiträge
    615

    Standard AW: Linde 2016

    Gib Linde oder Sommerlinde in Suchmaschine ein, guck Dir Wikipedia-Beschreibung und Linden-Bilder an, insbesondere Blattform und Blütenstand. Basics. Wenn Du dann noch mehr Infos brauchst, melde Dich wieder.
    Kleiner Tipp: gehört zu den Bäumen.
    Kikibee
    With lots of room for improvement.

  15. #60
    Registriert seit
    22.08.2012
    Ort
    Südwest-Mecklenburg
    Beiträge
    1.590

    Standard AW: Linde 2016

    Zitat Zitat von AndreasH Beitrag anzeigen
    Haben Bienen eigentlich ein bestimmtes System, nach dem sie Linden durcharbeiten? Z.B. immer der Sonne folgend oder erst auf der besonnten Seite und dann von oben nach unten? Hat da schon mal jemand wiederholt so etwas beobachten können?
    Die Bienen folgen wohl der Blütenentwicklung und Nektarproduktion. Und es ist schon auffällig, wie unterschiedlich sich die Blüten am gleichen Baum entwickeln. Oben und auf der Sonnenseite deutlich schneller.

    Wolfgang

Ähnliche Themen

  1. Linde 2015
    Von Biene33602 im Forum Trachten
    Antworten: 164
    Letzter Beitrag: 21.07.2015, 22:16
  2. Welche Linde?
    Von Hochheimer im Forum Trachten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.04.2014, 14:33
  3. Anzucht Linde
    Von hesse im Forum Gehölze
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.08.2013, 13:41
  4. Linde??
    Von Radix im Forum Gehölze
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.05.2011, 00:18
  5. Blatthonig von der Linde ?
    Von Schilling im Forum Trachten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 10:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •