Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 84

Thema: Futterkontrolle

  1. #46
    Registriert seit
    17.10.2009
    Ort
    16356 Eiche (Landkreis Barnim, Land Brandenburg, unmittelbare Nähe Berlin)
    Beiträge
    2.532

    Standard AW: Futterkontrolle

    Zitat Zitat von Mc Fly Beitrag anzeigen
    Die Volksstärke bewirkt jedoch eher positives und reduziert den Futterverbrauch im Verhältnis gesehen gegenüber kleinen Völkern. Hier kann man auch anhand der Natur beobachten, je nördlicher man sich befindet, umso größer werden die meisten Tiere. Selbst hier einheimische Arten gibt es dann im tiefsten Russland in einer Nummer größer. Das Verhältnis von Volumen zur Oberfläche bringt hier Vorteile.
    So ein Unsinn. Der Verbrauch insgesamt steigt unterproportional mit der Volksgröße, der Verbrauch pro Biene sinkt. Das hatten wir alles schon.

    Gruß Ralph


  2. #47
    Registriert seit
    05.01.2015
    Ort
    Hermsdorf/Thüringen
    Beiträge
    97

    Standard AW: Futterkontrolle

    Ich glaube, Mc Fly meint es sinngemäß genau so wie Du, Ralph...

    Gruß
    Michael
    "Zwei Imker, drei Meinungen!"

  3. #48
    Registriert seit
    12.09.2014
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    1.836

    Standard AW: Futterkontrolle

    Richtig. Habs leider falsch ausgedrückt. Es ist nicht gemeint, dass es im gleichen Verhältnis passiert sondern es im Verhältnis gesehen ist. Hoffe ich hab mich jetzt nicht wieder verhältnissiert oder so 😂
    Gruß Markus

  4. #49
    Registriert seit
    29.10.2012
    Ort
    Reinbek bei HH
    Beiträge
    578

    Standard AW: Futterkontrolle

    Zitat Zitat von Heike Aumeier Beitrag anzeigen
    Einen wunderschönen guten Morgen an diesem wunderschönen guten Morgen :-)

    Bei mir bleibt der Futtertrog ganzjährig auf den Völkern.
    ........
    Was für einen Futtertrog nutzt du denn?
    Hast du ein Foto oder einen Link zu einem Händler, der den Futtertrog von dir führt?
    Rainer hatte ja auch schon bezüglich Futter im Zip-Lock Beutel gesprochen.
    Werde wohl dieses Jahr auch zufüttern müssen, Gewicht gestern gewogen und feststellen müssen, dass die Damen seid Dezember deutlich mehr Futter verbraucht haben als sonst die Jahre. Habe eingefüttert wie die letzten Jahre auch und im Dezember standen alle Völker deutlich besser da als die letzten Jahre.
    Selbst in den milden Wintern der letzten Jahre habe ich im Frühjahr immer 1-2 volle Futterwaben rausschmeissen müssen, jetzt wird das Futter knapp. Könnte natürlich zusätzlich zu den milden Temperaturen im Dezember auch noch an den guten, neuen Weiseln liegen, die ich letztes Jahr eingeweiselt habe.
    Aber ich werde Wochenende was machen müssen!
    Grüße aus HH Andreas

    Man kann sich den ganzen Tag aufregen ------- Ist aber nicht verpflichtet dazu

  5. #50
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    413

    Standard AW: Futterkontrolle

    Hallo Heike,

    wie schon mal von mir beschrieben gab es solche einzelne Kandidaten hier im Norden schon kurz vor Weihnachten,
    bis dahin konnten die Völker sich ja auch täglich auf den Greening Flächen mit frischem Pollen versorgen, bei
    Temperaturen um 15° oder darüber ja auch kein Problem. Hätten wir da nicht eingegriffen hätte das eine oder andere
    Volk nicht Sylvester erlebt................war mir nicht so das Dir daran der Glaube fehlte, hi, hi

    LG
    frank


  6. #51
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Mittelhessen, Marburg
    Beiträge
    142

    Standard AW: Futterkontrolle

    Ohne "Notfütterung", obwohl normal einfüttert von meinem Inkervater, hätte mein Volk von Ihm niemals überlebt.

    Es ist so. Danke an dieses Forum, ich habe mir hier sehr vieles eingelesen, wahrscheinlich habt ihr dadurch mein Volk "gerettet".

    Thomas

  7. #52
    Registriert seit
    01.01.2002
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    4.298

    Standard AW: Futterkontrolle

    Nachfüttern oder notfüttern ist doch kein Problem.
    Wir müssen auch das " warum" nicht unbedingt erforschen, ich denke es ist einfach dieses nicht winterliche Wetter.

    Richtig und auch ganz wichtig ist, dass es jeden in der in Fleisch und Blut übergeht, dass er ab neuem Jahr die Futtervorräte kontrolliert, was man früher nicht unbedingt so oft machen musste.
    Franz Xaver aus Niederbayern

  8. #53
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Mittelhessen, Marburg
    Beiträge
    142

    Standard AW: Futterkontrolle

    Genau Kontrolle ist das entscheidende, aber genau das bedingt ein Eingriff, dass aber ist ja eigentlich nicht gewolllt.
    Und das machen wir nun jetzt im Januar/Februar?

    Wiederspricht mir eigentlich, total.

  9. #54
    Registriert seit
    09.01.2005
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    12.583

    Standard AW: Futterkontrolle

    Besser frühe Futterkontrolle, als spätere Totenkontrolle. :Biene:


    PS: Wo ist die Biene hin?
    PPS: Bandwurm? Wo kommt der Spitzname denn her?
    Dem Bien folgen, heißt, den richtigen Weg wählen.

  10. #55
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Mittelhessen, Marburg
    Beiträge
    142

    Standard AW: Futterkontrolle

    Haste auch wieder Recht Bernhard.

    Also aufmachen und nach schauen, kenne ich halt nicht, wurde mir nicht bei gebracht.

  11. #56
    Registriert seit
    01.01.2002
    Ort
    Sächsische Schweiz
    Beiträge
    3.518

    Standard AW: Futterkontrolle

    Zitat Zitat von Bandwurm Beitrag anzeigen
    Genau Kontrolle ist das entscheidende, aber genau das bedingt ein Eingriff, ....
    ...Eingriff? Nö, es gibt Waagen.... man braucht da nicht in die Völker eingreifen .....
    Und die, die ihre Beuten nicht wiegen können (nämlich die Hinterbehandlungsbeuten-Imker), die können am Fenster genau beobachten, wann das Futter im Volk zur Neige geht.
    "Moral ohne Sachverstand ist naiv und manchmal sogar gefährlich"

  12. #57
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Mittelhessen, Marburg
    Beiträge
    142

    Standard AW: Futterkontrolle

    Hallo,
    wer wiegt denn seine Beuten?
    Wer ist den überhaupt in der Lage dazu?
    Ich jedenfalls dieses Jahr nicht.

    Thomas


  13. #58
    Registriert seit
    19.01.2016
    Ort
    Mittelhessen, Marburg
    Beiträge
    142

    Standard AW: Futterkontrolle

    Zitat Zitat von BernhardHeuvel Beitrag anzeigen
    PPS: Bandwurm? Wo kommt der Spitzname denn her?
    Off Topic:
    Ich bin 185cm groß und bringe gerade mal 72 kg, früher sogar nur 66 kg, auf die Waage. Damals dachten einige, dass ich einen Wurm intus habe, sprich einen Bandwurm.
    Tja, jetzt mit 54 Jahren und immer noch 72kg stehe ich dazu.
    Deswegen "Bandwurm".
    Eigentlich sollte ich mich mal in einem Fred vorstellen, mach ich auch noch.

  14. #59
    Registriert seit
    14.05.2015
    Ort
    Berlin Biesdorf
    Beiträge
    719

    Standard AW: Futterkontrolle

    Na dann,hier erst mal ein Filmtip:
    https://www.youtube.com/watch?v=fFMXDzeqx6c
    Und wenn du den gesehen hast, kannst du gleich in den nächsten Wochen und Monaten die anderen Filme vom Dirk inhalieren...

  15. #60
    Registriert seit
    01.01.2002
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    4.298

    Standard AW: Futterkontrolle

    Mit 72 Kilo wird man doch auch eine Beute anheben können zwecks Futterkontrolle. Kein Imker muss die Völker jetzt auseinandernehmen, das muss nun wirklich nicht sein. Als Sportfischer kann man zum Beispiel auch seine Fänge sehr gut vor dem Wiegen abschätzen, das ist reine Übungssache.
    Dieses Abschätzen kann man sich sehr, sehr gut antrainieren und das sollte ein versierter Imker(in) beherrschen, da die sich das Futterverbrauchsverhalten immer mehr verändert hat.
    Franz Xaver aus Niederbayern

Ähnliche Themen

  1. wann Futterkontrolle ???
    Von Jockel im Forum Fragen, Hinweise, Tipps und Ratschläge, nicht nur für Einsteiger
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 18.12.2016, 18:34
  2. Futterkontrolle bei diesem Wetter
    Von Hobbit im Forum Fragen, Hinweise, Tipps und Ratschläge, nicht nur für Einsteiger
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.01.2014, 15:24
  3. Futterkontrolle
    Von OliverH im Forum März
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.03.2009, 12:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •