Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 25

Thema: Blauton-Silikon-Matrizen

  1. #1
    Registriert seit
    18.09.2002
    Ort
    21745 Hemmoor
    Beiträge
    181

    Standard Blauton-Silikon-Matrizen

    Hallo,
    hat jemand Erfahrung mit den Blauton-Silikon-Matrizen zur Herstellung einer Mittelwandgießform ?
    Habe über die Suchfunktion keinen derartigen Eintrag gefunden !

    Grüße
    Ralf


  2. #2
    Registriert seit
    21.01.2011
    Ort
    Havelland
    Beiträge
    4.691

    Standard AW: Blauton-Silikon-Matrizen

    Hallo Ralf,

    ich habe mir die 4,9er Blauton-Matten gekauft, aber noch nicht aufgeklebt. Da aber ein spezieller Kleber dabei ist, sollte das auch klappen.

    Deshalb kann ich Dir nur sagen, daß die Zellen nicht verzogen sind und sich das Silikon sehr gut "anfühlt". Kein Vergleich zu den selbsgemachten Silikonabdrücken mit Baumarktsilikon.

    Gruß Jörg

  3. #3
    Registriert seit
    09.01.2005
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    12.483

    Standard AW: Blauton-Silikon-Matrizen

    Die sind sehr gut. Ich habe auch die 4,9mm Zellengröße. Nachmessen muß ich noch.

    Gruß
    Bernhard
    Dem Bien folgen, heißt, den richtigen Weg wählen.

  4. #4
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    2.141

    Standard AW: Blauton-Silikon-Matrizen

    Hallo,

    wieder eine verwirrte Frage bei den ganzen Herstellern der kleinen Zellen:

    Wo kauft Ihr die? Ich hab im Imkermarkt mal einige "Probegüsse" gesehen. Sind das die?

    @ Bernhard:
    Bitte nachmessen.
    Grüße, Günther.

  5. #5
    Registriert seit
    21.01.2011
    Ort
    Havelland
    Beiträge
    4.691

    Standard AW: Blauton-Silikon-Matrizen

    Zitat Zitat von Günther B. Beitrag anzeigen
    ... im Imkermarkt mal einige "Probegüsse" gesehen. Sind das die?...
    Ja. Da kannst Du aber natürlich auch 1.Wahl kaufen.

    Gruß Jörg

  6. #6
    Registriert seit
    09.01.2005
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    12.483

    Standard AW: Blauton-Silikon-Matrizen

    Ich habe die hier:
    http://www.beeventure.de/produkte/bl...n-matrize.html

    In der Produktbroschüre, die ich zwar vorliegen, aber - noch - nicht zum Download finde, wird auch vermessen. Diese Matrize wird funktionieren.

    Viele Grüße

    Bernhard
    Dem Bien folgen, heißt, den richtigen Weg wählen.

  7. #7
    Registriert seit
    09.04.2007
    Ort
    Stormarn
    Beiträge
    663

    Standard AW: Blauton-Silikon-Matrizen

    Moin Bernhard,
    Zitat Zitat von BernhardHeuvel Beitrag anzeigen
    Ich habe die hier:
    .. und schon ausprobiert?

    Gruss Michael

  8. #8
    Registriert seit
    18.09.2002
    Ort
    21745 Hemmoor
    Beiträge
    181

    Standard AW: Blauton-Silikon-Matrizen

    Danke für die Antworten,
    ich denke ich werde sie mal bestellen, mein "alte" Form löst sich langsam auf und muß
    mal ersetzt werden, eine gute Gelegenheit von 5,1 auf 4,9 zu reduzieren.

    Grüße
    Ralf


  9. #9
    Registriert seit
    18.12.2010
    Beiträge
    0

    Standard AW: Blauton-Silikon-Matrizen

    Giten Morgen,
    hab da mal ne Frage:
    wie bekommt man hin das die beiden Matrizenhälften genau in der richtigen Position übereinander in der fertigen Gießform zuliegenkommen? Da die Formen ja etwas zu groß geliefert werden und der Käufer sie selbst auf Maß schneidet könnte es da doch theoretisch zu falscher Positionierung kommen (x und ys), oder steh ich da auf dem Schlauch? Oder ist es nicht nicht wichtig wie die Dinger aufeinander liegen?
    Einen sonnigen Tag wünscht
    der Bienenschaefer

  10. #10
    Registriert seit
    31.01.2005
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    1.174

    Standard AW: Blauton-Silikon-Matrizen

    Zitat Zitat von Bienenschaefer Beitrag anzeigen
    hab da mal ne Frage:
    wie bekommt man hin das die beiden Matrizenhälften genau in der richtigen Position übereinander in der fertigen Gießform zuliegenkommen? Da die Formen ja etwas zu groß geliefert werden und der Käufer sie selbst auf Maß schneidet könnte es da doch theoretisch zu falscher Positionierung kommen (x und ys), oder steh ich da auf dem Schlauch? Oder ist es nicht nicht wichtig wie die Dinger aufeinander liegen?

    Hallo Bienenschäfer,

    beim Aufeinanderlegen der Matten (Prägeseiten) rasten die Matten etwas versetzt ineinander ein. Dann werden sie gekürzt bzw. auf Maß zugeschnitten. Doch beachte, dass die untere Matte in der Regel etwas größer (0.5mm) sein sollte als die obere. Kann, muß aber nicht. Je nach MW-Pressen-Konstruktion. Deshalb ist es besser, man bestellt/kauft ein Matten-Set im Rohgießmaß, weil dort ein Überstand von 1-2 cm besteht. Dann schneidet man die Matten auf das größere Maß zu.
    1. Schritt: Verklebung/Aufbringen der unteren Matte. Trocknen lassen. Die obere Matten-Justierung erfolgt dann mit dem Auflegen und dem Einrasten in die untere Matte und dem gleichzeitigen Andrücken des 'Deckels' mit bereits aufgetragenem Kleber = Ankleben der obere Matte. Per Hand sehr vorsichtig ausrichten. Meist aber nicht erforderlich. Trocknen lassen. Überstände beschneiden.
    Beim Kauf eines Matten-Sets bekommt man zudem eine schriftliche Einbau-Anleitung bzw. was beim Aufkleben der Matten zu beachten ist mitgeliefert.

    Jonas Herrmann
    (Hersteller: Blauton-Silikon-Matrizen)


    Hartmut@ ..falls das zu viel Eigenwerbung sein sollte, lösche meinen Kommentar einfach wieder.
    Geändert von jonas (07.12.2012 um 12:57 Uhr) Grund: tippfehler

  11. #11
    Registriert seit
    24.12.2001
    Ort
    Schwepnitz
    Beiträge
    4.014

    Standard AW: Blauton-Silikon-Matrizen

    paßt schon, für solche Hinweise ist das Forum mit da...

    Beste Grüße
    Hartmut

  12. #12
    Registriert seit
    09.01.2005
    Ort
    Niederrhein
    Beiträge
    12.483

    Standard AW: Blauton-Silikon-Matrizen

    In Absprache mit dem Hersteller (Jonas) habe ich die Broschüre hochgeladen. Zum Download als PDF hier.

    http://www.immenfreunde.de/docs/BlauMatrizen.pdf

    Gruß
    Bernhard
    Dem Bien folgen, heißt, den richtigen Weg wählen.

  13. #13
    Registriert seit
    12.03.2014
    Ort
    Ostthüringen, Nähe Hermsdorfer Kreuz
    Beiträge
    1.230

    Standard AW: Blauton-Silikon-Matrizen

    Zitat Zitat von MichaelM Beitrag anzeigen
    .. und schon ausprobiert?
    Hier ist bisher von viel Hoffnung und einer Herstellerbroschürezu lesen. Gibt es mittlerweile praktische Erfahrungen und Vergleiche mit anderen Gießformen bzw. Matritzen? Die Preise haben sich ja offenbar seit 2012 z.T. um 1/3 erhöht. Ist das ein Hinweis auf erhöhte Nachfrage wegen außergewöhnlich guter Erfahrungen damit?

  14. #14
    Registriert seit
    22.08.2012
    Ort
    Südwest-Mecklenburg
    Beiträge
    1.518

    Standard AW: Blauton-Silikon-Matrizen

    Wir haben das glaube ich auch an anderer Stelle auch schon diskutiert.
    Mein Erfahrungsbericht:
    Ich habe zwei Matritzen von Blauton ausprobiert. Beide sind wirklich gut. Mein Vergleichsmaßstab sind zwei anderen Pressen, mit denen ich gearbeitet habe und von denen sich die Mittelwand nicht ohne Trennmittel lösen ließ.
    Ich habe auch die Matritze mit der neuen Zellgeometrie ausprobiert. Da sind die Zellen stärker ausgezogen. Natürgemäß lösen sie sich deswegen schlechter von der Matritze (aber immer noch recht gut). Diese viel dickeren Mittelwände werden von den Bienen ungleich schneller ausgebaut. Ein zweiter Vorteil ist, dass sie viel steifer sind und man mit weniger Drähten auskommt (bei DNM reichen zwei). Dafür braucht man aber natürlich mehr Wachs pro Mittelwand.

    Wolfgang

  15. #15
    Registriert seit
    31.01.2005
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    1.174

    Standard AW: Blauton-Silikon-Matrizen

    Zitat Zitat von WFLP Beitrag anzeigen
    Da sind die Zellen stärker ausgezogen. Natürgemäß lösen sie sich deswegen schlechter von der Matritze (aber immer noch recht gut). Diese viel dickeren Mittelwände werden von den Bienen ungleich schneller ausgebaut. Ein zweiter Vorteil ist, dass sie viel steifer sind und man mit weniger Drähten auskommt (bei DNM reichen zwei). Dafür braucht man aber natürlich mehr Wachs pro Mittelwand.
    Freut mich, wenn Ihr damit zufrieden sein.

    Es wird in Kürze eine neue, eine modifizierte Geometrie geben, welche die verschiedne Rückmeldungen und Ideen der Imker berücksichtigt.
    Nein, wir erfinden nichts Neues, das wäre ja auch etwas vermessen, der Baukunst der Honigbiene etwas an 'besserer' Geometrie vor die Nase zusetzen.
    Diese modifizierte nC-rapid-Geometrie berücksichtigt die Ansprüche der Imker an eine schnelle Entnahme der MW aus der Form (der techn. Aspekt) ohne dass die Bienen auf eine MW gepresst werden und diese dann wieder abnagen und umbauen müssen (hier der Aspekt was bienengerecht ist).
    Der erste Vorlauf-Test läuft seit heute. Bis jetzt sehr erfreulich.
    - weniger Wachsverbrauch
    - sehr leichte Entnahme der MW aus der Form - selbstverständlich OHNE Trennmittel
    - gute Einlötbarkeit der MW

    Es wird neben der bestehenden 5,4 nC-rapid nun - wenn die Berichte der 12 Testimker positiv verlaufen - auch eine Geometrie in 5,1 nC-rapid geben.
    Der Unterschied zu der bestehenden nC-Geometrie ist, dass sich die MW sehr viel leicht aus der Form nehmen lassen und der Ausbau im Stock ohne Probleme erfolgt.
    Näheres auf unserer Internetseite, diese wird gerade nach und nach aktualisiert.


    ribes ..Die Preise haben sich ja offenbar seit 2012 z.T. um 1/3 erhöht. Ist das ein Hinweis auf erhöhte Nachfrage wegen außergewöhnlich guter Erfahrungen damit?
    Keine Ahnung ob man das so deuten kann - hört sich aber gut an.
    Der Preis hat sich deshalb verändert:
    - das hat was mit der Entwicklung der Geometrien zu tun (2 Jahre Entwicklung und Tüfteln und den nicht geringen Kosten der Herstellung der Urformen) und
    - den hohen Preisen der verwendeten Spezial-Silikone

    Jonas


Ähnliche Themen

  1. Mittelwandgussforma aus Silikon oder Alu, was ist besser?
    Von Micha aus Leipzig im Forum Imkereizubehör
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 24.02.2012, 17:38
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 22:42
  3. silikon für kerzengisformen
    Von Michael.stro im Forum Wachs
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.03.2007, 00:28
  4. Silikon oder Acryl?
    Von Brummer im Forum Fragen, Hinweise, Tipps und Ratschläge, nicht nur für Einsteiger
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.03.2006, 11:49
  5. Kerzengießform aus normalen Baumarkt Silikon
    Von Beekeeperjörg im Forum Wachs
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.01.2005, 07:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •