Vespa veluntina oder normale Hornisse?

Heute im gewächshaus nahe meinen Bienen gefunden.

Kommentare 7

  • Ich hab noch nie eine Velutina in Echt gesehen, zum Glück. Ich hab mir für sie aber den Namen "Gelbfüsse" gemerkt, da sie deutlich sichtbar gelbe Beine hat. Sie ist auch deutlich dunkler.

    Die einheimische Hornisse kenne ich aber eigentlich rötlicher. Könnte es vielleicht einfach eine junge Wespenkönigin sein?

    • Eben, gelbe Füße hat sie ja keine. Warum eine junge Königin?

    • Naja, ich finde sie für eine einheimische Hornisse nicht rötlich genug und für eine Velutina nicht gelbfüßig. Daher dachte ich an eine Wespenkönigin, die müssten sich doch eigentlich jetzt langsam auf die Suche nach einem Winterquartier machen.

      Meines Wissens ist es doch so, dass bei Wespen nur die Jungköniginnen überwintern.

    • Das war aber ein ganz schöner Brummer, werden Wasp Königinnen denn so gross?

    • Die Größe kann man ja auf dem Foto nicht genau erkennen. Laut Wikipedia werden die Kös der Deutschen und der Gemeinen Wespe 2cm lang. Da sind übrigens schöne Porträtfotos drauf.

    • Ne die war deutlich Größe , das ist dann sicher eine Hornisse .

      Der Hinterleib war schon 2cm lang