Boden für meine Warre-Beuten

Der Boden besteht aus mehreren Teilen. Der untere Teil ist mit einem organischen Material gefüllt. Das kann für Kleinlebewesen ein Biotop sein, es soll aber die Feuchte aus der einströmenden Luft ausgleichen.

Der obere Teil hat eine rückwärtige Inspektionsklappe. Dort kann wahlweise das Varroagitter und / oder die Windel eingeschoben werden. Vorn rechts (in Flurichtung) ist das Flugloch mit Mäusegitter.

Kommentare 2

  • Wäre es da möglich den Bücherskorpion anzusiedeln?
    • Ja sicher. Der kommt auch von selbst, wenn es den am Stand gibt. Ich habe noch keinen in den Böden gesehen. Den habe ich aber auch nicht dafür gebaut. Es ging mir mehr um die Feuchtigkeit der einströmenden Luft.