Honigernte 2018

Kommentare 2

  • Den Robinienhonig (links) nenne ich auch zur Sicherheit nur "mit Robinie" auch wenn er so schön klar aussieht...
    Den mittleren würde ich Sommerblüte nennen, nur den späten dunkleren Sommertracht, wegen dem höheren Honigtau- Anteil,
    siehe hier ganz am Ende:
    deutscherimkerbund.de/userfile…kblatt_Sorten_3_4_neu.pdf
    • Den linken habe ich im LIB Hohen Neuendorf untersuchen lassen und die obige Bezeichnung ist die Empfehlung gewesen. Die anderen beiden heißen 'nur' Sommertracht, da der vorige Sommerhonig auch schon im Jahr 2017 einen erheblichen Anteil Honigtau enthält und 2018 gab es in Berlin wegen der Trockenheit so gut wie keinen Lindennektar, dafür umso mehr Honigtau.
      Beide (auch der hellere) Sommerhonige schmecken würzig und ein wenig bitter und nicht lindig.
      Außerdem wurde der Sommerhonig zur selben Zeit geerntet, stammen aber von unterschiedlichen Völkern und wurde daher separat geschleudert (was ziemlich aufwändig war, aber es hat sich gelohnt!)
      Danke für das Feedback mit dem Link.