Blick in die Beute

Kommentare 4

  • Also die untere Beute ist komplett, nur die Decke habe ich entfernt und hinten wegen der Stabilität etwa 6 cm stehen gelassen und weil die oberen Beuten etwas kürzer sind. Dort habe ich den kompletten Boden entfernt und aufgesetzt. Wenn du genau hinsiehst passt das Fenster ohne Verschlussbrettchen, die Rähmchen passen auch gerade so, aber bei mir klappt das mittlerweile gut. Verbaut wird auch ein wenig aber es hält sich im normalen Rahmen. Ab und zu lasse ein schmales Brettchen als Kletterhilfe zwischen 1. und 2. HR. Bei der oberen Beute ist das Flugloch ganz weg, da bleibt nur das obere Flugloch. Sonst habe ich nichts verändert. Wenn du 2 gleiche Normbeuten verwendest und einmal Decke und einmal Boden entfernst, müsste das noch besser passen. Zur Stabilität auf beide Seiten eine Kabakplatte befestigen und fertig. Wenn du oben eine Normbeute verwendest, wirst du das Flugloch extra verschließen müssen.
    Gruß Reinhard
  • Hallo Drobi,
    ich sehe bzw. lese, dass du 4-Raum HBB hast bzw. Normbeuten dazu umgebaut hast. Ich habe eine Frage. Du hast ja, den Boden der oberen Beute abgesägt - und den Deckel der unteren gelassen(mit Lock). Kommt es durch die Abstände der Rähmchen zu Wildbau?

    Hast du die untere Klappe der oberen Beute versetzt? Denn die ist doch eigtl. am Boden befestigt.

    Hast du noch weitere Umbaumaßnahmen vorgenommen?(Versetzen der Rähmchenschienen o.ä.)?

    Danke und viele Grüße,
    DerWiesenimker.
  • Ich arbeite hier mit einem Brutraum und zwei HR. Sind Weiselzellen angesetzt kommt das gesamte Brutnest in die 4. Etage, mit Flugloch. Der Zugang zum oberen HR bleibt. Die Königinnenwabe und eine mit auslaufender Brut bleibt unten, der Rest MW. Bis jetzt hat die Nachzucht einer Jungkönigin in der 4. Etage, ohne eine Weiselzelle auszubrechen, immer geklappt. Die Enkel und auch andere Kinder schauen sich gern die Bienen hinter der Scheibe an.
  • Jaaaa, das kenn ich. Da brauchst du laaaange Arme und viel Ruhe beim rausholen der Waben. Aber es war immer interessant durch das Fenster zu gucken.
    Brummerchen