Bereich verdeckelte Brut mit ausgeräumten Zellen zu lückig? Freue mich auf Eure Meinungen...

So sehen die Brutwaben von Ablegern aus. Kann man die Lücken im Bereich verdeckelte Brut noch tolerieren? Ich denke, es geht noch!


Die Ableger wurden erstellt mit einer Futterwabe und einer Brutwabe mit teils verdeckelter, teils offener Brut mit ansitzenden Bienen sowie Edelzelle. 2,5 Wochen nach Schlupf waren die ersten Zellen verdeckelt, von 1 bis zu 3 Dadant-Waben bestiftet bzw. in Madenstadien sowie meist viel Futtereintrag und Ausbau der Mittelwände erfolgt.

Bei kurzer Durchschau heute deutlich weniger Futter und erweitertes Brutnest mit in der Regel 3, aber auch 5 Waben mit Brut in verschiedenen Stadien vorgefunden, eben je nachdem, wieviele Pflegebienen vorhanden waren.


PS: An der Genetik/ Herkunft des Zuchtstoffs bzw. wegen der Begattung kann es nicht liegen, da bestes Material...

Könnte hier schon ein leichtes Wachs-Problem vorliegen???


Kommentare 3

  • Sieht doch tiptop aus. Das sind keine ausgeräumten Zellen sondern Leerzellen zum Heizen.
    • Ja, sind es teilweise, ich denke auch, es ist noch o.k.! Aber es geht auch noch besser und wirklich vollständig geschlossen!

      Ich habe mit einer kleinen Menge Mittelwände (4-6 kg) schon Probleme, wahrscheinlich in Bezug auf "verändertes Wachs", siehe erstes Foto. Und im letzten Jahr kaufte ich einmal eine größere Menge und eine kleine Menge von zwei verschiedenen Händlern...
      Verwendung der Mittelwände war problemlos, bis eben bei den letzten eingelagerten und verwendeten Mittelwänden ein extrem lückiges Brutnest und Pollen- und Futtereinlagerungen an unmöglichsten Stellen auftraten.

      Habe nun aktuell wieder 50 kg vom selben Händler, von dem ich die Kleinmenge letztes Jahr hatte, bekommen, Mittelwände sind Grundlage dieser Waben auf den Fotos (außer Nr. 1).
      Möchte einfach Meinungen hören, weil 50 kg Wachs, welches "verändert" sein könnte, nicht unbedingt ganz wenig ist!
      VG Jan
    • Dann mach besser nochmal einen richtigen Thread auf, um andere Meinungen zu hören, die Bilder kannst du da rel. easy einbinden.
      Ich bin der Meinung, die Brutbilder sind super. Manchmal gibts auch Krankheiten als Ursache für ein lückiges Brutbild, z.B. Kalkbrut (dürfte jetzt durch sein, war stellenweise im Mai noch ein Problem), Virosen als Varoaschäden, Sauerbrut (in Dtl nicht anzeigenpflichtig, in der CH schon) oder gar Faulbrut oder, oder, oder