Beiträge von sting

    Hallo zusammen!
    Hab mich heute mal wieder über meinen Smoker aufgeregt, das Ding geht bei mir immer aus. Außerdem habe ich sehr empfindliche Lungen und muss immer husten, wenn der Rauch in meine Richtung bläst. Ich hab nun hier schon ein paar Mal gelesen, dass es auch Öle gibt, die man stattdessen verwenden kann?. Kann mir jemand sagen, welche, und wie genau sie angewendet werden? Gibt es noch andere Alternativen?
    Vielen Dank für eure Antworten.
    Gabriele

    Aber deshalb macht man ja eine Stichprovokation, um zu sehen, ob die überschießende Reaktion des Körpers ausbleibt. Und man muss auf jeden Fall die 5 Jahre weiterhin gespritzt werden, damit die Immunität von Dauer ist.
    Also so hab ich´s verstanden - ich frag bei meiner nächsten Spritze mal nach!

    Ich bin seit Dezember auch in Behandlung. In der Hautklinik, wo die Einleitungsphase durchgeführt wurde, wurde mir gesagt, dass nach 1 1/2 bis 2 Jahren eine Einladung zur Stichprovokation an mich ergeht. Bis dahin muss man sich halt, wie du schon sagst, gut schützen. Aber es ist ja nur vorübergehend.
    Gabriele

    Ich habe heute morgen schon alles zur 2.AS-Behandlung hergerichtet (Liebig-Dispenser mit je 200ml 85% AS), aber die Wettervorhersage für dieses Wochenende bestätigt sich: 25-30°. Sollte ich da lieber noch warten, bis es wieder etwas kühler ist, sonst verdunstet vielleicht zu viel? Außerdem fliegen die Bienen wie verrückt, wir mussten das Flugloch, das wir zur Auffütterung verkleinert hatten, wieder vergrößern, weil so ein Gedränge am Eingang war. Sollte das nicht auf klein sein während der Behandlung?
    Vielen Dank für eure Antworten, genießt das herrliche Wetter!

    Ich krieg´s aus der Apotheke auf Rezept, und bekomme es monatlich zur Hyposensibilisierung gespritzt. Vielleicht kann man es auch ohne Rezept kaufen???

    Wir haben blühenden Oregano im Garten. Die Bienen fahren total drauf ab, es wimmelt nur so!
    Gibt es Oreganohonig? Wenn ja, welches Aroma hat er?

    Und wieviel füttert ihr eigentlich zu? Ich hab vor kurzem gehört, dass ein 14 kg Eimer reicht! Mir kommt das ein bisschen wenig vor. Andererseits hab ich Angst davor, zu viel zu füttern, dann werden alle Waben vollgepackt und die Brut hat keinen Platz mehr, oder?

    Lieber Holmi!
    Also die Brut sieht aus wie von einer richtig guten Königin, gleichmäßig, von der Mitte ausgehend, zahlreich. Komisch, vielleicht haben wir nicht richtig aufgepasst und sie ist irgendwie oben gelandet. Ich glaub, ich mach das ASG einfach mal raus, oder?

    Vor 3 Wochen haben wir ein Volk, das mehrere Wochen lang ohne Brut war, mit der Zeitungsmethode mit einem anderen vereinigt. Anfang letzter Woche haben wir die Zeitung entfernt, aber eine Beute (vom aufgesetzten Volk) mit ASG als Honigraum gelassen. Heute wollten wir nun schauen, ob wir etwas Honig zum Schleudern haben, und mussten voll Entsetzen feststellen, dass sowohl Eier als auch Larven als auch verdeckelte Brut im Honigraum vorhanden sind! Haben wir nun doch zwei Königinnen? Was tun???

    Ich kann nirgendwo, weder in euren Beiträgen noch in Literatur, herausfinden, ab wann man ein Volk als schwach bezeichnet. Gibt es Anhaltspunkte wie z.B. Anzahl voll besetzter Rähmchen?
    Wenn ich nun ein Volk als schwach diagnostiziert habe: wächst es noch ausreichend in diesem Jahr? Oder sollte ich es mit einem anderen zusammentun? Wenn ja wie? Und wann?