Beiträge von Aubie

    Wenn du uns genau den Winter und die Wetterverläufe vorher sagen kannst, dann könnte man dir das beantworten. Du bist aber Anfänger mit null Erfahrung.

    Und dann noch mit Ferndiagnosen und Glaskugel an den Bienen arbeiten ist Mist ! Mach deinen Urlaub in Ruhe . Hole dir dann, wie schon empfohlen, Ableger die im brutfreien Zustand behandelt wurden. Wachse mit ihnen zusammen in die Imkerei.


    MfG Frank

    Danke lieber Rainer


    So war jetzt auch noch mal messen. Meine 1,5 Rähmchen sind von Auflagefläche bis Unterkante 330 mm und die 2 Flachzargen Holtermann Holz von Auflage Rähmchen bis Unterkante eine Höhe von 320 mm. Hm, Mann hat das Gleiche und doch nicht das Selbe.


    MfG Frank

    Und wer in der Lage ist vernünftig zu bedampfen ist meist auch klar im Vorteil.


    MfG Frank

    Rainer kannst du erklären wie das geht? Bei den Segebergern und 11er holtermann Magazinen sitzen sie unten auf und wenn noch etwas Wachs unterm Absperrgitter ist stehen sie oben noch über. Also problemlos ist für mich was anderes.


    MfG Frank

    Hallo Robert


    Da gibt es so eine Regel, das Ausnahmen diese bestätigen. Das was du beschreibt hohe Reinvasion ist für mich eher die Ausnahme.

    Wenn der Nachbar Völker verloren hat und dann die eigenen eine Woche später zusammenbrechen liegt das zu oft dann am Nachbarn als sich einzugestehen das man selber genau so schlecht behandelt hat. Die Invasion von innen ist für mich das viel wahrscheinlichere bei Völkerverlusten siehe dazu auch Rudis Ausführungen.


    MfG Frank