Beiträge von kastner

    Guten Morgen,


    kurze Frage zum Honigschleudern: Es ist allgemein bekannt, dass der Oberträger dem Unterträger in der Schleuder folgen soll, damit sich die Waben besser entleeren.


    Aber kann man da wirklich einen Unterschied feststellen, wenn man es andersherum reinstellt?


    Gruß
    Flo


    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk


    Ich frage euch, ist der Druck auf die Bauern auf Bioumstellung noch zu wenig, die Anreize müssten doch passen.


    Der Druck ist warscheinlich nicht zu wenig, aber "einfach" auf BIO umstellen geht nicht. Um erfolgreich als Biobauer zu arbeiten gehört viel Erfahrung und Wissen dazu. Im Ökobereich arbeitet man anders.
    Da können Fehler z.B. nicht einfach mit Spritzmittel ausgebessert werden. Da muss auch die Fruchtfolge usw. alles passen :)


    Gruß
    Florian

    Anni


    Du darfst die MW nicht zwischen zwei ausgebaute Waben hängen. Weil dann bauen sie die beiden anderen Waben in die Breite aus.


    Wenn du MW und ausgebaute Waben in eimen HR mischen willst, ist es sinnvoll, die ausgebauten Waben in die Mitte zu hängen und aussen dann die MWs


    lg Florian

    Zum Thema einzargiger Brutraum:


    10 Brutwaben Zander reichen für ein Bienenvolk im Sommer völlig aus. Dadantimker (Beer) haben im Sommer auch nur 7 - 8 Waben im BR.


    Hat ein Bienenvolk zu viel Platz (2 Bruträume Zander) lagern die Bienen mehr Pollen ein. Ist zu viel Pollen vorhanden kommt das Volk leichter in Schwarmstimmung!


    lg aus Bayern!

    Hallo Patrik,


    bei deinem ersten Bild mit der Königin kann man übrigens eine Varroamilbe auf einer Biene sehen. (oben in der Mitte auf dem Rücken der Biene)


    ich habe bei mir heuer auch schon Milben auf meinen Bienen gesehen, genauso wie letztes Jahr.


    Wenn man aber rechzeitig behandelt sollte das noch kein Problem sein. (Letztes Jahr alle Völker durch den Winter bebracht :wink: )




    schöne Grüße


    Florian

    wir hatten zwei "Fehler" auf dem Etikett und haben dafür einiges bezahlt (der untersuchte Honig war völlig in Ordnung). Es war die erste Kontrolle und die kam ziemlich bald, nachdem wir unseren Honig neu im Bio-Supermarkt angeboten haben.


    Hallo Adelheid,


    darf ich fragen, was das für zwei "Fehler" waren? (Nur Interessehalber ;) )



    schöne Grüße


    Florian

    Da die Königin ja nicht hochkommt weiß sie nicht was dort abläuft, somit wird sie auch nicht schwärmen.


    Bitte korrigieren wenn falsch ;)


    Gruß Peter




    Hallo Peter,


    die Königin bestimmt nicht, wann das Volk schwärmt, sondern die Bienen selbst.


    Wenn beispielsweise ein Bienenvolk in Schwarmstimmung ist, füttern sie die Königin nicht mehr so viel, damit sie anschließend beim Schwarm mitfliegen kann.


    --> Das ganze Volk entscheiden, nicht die Kö!



    schöne grüße aus Bayern!

    Dieses Jahr ist haben wir ein vollkommen normales Frühjahr würd ich sagen, 2011 war ein Ausnanmejahr. Ich hab noch keinen Honigraum drauf.
    Gruß Hermann


    Da muss ich dir eindeutig recht geben!


    In den letzten zwei Jahren sind wir regelrecht verwöhnt worden und konnten schon Ende März die HR aufsetzen.


    Momentan hab ich auch noch keine HR drauf aber die Kirsche beginnt schon langsam zu blühen.



    schöne Grüße aus dem nasskaltem Bayern


    Florian