Beiträge von xXImkerXx

    Habe einiges versucht und sie sind jetzt glücklicherweise weg ... was mir jetzt aufgefallen ist das sich die Bienen anscheint nicht auf die Nachzucht der Königen konzentriert haben sondern auf die Ameisen da jetzt schon über 25 Tage vergangen sind und es keine Königen gibt (keine Brut im Kasten ) hoffe das wird noch was mit dem Volk sonst kann ich das Hobby an den Nagel hängen
    Mfg Björn

    Schönen guten Abend ich habe ein vill großes Problem?! Da zu meinem Bienenstock nun 2 Ameisenstraßen führen und ich schon Köderdosen usw aufgestellt habe ... Nur die Biester werden immer mehr und mehr ich weiß nicht was ich noch machen kann damit die Ámeisen verschwinden hoffe das mir jemand helfen kann damit die Bienen nicht " Ausgeräubert " werden ( es ist ein neues Bienenvolk was ich erst seit der Kirschblüteangesetzt habe )

    Mfg Björn

    :confused:Habe mal eine Frage:confused:... Möchte demnächst ein Bienenvolk im 30 Km entfernten Ort aufstellen ... habe dort einen guten Standort für viele Blüten usw...nur wie is das wenn die Nachbarn gestochen werden und mich dann Anzeigen wollen wegen Schmerzenzgeld ?! Wie kann ich mich dagegen schützen ( Einem Imkerverein beitreten ??) was muss ich machen !? bitte Um Hilfe :roll:
    Würde mich über Antwort freuen :p

    Mfg Björn

    Wie der Honig ins Glas kommt von der Blüte bis zum Glas das is auch sehr interressant denke ich mal ....Früher habe ich darüber mal ein Referat in der Schule gehalten und die Mitschüler sind nicht eingeschlafen ;-)
    Mfg Björn

    ich habe mal gelesen das wenn der Honig zu Warm gemacht wird gehen die Vitamine flöten... maximal 38°C und dann ist er flüssig wie im Laden .... habe mir Extra nen Wärmeschrank ( alten Kühlschrank ) umgebaut der mit einem Termostaten die Gradzahl schön auf 38°C hält is ne Prima sache


    Mfg Björn Nähere Fragen per PN

    Mein Großvater Imkert noch... nur er kann nicht mehr so wie früher... die Bienen halten wir in SegebergStyrodorkästen . Die Schwärme haben wir meistens von unseren eigenen Bienen wieder eingefangen oder aus der Nachbarschaft geschenkt bekommen.

    Ok ich werde es dann mal so machen nun habe ich noch die 6 leeren Kästen mit rest Honigwarben was soll ich mit denen anstellen ??
    Alles raus und richtig saubermachen oder den rest honig auf die anderen kästen raufstellen ?

    also verstehe ich das so das eine Volk lass ich so wie es is und warte drauf bis es eventuell (Schwärmt) und dann wieder einfangen ....
    das andere Volk könnte ich ja teilen indem ich Brutwaben mit sehr kleinen Laven rausnehme und in einen neuen Kasten hineinsetze oder wie macht man das heutzutag
    habe bis jetzt nur von meinem Großvater gelernt und der hält von sowas nicht viel da er mit fast 80 auch nicht mehr die Lust hat mit Imkern .... ich imgegensatz möchte die Familien Tradition aufrecht erhalten

    Hi
    Ich hatte vorm Winter 8 Völker die ich mit meinem Großvater eingefangen habe und nun nachm Winter sind es nur noch 2 ...:Biene:
    Habe nun vor die Völker zu teilen damit ich wieder auf meine 8 Völker komme da bei mir die Nachfrage nach Honig steigt müssen auch nicht gleich wieder 8 sein

    Frage : Wann sollte ich am besten damit beginnen damit es zum Sommer hin ein kräftiges Volk wird ?:confused: