Beiträge von Abraxas

    Der Honig ca 10 Kilo läuft über Nacht durch das Sieb. Klar hat er Luftkontakt aber sicher nicht soviel wie bei der großen Oberfläche beim Schleudern. Wenn ich nächstes Jahr mehr ernte. (Derzeit 6 Völker) kauf ich ne Obstpresse

    Das bestärkt meine Teorie daß Schleudern dem Honig schadet. Ich ernte ja nur kleine Mengen und lasse die aus den zerkleinerten Waben einfach durch die Siebe laufen. Habe das Gefühl daß weniger Luftkontackt dem Honig gut tut.

    Aus zwei Völkern die voll besetzt waren auf 2 Zargen habe ich letzten Mittwoch jeh 3 Brutwaben entnommen und jeh eine Futterwabe. Daraus 2 Ableger gemacht. Heute nachgesehen und in dem einen Kasten wird gebaut, Bienen fliegen und es werden Königinnen gezogen. 4 Weiselzellen. Im Andern Kasten nichts, Keine Bienen. Nur offene und verdeckelte Brut. Auch das Futter ist noch da. Was hab ich falsch gemacht?

    Jetzt sitzen sie wieder in den frich gemähten Gärten. In einer Hand die Bierflasche und in der anderen die Sprühflasche von Aldi. Alles was in Reichweite fliegt oder krabbelt wird angesprüht.

    Es wurde z.B. nach Zuchtlinie gefragt. Ich bin allerdings auch EDV Legasteniker. Hier blüht im Moment schon alles. Werde NächsteWoche Ableger bilden. Kann die ja Umweiseln Wenn ich Königinnen bokommen kann.

    Ich lege auf "Reinheit" nicht so großen Wert. Habe einige Völker auf einem NABU Gelände. Dort hätten wir gerne dunkle Bienen. Voriges Jahr habe ich es bei einem Ableger mal mit Eiwaben versucht. Hat leider nicht geklappt Dieses Jahr möchte ich es aber endlich schaffwen dort 3 Dunkle Völker hinzubekommen. Bei der Bezugsquellenseite konnte ich mich leider nicht anmelden. Also konkret suche ich 3 Königinnen, gerne Standbegattet.

    Über Sinn oder Unsinn in einem Vertrtag die Art der Bienen festzuschreiben kann man trefflich streiten. Da wir in Deutschland das prinziep der Vertragsfrteiheit haben darf in einem Vertrag rechtsverbindlich alles geregelt werden was nicht gegen ein Gesetz oder die guten Sitten verstößt. Ein Vertrag ist eine zweiseitige übereinstimmende Willenserklärung. Also beide VertragspartnerInnen bekunden mit ihrer Unterschrift das gleiche zu wollen. Daran müssen sich dan beisde halten. Wenn sich also beide einig sind in der Gartenanlage nur Bienen der Sorte XY zu halten dan ist das gültig.

    Alle Völker fleigen und tragenreichlich Pollen ein. Nureines fliegt zwar aber kein Polleneintrag zu sehen. Dafürwerden Tote Bienen rausgeschleppt. Habe eben en der Beute gehorcht. Das klingt eigentlich wie alle anderen. Nur ca jede halbe Minute höhrt man sehr deutlich ein Geräusch als wenn eine Biene kurz laut und Hell aufsurrt. Ist das das Quaken einer Königin? Wenn ja kann es jetzt überhaupt schon Dronen geben?
    Es höhrt sich schon so an wie in dem Film aber nicht tüt tüüttpüttüt sondern nur ein kurzen tüt. oder besser Sirr. http://www.youtube.com/watch?v=Pssqp93AF5E