Beiträge von Marcus Göbel

    Hallo Heike, die haben direkt bezahlt. Nun würde ich von den 110 € Kaufpreis 40 € wegen der Königin rückerstatten. Aber der Käufer hat mir eine falsche Iban gemailt. Er will natürlich alles zurück haben, aber irgendwo hört der Spaß ja auf. Er hat ja schließlich Wachs, Rähmchen Bienen und Futter.

    Bis bald

    Marcus

    Nicht ärgern und Mails lesen sondern bei dem schönen Wetter besser raus zu deinen Bienen! Ich würde sofort jede weitere Kommunikation einfach einstellen - das wird doch eh nichts mehr.

    Hallo Schnobo, und dann steht irgendwann die Polizei bei mir vor der Tür.

    In der Sonne war ich schon, zu lange, Sonnenbrand, lach

    Bis bald

    Marcus

    Hallo er legt noch mal einen nach:

    "Es ist ja nicht so, dass die Königin auf der Autofahrt verschollen ist, es ist ja am Mittwoch schon keine offene Brut mehr darin gewesen! Und am Donnerstag nur noch 5 Zellen offene Drohnenbrut. Das heißt eindeutig, dass wir das Volk bereits ohne Königin bekommen haben."


    Heideimker, ich mag das Volk nicht mehr nach 6 Tagen zurücknehmen.

    Es war ja der eine Dadantkäufer, der hat bestellt, leere Kiste gebracht und abgeholt. Dem seine Bienenmutter wollte im Januar vielleicht 2 xZander, dann doch nicht. Zander waren weg, und der Mann ist auch zufrieden.

    Danach der Hilferuf von der Bienenmutter, ob ich noch Völker habe, Maß egal, Hauptsache Bienen.......scheinbar Totalverlust.

    Die Sache ärgert mich hier sehr, ich könnte platzen.


    Bis bald

    Marcus

    Hallo und prompt kam die Antwort:

    Das ist wirklich die Höhe! Ich habe bei Dir gar nicht kontrolliert! Wir sind davon ausgegangen, dass Du uns etwas Korrektes verkaufst. Du kannst mir die 30 € anrechnen für die drei kleinen Brutwaben. Aber ohne Königin ist das kein Volk und du hast Dein Geld nicht zu Recht verdient.
    Ich erwarte, dass Du mir 80 € zurückverweist. "

    Allerdings würde es mich nicht wundern, wenn dadurch/danach noch weitere Forderungen kommen.

    Hallo Ralph, das befürchte ich auch, nur wie formuliert man das , nicht dass es ein Schuldeingeständnis ist. Einer hatte vorher die Beuten gebracht, die habe ich morgens verschlossen, er hat die Bienen geholt und ist voll zufrieden. Der hat die Bienen vorher gar nicht gesehen. Wenn der sich beschwert hätte, dann hätte ich es noch verstanden, der war auch nur 20 km weit weg.

    Wenn der "Bienensachverständige" meint der Preis wäre zu hoch, wieso kann er denn nicht liefern ? Leute gibt es....

    So, Angebot ist weg, mal sehen was passiert. Haltet Chips und Cola bereit:O)

    Bis bald

    Marcus

    Hallo, der Käufer will den kompletten Kaufpreis zurück, ich könnte mir die Bienen abholen.

    Ich bin persönlich bereit 30€ zurück zu überweisen, wie schreibe ich das jetzt am besten, damit es nachher nicht als Schuldeingeständnis gewertet wird ? Hier die super Email"

    "

    Wir waren 5 Stunden am Sonntag mit dem Auto unterwegs. Das war also echt ein Aufwand für mich.

    Das liebste wäre mir, Du holtest es hier ab und ich bekomme die 110 € wieder. Wenn man den bei mir entstandenen Schaden berechnet, weil ich noch 5 Stunden Autofahrt hatte, sollte ich wirklich den kompletten Preis zurückbekommen.

    Der Ableger war mit 110 € übrigens nach Ansicht des Bienesachverständigen meines Vereins in der Größe sowieso viel zu teuer. Für 110 € hätten es 6 volle Brutwaben sein müssen, nicht drei, auf denen nur eine Handteller-große Brutfläche ist."

    Bis bald

    Marcus

    Hallo, der Käufer will noch mal die Königin suchen. Der Vorschlag von Melanie finde ich gut.

    Königin X

    offene Brut x

    Faulbrutfrei, steht ja im Gesundheitszeugnis

    Es gibt leider keine dummen Menschen, manche sind vorher schlau, andere nachher.

    Bis bald

    Marcus


    PS: Sowas hatte ich schon mal, Suzuki Geländewagen verkauft. Der sah wüst aus, vom Rost. Junges Pärchen kam, mein Vater meinte noch, wir stellen ihn in die Garage wegen dem Licht. Neeee ich habe ne Maglite meinte der Mann, habe ihm alles gezeigt. 2000 DM bezahlt.....

    Am nächsten Tag der Anruf, der sähe ja im hellen verheerend aus, ob wir ihn für 1500 DM zurückkaufen wollen.....fand ich gut.

    Hallo Ralf, mich ärgert, dass ich sicher bin das eine Königin dadrin ist. weil keine Weiselzelle.

    Hätte ich vielleicht bei der Durchsicht meinen Schutzanzug(hätte den suchen müssen :O)) zur Verfügung stellen müssen, damit der Käufer dichter dran kann.

    Wenn jetzt ein armer Anfänger es gewesen wäre, aber doch kein Imkerpate mit Totalverlust, dem es Wurst egal war welche Maß die Bienen hatten.

    Bis bald

    Marcus

    Hallo Rase, zurücknehmen geht nicht, die kamen von 150 km weit her. Aber die Bienen hätten keine Weiselzelle oder so angezogen. Die Königin habe ich vorher mal lange dort gesucht, sie ist zwar gezeichnet aber scheinbar eine Meisterin des Versteckens.

    Amape ich habe ihm die Stifte gezeigt, war mein Fehler nicht noch die Königin zu suchen. Streiten mag ich mich nicht, finde nur, dass die Sache einen merkwürdigen Beigeschmack hat.

    Bis bald

    Marcus