Beiträge von Marcus Göbel

    Hallo, dann macht doch einfach ein Thema auf. Wenn sich was tut, wird das Thema immer oben, wie ein Leuchtturm sein, wenn es einschläft ist es zu recht weit hinten. Sonst kommt der nächste, 2 räumig Zander, dann 1 räumig Zander, dann gibt es noch die Zanderjungs mit 9 und 10 Waben, die Fraktion, die gerne 2 räumig überwintert und einräumig im Sommer die Kiste führt hätte dann auch gerne eine eigene Gruppe. Nachher haben wir 1.000 und eine Gruppe die alle am einschlafen sind.

    Bis bald

    Marcus

    Was habe ich falsch gemacht?


    und mit Rapido täglich gerührt

    Hallo, du hast ihn mit dem Rapido wieder breiig geschlagen.

    Stutzig macht mich folgendes: Der Rührinterwall beträgt stets 15 min Rühren 1h Pause. Die Rührzeit erscheint mir doch stets recht lange. Ich verlasse mich hier auf die Versuche des Herstellers, aber etwas Bauchweh bleibt doch. Was ist eure Meinung hierzu.

    das ist zu oft und zu lange. Ich rühre alle 3 Stunden für 3 Minuten. Auch Dr. Horn schreibt, nicht so lange, aber dafür öfters. Ich hatte erst alle 6 Stunden 15 min.

    Bis bald

    Marcus

    Hallo, trotz der hohen Imkerdichte im WW, steht der Honig für 7,99 im Rewe und er wird gut verkauft. Die genaue Menge kenne ich auch :O). Würde mich aber nicht trauen 8 € an der Haustür zu nehmen. Der Hohe Preis im Rewe ist auch der bequemlichkeit geschuldet, dort ist das Glas einfach gekauft, ohne die Gefahr vor verschlossener Tür 400m weiter zu stehen.....2022 wird ein bisschen teuer 6,50€.

    Bis bald

    Marcus

    Somit könnte die Kontrolle einfach das ganze Gebinde auf die Waage stellen, da das Verpackungsgewicht ja bekannt ist.

    Hallo , ist es eben nicht. Jedes Glas verschleißt die Form, also werden die Gläser immer schwerer. Nehmen wir mal die Gläser von der Reichsfachgruppe weg. Dann sind die ältesten DIB Gläser schon vor über 70 Jahren produziert worden. Das Glasdesign hat sich in dieser Zeit schon einmal geändert. Jetzt willst du garantieren, dass ein Glas 1950 in der Frühschicht produziert, genau das gleiche wiegt, wie ein Glas 2021 in der Nachtschicht ? In der Palette sind keine merkbaren Gewichtsunterschiede vorhanden.

    Bis bald

    Marcus

    Woher weißt du das?

    Selbst gesehen, bei Youtube, eine Frau und ein ältere Mann, der Namen der beiden habe ich vergessen......

    Ich habe zwei grüne Zuchtkönigin von zwei Züchter(auch beide hier im Forum), die wollten wirklich noch nie schwärmen, darum stehe ich zu meiner oben gemachten Aussage, dass man die paar € auch mal in eine gute Königin hängen sollte. Sicher kann kein Züchter irgendwas garantieren, auch dabei kann man Pech haben, aber Versuch macht klug. Es werden riesige Summe im Hobby Imkern versenkt, aber an der Königin muss unbedingt gespart werden.....

    Bis bald

    Marcus

    Ich schröpfe nicht und will das auch nicht verteidigen.

    Weiter oben räts du aber dazu.......Edit: Du schreibst, dass es nicht so schlimm ist

    Allerdings suggeriert deine Aussage, dass es mit dem Zukauf guter Königinnen keine Schwarmneigung mehr gibt

    durch gezielte Zucht kann man schon die Schwarmneigung bremsen und gezielt züchten sollten eigentlich Züchter können, sonst sind es nur Vermehrer.

    Die Wahrscheinlicheit ist höher, diese bei Königinnen vom Züchter zu bekommen, mehr aber auch nicht.

    und wieso sollte man diese Chance nicht warnehmen, und damit vielleicht die Zuchtrichtung finden, die zu der eigenen Betriebsweise passt ?

    Bis bald

    Marcus

    Nur weil hier im IF Schröpfen & AS verpönt sind,

    aber manchmal reichen eben 90% auch aus, vor allem wenn sie nur 20% der Arbeit und des Stresses verursachen.

    Hallo, dem mit dem Stress muss ich widersprechen. Wenn schröpfen ein Mittel wäre um die Schwarmlust zu eliminieren, dann wäre es ja gut. Trotz dem ständigen Adlerlass muss noch gekippt und Zellen gebrochen werden.

    Wäre es nicht wirklich einfacher 3 Mark fünzig in eine vernünftige Königin egal ob lederbraun, gelb geringelt oder komplett gelb zu investieren und damit auf das Schröpfen ganz zu verzichten ? Meine Nachbarimker schröpfen leider auch gerne und vermehren von der F29 "Carnica". Schneiden aber auch fleißig Drohnenbrut :O)

    Bis bald

    Marcus

    möglichst keine "überschüssigen" Völker, da ich hier mit Dadant auf weiter Flur allein bin, was den Völkerverkauf erschwert (eines meiner Hauptprobleme, sonst würde ich (s.u.) einfach genug Ableger bilden)

    Hallo, solange du mit dem Auto erreichbar bist, sehe ich da kein Problem. Im Frühjahr werden Dadantvölker mehr gesucht wie Zander und DN.....

    Bis bald

    Marcus

    'Einfach vorbeibringen' ist auch eher lustig in Zeiten von Corona.

    Genau, geht nicht. Dann schicke ich sie euch, kein Problem....das Rückporto sind dann 25€. Der Hausbesuch hat 20€ mehr gekostet, als wenn man sie vorbeigebracht hätte. Bei Licht betrachtet, wären es auch 120 km und 3 Stunden Zeit, dann soll der gute Mann lieber einfach vorbeikommen.

    Bis bald

    Marcus