Beiträge von bienen

    hallo Neuling,


    am günstigsten ist es, wenn du diese Schleuder entsorgst und dir eine andere (gebrauchte) aus Edelstahl kaufst.
    Alles andere ist schad um die Zeit.

    @ soni
    ich bin mal nach dem Ausschlußverfahren vorgegangen.
    Du schreibst: starke Völker - AS Behandlung - 23kg Sirup wird gut abgenommen - schwache Völker.
    Die AS wird die Bienen nicht geschädigt haben, denn kein so stark geschädigtes Volk trägt 23kg Sirup einfach so weg.
    Deshalb kam ich auf Giftschaden. Kann übrigens auch von Hobbygärtnern sein, das sind manchmal die größten Giftzwerge.


    Merkwürdig ist allerdings der geringe Milbenfall.
    Vielleicht hat die AS überhaupt nicht gewirkt - alte Flugbienen gehen ab - neue bereits geschädigte Bienen zum Teil auch -wenig Pflegebienen - wenig bis keine Brut - Volk vor dem Zusammenbruch?

    Moin,
    Tasmanien, Leatherwood-Honig - ich hab ihn aber noch nicht in die Finger gekriegt, aber er hat einen weltweit sehr guten Ruf wegen seines Geschmacks.
    Manuka-Honig aus Neuseeland ist ebenfalls ziemlich berühmt, aber als Medizin, und so schmeckt er auch *schüttel*.
    Aus Frankreich Lavendelblütenhonig, der ein eher zartes Aroma hat, und Thymianhonig, der ans "kräftige" Ende der Geschmacksskala gehört; Italien mit zartem Orangenblütenhonig; schottischer und deutscher Heidehonig; Schweizer Alpenrose; Weißtanne aus dem Schwarzwald; und so weiter.




    Ich würde sagen, um so weiter entfernt der Honig herkommt um so besser ist er, so wie auch bei den Königinnen.:lol:

    Bei Orangenblütenhonig wäre ich schon mal sehr skeptisch, da würde ich vorher eine Rückstandsanalyse machen. Und warum "Schweizer" Alpenrosenhonig? Ist der anders wie Östereichischer, Deutscher, Italienischer usw.?

    @ Summ
    Gut ist das, was einem schmeckt!
    Aber da haben meine Vorredner schon recht, zuerst achten, daß der Imker sein bestes bei Honigverarbeitung gibt, Geschmäcker sind zum Glück sehr verschieden.

    hallo Werner,


    ich habe nicht gesagt daß ein Leser der einen Vorteil vom Forum hat bezahlen soll, sondern warum eine Spendierbiene Bilder einstellen kann und "keine Spendierbiene" nicht.
    Dabei würde so ein Forum doch aufgewertet.


    @ Drohne Daniel.
    Natürlich braucht jede Sache eine Unterstützung, mir ist auch völlig klar was die Betreiber dieses Forums für die Allgemeinheit leisten, freiwillig.
    Hat meine Frage aber trotzdem nicht beantwortet.

    Alle Maßnahmen, die uns langfristig wieder eine ausgewogene Heimat schaffen. Boden in Pflege nehmen, Propaganda, Wiederstand gegen den Naturmißbrauch usw. Je wirksamer, desto unbequemer. Aber ohne Alternative.



    Immentun . Gute Einstellung!

    mein Beleid an alle die wirklich in solchen Gebieten leben wo Ihre Bienen nicht genug Pollen finden.
    Trotzdem halte ich von einer Zufütterung von Pollen nichts, auch nicht für Berufsimker ( übrigens kenne ich keinen der das macht).
    Am Ende geht es uns noch gleich wie den Obstbauern, die Gerüste für Ihre "Apfelhecken" bauen müssen, da die sogenannten Bäume nicht mehr alleine stehen können, aber soviel wie möglich Früchte tragen müssen.



    hallo Wolfgang,
    wenn du nur so wenig Varroen hast, bist du entweder ein Glückspilz oder die Behandlung hat nicht gewirkt.
    Oder gibts hier mehrere bei denen nur so wenig Varroa fällt?

    Daß viele Milben im Volk sind. :wink:Nein. Das Schwammtuch wirkt max. 2 Tage nach..



    Henry
    Bitte erklär uns das mal. Vor einigen Tagen hast du mich als Doofb...... hingestellt als ich die Wirkung der AS, bei nicht bienenschädigender Dosierung, in verdeckelter Brut bezweifelt habe.
    Wirkt die AS wie du es behauptest in die verdeckelte Brut, hält der Milbenfall weitere 12 Tage an. Also ist der Milbenfall in freezes Fall ganz normal.


    Ich nehme für 100g 5€, im Wasserbad eingeschmolzen und gesiebt, explizit für Kosmetikzwecke.
    Wenn man der Kundschaft zeigt, wie dünn (=wenig) das Wachs im Original gebaut worden ist, finden sie es nicht zu teuer.:wink:



    stolzer Preis, finde ich gut.
    Wenn mir jemand 50€/kg für mein Endeckelungswachs gibt, dann schicke ich es frei-Haus.

    da du warscheinlich noch keine Bienen hast, davon gehe ich mal aus, lohnt es sich auf jeden Fall. Das ganze Leben ist ein Risiko, kauf dir das Volk und freu dich daran wie die Bienen im Herbst fliegen und Pollen bringen, wie sie dann zur Ruhe kommen, im Frühjahr wieder erwachen usw. usw. ... ...