Beiträge von Anni

    Es hängt wirklich immer vom Wetter und der Volksentwicklung ab!

    Die Salweide ist ein guter Anhaltspunkt, aber nicht das A und O
    Wir haben gestern bei schönem Wetter unsere Zander-Völker "eingeengt", indem wir die untere Zarge weg genommen haben. Sobald das Wetter stetig ist und die Temperaturen auch wird dann der Honigraum aufgesetzt ( wir Imkern Zander mit einem Brutraum) - das dürfte auch bald der Fall sein.

    Auch bei Dadant setzen wir dann zeitnah auf.

    Ich kann nur zustimmen, dass der Bautrieb zumindes bei uns zu der jetzigen Zeit der Salweidenblüte sicherlich noch nicht vorhanden ist, das Aufsetzen dient hier eher zur "Gewöhnung", damit der Raum dann auch "rechtzeitig" angenommen wird, bevor die untere Zarge auf einmal überbelagert/belegt wird - denn dann wird's schwer, die Bienen hoch zu bekommen und Schwärmen wird später folgen.

    Kein Frühling/Bienenwetter in Sicht

    bei solchen Temperaturen honigt gar nichts

    Nicht dass die Weide verregnet ...

    Viel Brut haben die Völker bis jetzt nicht.

    Quelle: wetter.com

    Kann ich hier in unserer Region teilweise so nicht bestätigen.
    Aber genau deswegen: BEOBACHTEN - wie rase schon sagte, man verwiegt sich leicht

    Spontan geantwortet:


    Die weibliche Weide liefert bereits Nektar, also da kommt schon vorher was rein.

    Wiegen alleine reicht hier meines Erachtens nicht, wenn man hier keine ausreichende Erfahrung hat(Pollen und Brut hat auch Gewicht)

    Das Wetter beobachten und gegebenenfalls auch mal reinschauen

    Ja, und wir Menschen haben damals in Höhlen gelebt, kleiner als Häuser, keine Ecken.
    Wir haben uns das zu Nutze gemacht, was zur Verfügung stand.
    Demensprechend auch weniger Vorrat, weniger zu putzen, karg eingerichtet, eng zusammengekuschelt ( echt praktisch?), aber auch mehr Todesfälle in jungem Alter....

    Jaaaa, ich weiß, sorry - musste mal raus *Duck und weg*

    Hallo Erge, danke für die antwort. Dann muss also bei unter 30 Völker nichts aus Etikett.

    Bis bald Marcus

    Das sehe ich anders, will es aber nicht beschwören



    Verpackungsverordnung

    •Nach der Verpackungsverordnung muss jede Verpackung, die in den Verkehr gebracht wird lizensiert sein (Duales System). Kein Aufdruck des Grünen Punks erforderlich!

    Damit wird kenntlich gemacht, dass das Honigglas als Fertigpackung nicht den Pflichten der Verpackungsverordnung unterliegt (d.h. es sind keine Lizenzentgelte für z. B. den 'grünen Punkt' zu leisten).


    •Ausgenommen sind Mehrwegverpackungen. Diese müssen für eine wiederholte Befüllung geeignet und eindeutig als Mehrwegverpackung gekennzeichnet sein.

    •Die Rückgabe der Mehrwegverpackung muss regelmäßig angeboten werden!

    •Pfand muss nicht erhoben werden!

    Zar nicht die Antwort auf Deine Frage, aber:

    Ob Mehrweg oder Pfandglas macht doch hier keinen uUnterschied? Nur bei Pfand musst Du dem Rückgebenden eine Pfandrückgabe machen ( deswegen habe ich Mehrweg drauf stehen)
    Ansonsten gab es hier eine interessante Diskussion glaube letztes Jahr dazu.

    Wir sind gestern auch dran "kleben" geblieben und haben auch festgestellt, dass sich erkundigt wurde und das nicht mal ganz so schlecht, wie man sonst oft sieht. Nur das Ende ließ mich doch ein wenig schmunzeln :-)

    In den letzten 2 Jahren konnte man verstärkt eine Brutpause (aufgrund der hohen Hitze?) im Sommer feststellen.

    Auch da wäre ein Ansatzpunkt gepaart mit den Gedanken von WLFP...


    Ansonsten sehe ich auch die Aussage von rall0r als sinnvoll an, machte das sogar 2019 so:

    "OT: Bei mir ist's genau umgekehrt: Ich will die TBE auf Ende Juli verschieben, weil Ende Juni zu viel Zeit für ein wiedererstarken der Milbenpopulation lässt."

    Einmal durch den Melitherm durchs Feinsieb aufgetaut dürfte auch die restlichen Kristalle auflösen und aussieben.

    Von daher sehe ich hierin keinen Fehler.

    ich denke auch, wenn überhaupt, es wurde zu früh abgefüllt, da bei 15° Raumtemperatur der Honig zähflüssiger erscheint, als er ist. ( Wie Immenlos sagte)

    Nach wie vor rate ich: Stelle mal ein paar Gläser bei Zimmertemperatur hin und beobachte ;-)