Beiträge von Jule

    Genau! Ich musste auch den Regen abwarten, vorher war alles wie Beton!

    Habe mit meinem Enkel Krokusse mittels Grabegabel gesteckt: ich steche die Löcher mit der Gabel, wackel bissl hin und her....Enkel auf dem Boden krabbelnd steckt 4 Zwiebeln... ich steche daneben - Loch zu.

    ...keine Angst, es sieht nicht aus wie Krokussoldaten in 4er Reihen... man muss ja auch nicht mathematisch korrekte Parallelreihen stechen.

    So wird meine Krokuswiese jedes Jahr etwas größer und üppiger...

    Freut sich auf den Frühling: Jule

    Es hat mich über Umwege erreicht:

    Die Vespa velutina hat Worms erreicht und der dortige Imkerverein stellt Antrag an den Imkerverband RLP das Thema koordiniert anzugehen....

    Vielleicht ist hier ja jemand, der mehr dazu sagen kann?


    Btw: bitte Hartmut, den alten Faden wieder aufmachen! Da war so viel Info drin. Danke!!

    Jetzt wo das Laub fällt wird man Nester sehen und Fragen haben.


    Beste Grüße Jule

    ...kennst Du niemand, der beim Ordnungsamt arbeitet? So könntest Du ohne schlafende Hunde zu wecken, auf dem kleinen Dienstweg erfahren, wie das derzeit bei Vereinen oder so gehandhabt wird.


    In einem südhessischen Ort darf die Kita zwar mit den Kindern Martinsmänner und Laternenumzug mit Gesang machen, die Eltern sind aber außen vor. Die werden vor dem Tor Punsch etc für die Erwachsenen machen. Das sei privat und ginge....sofern man sich an den Abstand hält...


    Bekloppt alles.

    LG Jule

    Gerade habe ich mich mit einem Bauern aus der Pfalz unterhalten. Er meinte wenn die Rübenpreise weiter so sinken, würden sie in fünf Jahren stattdessen Raps anbauen.

    Die Pfalz ist groß!

    Die Rübenpreise werden nicht nur nach Gewicht, sondern auch nach Zuckergehalt gemacht. Letztes Jahr zb gabs kleinere Rüben, aber mit höherem Zuckergehalt...

    Sorry OT.

    In "meinem" Teil der Pfalz ist es so was von trocken, dass ich nicht glaube, dass die Bauern es überhaupt mit der Aussaat probieren. Letztes Jahr wurde zT 3x gesäht...und am Ende doch umgebrochen: zu trocken.

    ...Aber, einen Vorteil hat eine späte Saat für Imker: der Raps kommt nach dem Obst...so er überhaupt honigt vor Trockenheit.

    Bin ich froh, dass ich nicht von der Imkerei leben muss :cool:

    Gruß Jule

    ...nanu:/ wo ist denn der alte Faden....? Da war ne ganze Menge Wissen drin versammelt....


    Bereits letztes Jahr gab es Sichtungen in Mannheim und Lorsch... also schon ein ganzes Stück nördlicher als Karlsruhe...


    Augen auf!

    Gruß Jule

    ...

    Ich glaube nicht, dass man in D sinnvoll Lavendel anbauen kann. Das Klima passt vermutlich meistenorts nicht für eine hochwertige Ölproduktion und das ganze povençalische Drumherum fehlt auch.

    ...


    Grüße von Kikibee

    Zwischen Grünstadt und Bockenheim gibt es ein Lavendelfeld....von weitem dachte ich es sei Schnittlauch, wie ich das aus Lampertheim kenne... Es standen auch Bienen da, was ich erst nach dem Abernten entdeckt hatte.

    Wer und wofür....keine Ahnung, aber die Weinstraße hat ja auch Mandelbäume und schmückt sich gern mit toscanischem Ambiente...

    LG Jule

    Ich liebe ja den Zunderpilz (oder beliebiger Baumpilz), ist nur ein bissl schwer dran zu kommen: wenn er erst mal an ist, raucht er stundenlang garantiert ohne Funkenflug. Und brennt nicht in den Augen.

    Erst heute hatte ich den Smoker am ersten Standort an, danach Smokerloch verstopft und das Ding in den Ascheeimer mit Deckel verstaut. 3 Stunden später am 2. Standort aus dem Blecheimer geholt, gepustet: und schon kam feiner Rauch, ohne einen Funken. Sehr beruhigend bei der Trockenheit!

    Gruß Jule, die sich nichts sehnlicher als Regen wünscht :)

    Es kommt auch drauf an, wie der SoWaSch gebaut ist, und wieviel du gleichzeitig schmelzen möchtest.

    Mein selbstgebauter hat ein ausrangiertes Dachflächenfenster als Scheibe, da gehen im Hochsommer in einer halben Stunde 2 Zanderwaben locker geschmolzen.

    Die Sonne kommt erst ab ca. 11h da hin, aber dann!

    Das Problem ist eher, dass ich mit bestücken nicht hinterher komme, oder der Auffangbehälter voll ist... ( und in flüssigem Zustand nicht geleert werden kann, weil es eine Silikon-kuchenform ist).

    Nach dieser Erfahrung, dass das so gut funktioniert, würde ich meinen Nächsten so bauen, dass mehr Waben reinpassen.

    Gruß Jule

    Leute, paßt auf: dieses Jahr 2020 wird ein Varroajahr!

    Ich muss da ganz ketzerisch reingrätschen: das hat es letztes Jahr auch geheißen ;)

    Ich denke es kommt schwer drauf an wo man ist, wie viele Nachbarimker man hat, und wie man selbst arbeitet...

    LG Jule

    Hey!

    Hast du denn noch ausgebaute zadant waben? Sonst musst du halt dünn füttern, damit sie dir das alles noch bis unten bauen. Sonst reißen die ab.

    Dann funst das mit im Frühjahr untere Zander Zarge wegnehmen. ... bei Zander setzt man ja die ausgeschleuderten Honigwaben auf...da müssen sie nimmer bauen...

    LGJ*