Beiträge von Bienenköniggibmirhonig

    Hallo Kollegen,
    mein erstes Jahr und die Völkerführung ist sicherlich noch ausbaufähig. 1 Volk Carnika geschwärmt und 0 Ertrag. Ein Luschenvolk Carnika 17,5 kg, zwei Buckfast, spät erhalten, umgetopft und Standort im Wald ( Akazie ) je 30 kg. Bin für mein erstes Jahr zufrieden. Werde Carnikas umweißeln und mit mehr Völkern evtl. wandern.
    Viele Grüße
    Wolfgang

    Hallo Stefan,
    ja, Du sollst.
    Mit den Imkervereinen ist das so eine sache, am besten du siehst dir mehrere an und entscheidest dich dann für einen oder zwei. Sind die Treffen immer am ersten Dienstag im Monat, nutzt dir der Verein an deinem Wochenendzuhause nichts.
    Magazine sind das einfachste und sinnvollste. Wenig Arbeit, große Ausbeute, weite verbreitung. Entscheide dich für ein Rähmchenmaß und zieh es durch, das ist wichtig. Wenn Du Bienen kaufst oder sehr günstig von Vereinskollegen bekommst, dann sitzen die bereits auf einem Rähmchen. Wäre schön, wenn es in dein Magazin reinpasst.
    Die Betriebsnummer vom Veterinäramt bekommst Du, wenn Du dort deinen Standort mit der Anzahl der Bienenvölker angemeldet hast.
    Das Finanzamt interessiert sich erst ab einer gewissen Anzahl von Bienenvölkern für dich. In manchen Gegenden sind es 3o, in anderen 25 Völker. Deshalb haben ja auch alle Imker die man fragt nur so um die 2o Völker, höchstens.
    Weiden und Wasser, das brauchen deine Bienen im Frühjahr. Hecken sind auch gut und Obstbäume sowieso. Die Mischung machts, die Umgebung und die durchgängigkeit.
    Zwei Standorte und 1o Völker sind besser als ein Standort und nur zwei.
    So und jetzt trink noch eine schöne kühle Halbe von einer der vielen kleinen Brauereien in deiner Umgebung und finde für mich heraus, ob Bienen auch Hopfen bestäuben und ob es schon Hopfenhonig gibt.
    Viele Grüße
    Wolfgang

    Hallo zusammen,
    die allermeisten Behörden bevorzugen für Parks und Pflanzlisten sog. einheimische Pflanzen. Das sind laut Definition Gewächse, die sich direkt nach der letzten Eiszeit in der Gegend angesiedelt haben. Also Pflanzen wie Chinesischer Feuerzauber oder Japanischer Almdudler fallen da schon mal durch. Auch von giftigen oder beim Rauchen hallozigene verdampfende Pflanzen wie der Trompetenbaum fällt dabei durch, obwohl die Blüten wirklich sensationell aussehen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Wolfgang

    Soll sehr gut sein, der Magerwiesenhonig, und solange nicht direkt daneben eine Massentracht aufkommt, sollte es eigentlich klappen. Noch eine Frage, ich habe mein Wandervölkchen auf eine Wildorchiseenwiese gestellt und die örtliche Rubinie ist bereits fertig. Ich habe auch hier im Forum noch nichts gefunden über Orchideentracht, kannst Du mir dazu was sagen? Mal sehn, vielleicht gibt es ja bald ganz exclusiv in kleinen Gläschen einen Honig von der Orchideenwiese.
    Viele Grüße
    Wolfgang Würth

    Nun gut, in südlichen Ländern mag das entseidenden sein als bei uns in Deutschland. Außerdem sollte man die Oberflächentemperatur der Beute nicht überschätzen, wenn man einen offenen Boden und einen gedämmten Deckel hat. Ich kenne übrigens auch Baufirmen, deren Maurer weisse Arbeitskleidung tragen. Klingt auch ziemlich wiedersinnig, aber man kann sie gut unterscheiden. Es gibt Köche in weiss, in schwarz und sogar in Lila oder Bordeaux. Nun gut, meine Beuten werden Petrol, eine Mischung aus grün, blau und einem Schuss grau, damit man das natürliche Ergrauen des Holzes erst nach 1o Jahren merkt. Ist halt eine meiner Lieblingsfarben und in abgegraut stort es auch nicht in der Landschaft, ist fast unsichtbar, hat aber dennoch eine persönliche Note und klauen tut sie bestimmt auch keiner.
    Viele Grüße
    Wolfgang

    Hallo Andreas


    bin mir nicht sicher, ob dir das weiter hilft. Ich bin gerade selbst dabei, welche zu bauen. Kontaktiere mich einfach mal, ab nächste Woche habe ich auch eine richtige Zeichnung. Ist übrigens das auf DNM umgewandelte Hohenheimer Einfachbeute-Modell, gibts hier und im Netz.
    Viele Grüße
    Wolfgang
    PS. Das Einstellen klappt nicht, bin halt ein Dauser. Mail mir deine Email-Adresse, schicke dann was.

    Es gibt wohl überall sone und solche. Fin ich toll, habe auch im Internet schon gute Auftritte gesehen. Bin richtig gespannt was der dritte Verein bringt. Im schlimmsten Fall geh ich zum Ersten, der Chef hat mit Ableger angeboten, DNM-Rähmchen geschenkt und ist ausgesprochen freundlich. Naja, und den Rest werd ich wohl selbst organisieren müssen.
    Viele Grüße
    Wolfgang, der noch keine hat und deshalb wie wild auf der Suche ist. Werde den Tipp mit der offenen Hornissenbeute ausprobieren.