Beiträge von Grubi

    Werden die Königen nicht von mehreren Drohnen Begattet :confused:
    Eventuell war da einer von der Renitenten Sorte dabei??
    Habe so etwas auch schon erlebt.
    Erst sind sie ganz ruhig,
    nach ein paar Wochen Stecher,
    dann wieder ruhig.
    Hatte da an einem Volk zwölf Stiche.
    "Durch die Kleidung"
    Die sind wie die Wahnsinnigen auf mich losgegangen.
    Hatte das erste mal richtig Angst :(
    Kann es sein das die Samenpakete getrennt aufgebraucht werden?
    Das kann nicht nur mit Wetter, Tracht und Schweiß zusammenhängen.
    Bin Allergisch und kann auch keine Bananen Essen :wink:

    Och nö, kein Melkfett.
    Da rutschen die Damen doch drauf aus :roll:


    Habe gestern mein Auto gepackt,
    war am überlegen ob ich nicht noch etwas auf dem Dach festmache :-?
    Ansonsten habe ich von allem etwas,
    aber davon auch ganz viel :cool:
    Die Sonne kommt langsam raus,
    gleich geht`s los (Freu).


    Ps: Futterkranzprobe war Negativ :daumen:

    Der Wanderwart sagte mir das es ab diesem Jahr eine neue Wanderordnung gebe!
    Es werde nicht nur die Seuchenfreiheitsbescheinigung gefordert,
    sondern ab 2009 sei auch ein Abwiegen der Völker beim Anwandern und beim Abwandern nötig.


    Es soll dadurch ermittelt werden wieviel Honig alle privaten Wanderimker an Tracht so reinholen.
    Warum das so wichtig ist konnte(oder wollte) er mir nicht sagen.
    Er sagte nur das er dazu Angehalten wurde dieses Wiegen streng zu überwachen,
    um die Ergebnisse weiterzugeben.


    Ich vermute das durch diese Kiloermittlungen Vater Staat mal wieder sehen möchte ob es sich nicht lohnt,
    auch den kleinen Imker mit einer Abgabe zu belegen :evil:


    Wie sind Eure Erfahrungen damit?
    Soll ich schwarz Wandern um das zu Umgehen?
    SfhBescheinigung habe ich ja, würde also keinen Schädigen.


    Habe keine Lust auf diesen Mehraufwand,
    zumal das Wiegen beim Wanderwart und nicht am Stand sein soll.
    Also noch mehr Stress für die Bienen :evil: