Beiträge von Beetle

    Sabiene,
    mir leuchtet das alles ein aber ich versuche ja den Naturbau mit meinen Miniwaben.
    es dauert nur so ewig lange bist die Damen anfangen und dann bauen sie teilweise auch nuch wirr.
    https://picasaweb.google.com/5…14711#5632528317068545826
    Diese kleinen Waben verkaufe ich aber, also muss jedesmal neu gebaut werden.
    Da erwarte ich von den Mädels, dass sie sich sputen. (o:


    Das Absperrgitter sieht super aus, krieg ich hin.

    Ja, es ist eine Möglichkeit, wenn man die Honigwaben einzeln ziehen will
    aber wir Magazinener ernten doch nur volle Zargen, oder?
    Ich fürchte diese Vorrichtung ereilt ein ähnliches Schicksal wie den
    vielen "Küchenhelfern", die irgendwo im Haus "versteckt" sind.
    denkt mal nach und Tach
    Bernd

    Moin Sabiene,
    Ich habe bei meinen Zargen, oben 2mm und unten 7mm beespace,
    mal sehen ob ich das Absperrgitter eingefasst bekomme.
    Ich habe aber auch Gestanztes von der Rolle, find ich aber nicht so toll.

    Das große Problem ist doch, klappt eine Sache nicht, braucht es wieder ein ganzes Jahr
    bis man es anders versuchen kann.


    Tempus fugit

    Na, ich denk mal so schnell wie möglich runter mit den Dingern und eine gut isolierten Deckel oben auf.
    Auch die Futterzargen müssen mal gereinigt werden und wie hier schon erwähnt, wenns im Frühjahr losgeht werden
    die Dinger verpabbt. Solltest du im Frühjahr, wenn es noch recht kühl ist, notfüttern müssen,
    dann ist der Weg in die Fütterzarge eh zu weit, da brauchts den Zip-Beutel oder ähnl.


    Tach
    Bernd

    Moin Imkers,


    ich denke mal meine Fragestellung war "suboptimal" (D.Köpp).:oops:
    Dass die Waben nicht jedesmal neu aufgebaut werden müssen hab ich nicht überlegt.
    Ich hab das Problem, dass die Mädels alles mögliche im Brutraum veranstaltet haben,
    ehe sie angefangen haben das obere Stockwerk auszubauen.
    Da war die halbe Tracht schon vorbei. Ist dies das "Opfer" das wir bringen müssen?:-(


    schön Totensonntach noch
    Bernd

    - es gibt nichts schöneres als den zarten Naturbau zum Kauen....
    Melanie


    Tja Melanie, das sagst do so daher in deinem jugendlichen Überschwang, hab erst mal deine "Dritten". (o;
    Da wünschst du dir, dass deine Haftcröm dich nicht im Stöch lößt. HAHA


    frohes Kauen wünscht
    Bernd