Beiträge von Gert & Söhne

    Hallo
    ich habe mir vor 2 Jahren bei ebay eine Sackwaage ersteigert. Hat 2,57 gekostet, war Gott sei Dank in der Nähe, weil die Teile sind sehr sperrig. Zur Trachtzeit kannst du jeden Abend das Gewicht checken, kann ich nur empfehlen.
    Gruß

    Hallo Zusammen,


    hier in der Gegend honigt der Raps noch nicht. Blüht zwar ganz ordentlich, riecht aber nicht nach Raps und Bienen sieht man auch (fast) keine drauf.
    Möglicherweise muß es jetzt endlich mal regnen...


    Gruß vom Rhein
    Gert

    Ja super,
    dann frage doch gleich mal nach, wer die Bienenführerscheine ausgeben soll: Bürgermeister? Kreisveterinär oder jeder niedergelassene Vet? Oder der KIV? Oder besser die Landwirtschaftskammer? Oder akkreditierte Lehrwarte?


    Oder war das eigentlich alles gar nicht so gemeint?
    Gruß Gert

    Hallo Drohn, ich stehe daneben, wieso Regressforderungen?

    Der Varroatiger



    Stell dir mal vor: Vielleicht gibt es jemanden hier, der deine Idee während der Tracht zu begasen (den Honig gleich mit?) ernst nimmt und nachahmt. Dann mekt er, dass die Idee suboptimal war, bleibt bei 20 Völkern auf 1 Tonne Honig sitzen und hat einen Schwager der momentan als Rechtsanwalt eine reduzierte Auftragslage hat. :evil:
    Könnte mir vorstellen, dass der Drohn deshalb in Sorge um dich ist, weil dem Tiger dann auch das gestreifte Fell nichts mehr nützt.:wink:

    Hallo,
    vielen Dank Euch allen für eure Vorschläge. Bei einigen Beiträgen war ich mir nicht ganz sicher, ob ihr mich veräppeln wolltet oder ob das nur die Karnevalsnachwirkungen waren:wink:.
    Die Pia Liebig ist hier bekannt, leider scheiden sich an ihr in der örtlichen Imkerschaft wie im Forum auch die Geister, manche lieben sie, andere lieben sie überhaupt nicht.
    Die Idee mit Drohn und Werner finde ich nicht schlecht, aber die Spesen...? Ich muss den KIV Chef mal fragen, ob er 2 Südstaatler hier einfliegen lassen möchte:Biene:.
    Vielleicht fällt euch ja noch jemand näheres ein. Und wie gesagt... breites Spektrum.
    Gert & Söhne
    PS. Wäre nett, wenn der Drohn in diesem Fred so formuliert, dass die Söhne auch was verstehen:lol:

    Hallo liebe Imker,

    wir hatten gestern eine Versammlung in unserem IV in Düsseldorf. Es scheinen doch ziemlich viele Völker den Winter nicht überstehen zu wollen.
    Hier in der Großstadt ist die Ursache in aller Regel die Varroa. (Nichtbehandlung, Falschbehandlung).
    Das macht einige nachdenklich und jetzt kommts, es steigt die Bereitschaft sich mal diesbezüglich schulen zu lassen. Weil es genug Leute sind, wollen wir uns einen Referenten/in einladen.
    Voraussetzung ist, dass er/sie das breite Spektrum der Behandlungsarten darstellen mag und kann. Versteht sich, dass so eine Schulung nicht in 3 Stunden abgehandelt wird.
    Könnt ihr jemand empfehlen? Geld spielt keine Rolle:lol:

    Gert

    Zitat Andreas2010 "Nicht empfehlen kann ich Dir die vom Niederrhein....so schlechte wie von dort , habe ich noch nie gehabt..."

    Auch hier wäre eine Erkärung hilfreich, was da konkret nicht ok war.

    Hallo,

    meine Folie liegt auch über Zarge, nicht direkt auf den Rähmchen.

    Die Folie ist dafür gut, dass du den Deckel anheben kannst, in die Zarge schauen kannst, ohne den Bienen den Weg nach draußen frei zu geben.

    Finde ich sehr praktisch.

    Gert

    Hallo,

    hier in NRW schaltet man bei Vandalismus den Kreisimkervorstand ein. Dokumentation (Fotos ggf Anzeige wegen Sachbeschädigung) ist wichtig.
    Bei tatsächlichen Schäden (Beute und/oder Volk kaputt) gibts Geld von der Versicherung.
    Das Alles gilt nur, wenn dein Verein die Völker beim Landesverband angemeldet hat.
    Gruß Gert