Beiträge von Petra73

    So, nun habe ich endlich meine ersten 20 Pflegestifte fertig und bin total begeistert. Meine Zutaten waren:
    70 g Bienenwachs
    70 g Olivenöl
    13 g Kakaobutter
    2 Tl Honig
    Ein paar Tropfen Vanille-Butter-Aroma


    Das Aroma kann man aber auch wirklich weg lassen.
    Passt nicht so ganz in eine Lippenpflege.


    Das tolle ist: Die gehen hier weg wie warme Semmeln.


    LG


    Petra

    Da fällt mir gerade so auf:
    Mischt ihr denn keinen Honig drunter?
    Ist doch immer bestens geeignet für rauhe spröde Lippen.
    Ich werde es mal versuchen und das Ergebnis mitteilen, sobald meine Bestellung angekommen ist.

    Na toll!
    Da lese ich den Beitrag wohl so einen Monat zu spät.
    Ich hätte auch gerne so 20 - 30 Hülsen gehabt.
    Das hab ich nun davon, dass ich die letzte Zeit zu wenig hier reingeschaut habe. :mad:

    Hallo Catwaz,
    Ich hatte genau das gleiche Problem bei zwei Ablegern. Super Honigeintrag aber keine Eier oder jüngste Brut zu sehen. Ich habe auch jeweils ein bestiftetes Rähmchen eingehängt und warte jetzt noch ab was passiert.
    Es gab übrigens auch einige Nachschaffungszellen jedoch ohne Eier oder Larven.
    Schöne Grüße
    Petra

    Hallo zusammen,


    ich hoffe die Frage gabs nicht schon Duzende Male. Ich habe hierzu auf anhieb nichts gefunden.


    Ich habe vor heute einen Ableger zu bilden mit einer Brutwabe + ansitzenden Bienen (mit junger Brut), einem Baurahmen und einer Honigwabe. Königin soll nicht zugesetzt, sondern aus junger Brut gezogen werden. Flugloch wird verkleinert. Ich würde den Ableger gerne gleich daneben stehen lassen. Ich weiß halt nur nicht, ob dann nicht sämtliche Bienen wieder zum alten Volk zurückfliegen. Muß ich den Ableger wirklich 2-3km weiter weg fahren, oder ist das "nebenan" auch möglich?


    Vielen Dank schonmal!

    Hallo zusammen,


    jetzt war ich eben bei meinen beiden Völkern und hatte den Eindruck, daß mich beim zweiten Volk einige Bienen "angegriffen" haben. Ich hatte einen Hut mit Schleier an und mein erstes Volk heute mal tapfer ohne Handschuhe durchgeschaut. Bin auch das erste Mal gestochen worden.
    Beim zweiten Volk hab ich mir die Handschuhe dann allerdings doch angezogen. Die kamen mir ziemlich aggressiv vor. Nach einer Kaffeepause bin ich dann nochmal hin, weil ich mein Babyfon liegen gelassen habe. Und prompt flog schon wieder eine um meinen Kopf herum. Deswegen meine Frage:
    Können Bienen nachtragend sein?
    Im Anfängerkurs sind wir immer ohne irgendeine Schutzausrüstung an den Völkern und da ist keine Spur von irgendwelchen "Angriffen".
    Wie sieht das bei euch aus?


    Schöne Grüße


    Petra