Beiträge von Josef Stenger

    Grüß dich Jungimker,

    nicht so schnell sein mit dem " einfach abdrücken". Wenn deine Umweiselung schief geht, hast du gar keine Kö.

    1. Ich gebe Ralf recht

    2. Wenn du unbedingt eine "Neue" willst, dann heb dir die "Alte" in einem Begattungskästchen oderMiniplus auf.

    Josef

    Hallo LawBeeKe,

    da du dich so fleißig mit Theorie beschäftigst, dann lies doch auch

    noch das Buch von Rainer Schwarz "Imkern mit Dadant u. Mini-Plus.

    Das hilft dir ganz sicher in der Sache.

    Gruß Josef

    Bin schon etwas längere Zeit nicht mehr im Forum unterwegs gewesen. Und bin deshalb

    sehr erstaunt, wie schnell man eine grosse Anzahl von Bienenhaltern in ihrer Meinung ändern

    kann. Da braucht nur ein bekannter Fachmann wie Bernhard erwas äussern und schon ist

    " halb Imkerdeutschland" auch für Kunststoffwaben. Da sag ich als Bayer nur: " ja wo sa ma denn"

    "Honigmayerhofer" hat recht. Diese Waben sind "Sch......."

    Schönen Sonntag noch

    Josef

    Jetzt werden die meisten "honiggeilen" Bienenausbeuter mich zerreissen.

    Und doch traue ich mich sagen, dass zu jeder Wintereinfütterung ein gewisser Prozentteil des eingetragenen

    Honigs gehört. Das Waldhonig nicht für Einfütterung geeignet ist, weiß ja jeder, mich stört aber die Bemerkung

    von Franz-Xaver, dass für die Bienen etwas zu schade ist. Wäre Waldhonig zur Einfütterung geeignet, dann wäre

    er auch nicht zu schade.

    Josef

    Ich grüße Euch, an diesem wunderschönen und heissen (+29 Grad) Fronleichnamstag.

    Melde mich deshalb, weil ich in 2 oder 3 Stunden die Bienenfluchten in einige Kästen einlege.

    Die Fluchten werden immer nur abends aufgesetzt, am nächsten Morgen ist der HR frei, das funktioniert

    immer, egal ob Dadant oder Zander. So kann man wirklich stressfrei und ruhig seine Honigwaben

    ernten.

    Wünsche noch einen schönen Abend. Josef

    Ich finde die Sendung generell nicht schlecht. Aber sollte man ein solches Thema nicht Fachleuten überlassen.

    Ich glaube an diese Behauptungen erst, wenn sie von unabhängigen Fachinstituten bestätigt werden.

    Mir wird da etwas zu oberflächlich berichtet, aber mit Horrormeldungen macht man die besten

    Einschaltquoten

    Josef

    Guten Abend.

    Ich bin jahrelang nach Landsberg zu Fortbildungen gefahren. Da solltet ihr mal sehen, wie jedes

    Jahr, hunderte von KS aus Italien an Imkeranfänger verschachert werden. Ist doch das Geschäft

    für die.(1 KS = 130€) Da machen jährlich bis zu 200 Leute, und mehr, einen Anfängerkurs.

    Und dann hält man parallel dazu Fortbildungen über Bienengesundheit, vom Beutenkäfer redet da

    keiner.

    Gute Nacht im wahrsten Sinn

    Josef

    Schönen Sonntag in die Runde, an diesem verregneten Sonntag in Bayern.

    Frage: für was soll eine Folie oder sonstige Abdeckung jetzt nach der Auswinterung gut sein?

    Allein das Abziehen der Folie bringt doch nur Unruhe ins Volk

    Ich benutze die Folie nur nach der letzten Einwinterungsarbeit und auch nur über den bienen-

    besetzten Waben und Futterwaben. Bei der Auswinterung kommt das Zeug wieder raus.

    Probleme mit Kondenswasser und Schimmel gibt´s so nicht.

    Josef

    Guten Abend, Lotus

    sind denn im Volk schon Weiselzellen da? Und.....

    auch wenn du alle WZ, bis auf eine brichst, ist die "Gefahr" des Schwärmens nicht 100%ig

    vorbei, weil nicht die Königin schwärmen will, sondern das Volk. (Nachschwarm)

    Josef