Beiträge von hartmut

    Ja das ist OT und gehört nicht hier her!
    Löschen ist ja nicht zeitgemäß, also kommt klar mit dem Durcheinander was Ihr hier aufbaut....

    Da hat sich nichts geändert und steht noch immer so in den Nutzungsbedingungen.
    Nennung von Preisen in Zusammenhang mit Firmen....
    Lasst doch bitte einfach die Preise weg. Heute geschrieben, morgen geändert, was bringt es... ?

    Georgie

    Ja, darfst Du! Bleibt ja auch im Rahmen.
    Ich verstehe auch das wir Imker den ganzen Hype um die Bienen kritisch sehen.
    Alle wollen den Bienen und der Natur helfen. Das ist löblich jedoch mit den vielen Tieren, die man in der Weihnachtszeit verschenkt, zu vergleichen. Man handelt hier aus Emotionen heraus und denkt nicht konsequent bis an's Ende...
    Vielleicht sollten wir, bzw. die Medien die diesen Hype ausgelöst haben, mehr auf Möglichkeiten von Insektenhotels etc. verweisen. Das wäre eine gute Alternative.

    Aber

    Zitat

    Eine heftige Kritik ist die logische Kosequenz, wenn man eine nicht erprobte Beute mit dem eigenen Namen bezeichnet, diese als Wundermittel darstellt und hochpreisig anbietet; zeitgleich alle anderen, jahrzehntelang erprobten Beutensysteme die Berechtigung abspricht und die Imker als Massentierhalter tituliert.

    Kritik ist berechtigt und in diesem Fall sogar erforderlich, jedoch sollte diese nicht persönlich und beleidigend werden.

    Das Thema wurde nicht umsonst geschlossen...

    Aber gut, mal sehen was Ihr aus dem neuen Thema macht.
    Ein Schiffer-Bashing wird es hier nicht geben...

    Zitat

    Ich habe auch nicht vor, meine Kinder dahingehend zu sensibilisieren, unter einer Wolke von 100 Bienen zu schwimmen.

    Ok, das steht Dir frei. Aber unter einer Wolke von 100 Mücken oder Bremsen, Bremen, die sich nun auch gerne mal naturbedingt an Pools etc. aufhalten, zu schwimmen wäre ok?
    Wen fragst Du dann um diese Insekten weg zu bekommen?
    Wir wohnen hier in einer Waldgegend wo es reichlich Mücken gibt und wenn ich an den Bienen arbeite, werde ich oft mehr von Mücken bzw. Bremsen belästigt als von den Bienen.
    Und, auch schon mal daran gedacht, das die Bienen "nur" Wasser holen, nichts zu verteidigen haben und solange man da nicht drauf tritt oder rein langt auch nicht wirklich etwas passieren wird.
    Die Kinder etwas zu sensibilisieren und ihnen erklären das die Bienen da Wasser für ihr Volk holen und man auch Freude an dem Anblick haben kann, das kann nicht schaden.
    Eine kleine Ecke mit Moos und Steinen am Pool, die Bienen werden es dankend annhemen, Deine Kinder wissen um diese Ecke Bescheid, freuen sich daran oder meiden diese und alles sollte gut sein.

    Selbst wenn der Imker die Imkerei um den lieben Frieden Willen aufgeben würde, Du wohnst in der Natur und es werden andere Insekten oder auch wieder Bienen von einem anderen Imker, oder von einem wild lebenden Bienenvolk Deinen Pool besuchen. Gegen wen richten sich dann Deine unpubliken Maßnahmen?
    Es ist wie im menschlichen Leben auch, ein Miteinander zu versuchen ist immer die bessere Lösung.

    Andere Antworten wirst Du hier nicht bekommen, verstehst Du das nicht = falsches Forum ausgesucht :-)

    Noch ein Beispiel, Du hast keinen Pool, Deine Kinder gehen in's öffentliche Schwimmbad und werden von Wespen oder Bienen, die dort Wasser holen, gestochen.
    Was nu? Schwimmbadbetreiber verklagen?

    Das käme Menschen gleich, die auf das Land ziehen um ihre Ruhe zu haben und verklagen den Nachbarn weil sein Hahn früh um 5e anfängt zu krähen....


    Ich habe fertig, auch wenn sich die Antworten mittlerweile etwas kreuzen....

    Zitat

    Meinen Führerschein für das Auto brauche ich auch nicht verlängern lassen.


    Hiermit verlasse ich die Diskussion und schenke die Zeit meinen Bienen.

    Na dann warte mal ab bis Du 70 oder 80 Lenze auf dem Buckel hast. Bis dahin ist das dann auch durchgedrückt.

    Hiermit beende ich die Diskussion und wir sollten uns bitte wieder direkt den Bienen und der Imker widmen :-)

    Beste Grüße

    Hartmut


    Zitat

    Wem soll man da noch glauben ?!?!? Dem Forum oder einen Admin

    Im Zweifelsfall immer dem Admin.
    Bisher wurden neu hochgeholte Themen stets beantwortet. Es ist dann ein neuer Beitrag in einem mehreren Monate alten Thema. Dieser neue Beitrag wird in der Auflistung "neue Beiträge" angezeigt und ist somit aktuell. Diesen Hinweis den die Forensoftware ausgibt, ist nicht ohne Weiteres zu entfernen.
    Und wie man sieht gibt es ein weiteres brandaktuelles Thema zu Deiner genannten Frage.