Beiträge von Blackluster

    Moin,


    im Imkermarkt findet man ja immer wieder Anzeigen, wo Königinnen verkauft werden, dort sind oft Zahlen angegeben.
    Ich denke mal, das die ähnlich wie bei der Buckfast die Abstammung anzeigt, kann man irgendwo dann genau nachschauen?

    Hier im Forum und sonst auch andere haben auch guten Honig. Nicht nur in der Eifel wird nicht gepanscht. Ich muss mich nicht von anderen Imkern distanzieren. Auf mein Preisschild schreibe ich auch das Trachtgebiet drauf aber nicht mit der Absicht, dass nur ich "den Honig plus" habe. Ich habe auch Imker, welche Sorten haben, welchen ich nicht habe. Warum soll ich da nicht tauschen?


    Remstalimker


    Woher soll ich den Wissen was in der Eifel los ist?
    Isn bissl weit weg.


    Nun hab ich was dagegen gesagt das du nicht tauschen darfst?
    Geh mal bitte etwas in den Keller, bei der Hitze kochen die Gemüter schnell über.


    Du unterstellst mir hier Sachen die ich nie sagte.
    Mein Reden war:
    Auf meine Sorten die ich HIER ernte schreibe ich drauf das sie von HIER sind.
    Denn das wollen die Kunden wissen.


    Denn nicht jeder will das der Honig extra aus Berlin,Hamburg oder sonst so her geliefert wird und dadurch einfach extreme Transportwege hinter sich hat.
    Schonmal darüber nachgedacht?


    Daher ist es mir Schnuppe das ich keinen Heide und auch keinen Waldhonig hab, ich hab mein gutes Gewissen das mein Honig sofort an den Abnehmer kommt und mein Kunde weiss das es keine unnötige Belastungen der Umwelt gab.

    Du sprichst große Worte gelassen aus. Wo wer panscht Honig aus der ganzen BRD. Wie hoch sind die Pferde in der Eifel, dass du so weit runter sehen kannst? Die Honig ist letztlich auch nur Honig und deine Mitbewerber in der Eifel werden auch keine schlechtere Qualität haben. Wer die Mitbwerber runter macht, der schadet sich selber.
    Remstalimker


    Nun es gibt genug die ihre Honigvorräte durch den Einkauf aufstocken.
    Und wer hat je gesagt das ich Mitbewerber runtermache? Hab ich je gesagt das es hier einer macht? NEIN! Ich hab nur gesagt das man so sieht das der Honig hier aus der Region kommt!

    Nun hier auf dem Land und auch gerade bei den vielen Touristen hier, ist es wichtiger das der Honig aus der Region kommt, anstatt irgendwo aus zusammen gepanschten Honig aus der ganzen BRD.
    Daher würde ich lieber den Regionalen Bezug drauf schreiben als Deutschen Honig, die Frage ist halt ob es zulässig ist.


    Geht das so?


    Und noch eine Weitere Frage:
    Herkunftsland ist ja anzugeben.
    Aber reicht es nicht wenn ich statt Deutscher Honig einfach Honig aus der Lüneburger Heide/Schwarzwald oder dergleichen schreibe

    Noch zu beachten: Die zwingenden Angaben MÜSSEN alle in einem Sichtfeld lesbar sein, ODER es muss im Sichtfeld ersehbar sein, WO die Angeben stehen ( z.B. Erzeuger: Siehe Deckel)


    Muss das wirklich so sein??


    Ich hab mir jetzt mehrmals die PDF durchgelesen, da steht nur MHD,Sorte und Gewicht müssen auf einem Sichtfeld sein, daher dachte ich, das man den Erzeuger ruhig so auf die Deckellasche schreiben kann?

    Nein, deswegen hab ich die mal an die Seite gehängt und die leeren mal bebrüteten Futterwaben in die Mitte.
    Aber sowas ist mir noch nie passiert. Jeder Ableger hatte sonst immer bis Ende Juli noch stark ausgebaut.
    AM Platz zum stiften mangelt es aber eh nicht, ich denke einfach die Königin hat einen wech.