Beiträge von Maintalimker

    Möchte mal meinen " Werdegang" zum Imker beschreiben, als ich vor knapp 15 Jahren einen Imker kennenlernte der aus Altersgründe Unterstützung suchte kannte ich eigentlich nur Bienen, alles war im Prinzip gleich, mein Pate war in Erlangen ausgebildet worden und konnte alles in der Königinzucht wie auch den Umgang und Behandlung der Bienen, erst in den entsprechenden Kursen lernte ich die unterschiedlichen Bienen kennen. Ich imkere mit allem was Bienen sind, ist mal ein Stecher dabei, wird umgelarvt und Ruhe ist, liegt ja eh nur an der Königin.

    Toni

    Na,

    dann wird auch noch auf das Etikett geschrieben, verflüssigt durch Erwärmen oder mehrfach gesiebt bis alle Zuckerkristalle weg sind.

    Einige meiner Kunden fragen mich, wieso ist Dein Honig cremig, auch der Sommerhonig, oder hat nach einiger Zeit Zuckerkristalle wenn er nicht gerührt wird und vom Imkerkollegen nicht. Meine Antwort ist meistens, liegt an der Verarbeitung, manchen erkläre ich die Unterschiede wo ich denke das es verstanden wird.

    Toni

    Ja,

    überwiegend Ableger zu verkaufen wäre um einiges einfacher, aber es geht doch meist um die Frage, wieviel Honig hast Du denn in dem Jahr gehabt? nicht wie überwinterst die Bienen am besten, welches Konzept und der Erfolg wird nach kg gemessen.

    Toni

    Hallo, bisher war ich der Meinung den (Neu) Imkern mit einen günstigen Preis Völker zu verkaufen um die Imkerei zu unterstützen, habe aber festgestellt das durch einen deutlich höheren Preis auch die Wertschätzung für ein Volk steigt, einige der Käufer sind regelmäßig jedes Frühjahr gekommen um Völker zu kaufen und haben aber auf die Einwinterung (Behandlung) der Völker dann keinen Wert gelegt. Dafür sind mir dann die Bienen zu schade und ich verzichte lieber auf den einen oder anderen Verkauf.

    Toni

    Hallo, ich fahre mit den Gläsern zweigleisig und beide habe Ihre Berechtigung, z.B. TO kann der Honig ohne viel Aufkleber an bekannte Kunden abgegeben werden aber die Deckel sind nicht so stabil, man braucht keinen Honig Lehrgang nachweisen, bei DIB muss ein Honig Lehrgang nachgewiesen werden sonst darf ich das DIB Glas nicht verwenden, oder durch die Deckeleinlage kommt der Honig nicht mit dem Plastikdeckel in Verbindung, verkaufen kann ich beide zum gleichen Preis.


    Der Maintalimker

    Was für mich auch wichtig ist, sind die Ableger bzw. Völker, auch Königinen die ich zusätzlich zum Honig aus dem Volk gewinne und verkaufe, also eine Mischkalkulation,

    Grüße

    Anton

    Hallo, prima wenn Du einen , für mich übertrieben Preis verkaufen kannst, die Frage ist doch ob man mit Gewalt durch Honigverkauf "reich" werden will,

    wie gut das Du ein 250 Gr. Glas für ärmere "Touris" anbietest.

    Toni

    der Maintalimker

    Hallo, eine Nut ist gar nicht nötig und ob Du oben oder unten anlegst spielt für die Mädels keine Rolle, ist eine Entscheidung von Dir, die machen es schon richtig,

    Grüße Toni

    der Maintalimker

    Hallo,

    laut Mellifera e.V. liegt der durchschnittliche Wirkungsgrad von OS Sprühung bei 97,3 %.,

    Quelle: Zeitung von Millifera Biene, Mensch, Natur Ausgabe 32

    Gruße Toni

    der Maintalimker

    Hallo Wolfgang,

    wenn Du schon Sprühbehandlung mach willst, warum nicht sprühen mit OS, ist ja jetzt zugelassen und wird von den Bienen gut vertragen und hoch wirksam, nach 2 Monaten kannst noch evtl. OS träufeln.

    Gruß Toni der Maintalimker