Beiträge von Bienenknecht

    BfR-Verbraucherkonferenz Genome Editing

    Teilnahmeschluss: 28. Juli 2019


    "Durch die BfR-Verbraucherkonferenz soll ein differenziertes Meinungsbild von informierten Verbraucherinnen und Verbrauchern zur Anwendung von Genome Editing in Form eines Verbrauchervotums entstehen. Dieses Votum wird als zentrales Ergebnis der BfR-Verbraucherkonferenz durch die Verbraucherinnen und Verbraucher an Repräsentantinnen und Repräsentanten aus den Bereichen Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft übergeben. Der gesamte Prozess erstreckt sich über drei Wochenenden bis hin zu einer Abschlusskonferenz am 30. September 2019 in Berlin, bei der die Übergabe des Verbrauchervotums erfolgt.


    Jeder kann sich um die Teilnahme bewerben,

    also auch Imker !


    Hier geht es zu Info und Anmeldung:

    [LINK: BfR-Verbraucherkonferenz Genome Editing]

    Wer bewirbt sich ?


    GdBK

    8|


    In HE geht es auch nicht ohne die anschließende Berufung.

    Bist Du beim TierSeu und dem AmtVet gemeldet,

    wie lange, welche vorab Qualifikation ... ?


    Wer, Was, Wielange bist Du überhaupt ?

    Vorstellung ist insb. bei solchen Fragen als Background nicht ganz unwichtig !!!!


    GdBK

    Hallo,


    ich möchte Eure Erfahrungen und Ratschläge zum Thema TBE in Verbindung mit Honigernte.


    Gut zusammengefasst hat dies das BI Kirchhain in einem seiner Flyer:

    Varroa2 - Komplette Brutentnahme



    Wenn man mehr als ein Volk abkehren möchte,

    dann empfehlen wir den CFM Kehrfix nach W. Götz.


    Diesen haben wir dereinst vom User "nassauer" empohlen bekommen,

    aber auch die User "Toyotafan" und "Wentorfer" und andere äußern sich hier im Form entsprechend.


    GdBK

    Hallo,

    Temperatur auf Maximum stellen. Wenn er dann ordentlich am Tropfen ist, den Regler runter drehen, bis die Lampe ausgeht. Dann 5- 10 Grad höher einstellen. Er sollte dauernd heizen.


    Der Melitherm AR

    besteht im Prinzip aus einer 500W Heizung und eine Zweipunktregler.


    Mit einem etwas besseren Temperaturfühler habe ich da mal nachgemessen.

    Einstellung 50°C laut Skala.

    Einschalttemperatur: ca. 46°C

    Ausschalttemperatur ca. 51°C


    Funktioniert also so:

    Einschalten

    > die Heizung heizt mit 500W auf ca. 51°C auf

    > die Heizung schaltet aus = 0W

    > die Temperatur sinkt bis auf ca. 46°C

    > die Heizung heizt mit 500W auf ca. 51°C auf

    > die Heizung schaltet aus = 0W

    > die Temperatur sinkt bis auf ca. 46°C

    > die Heizung heizt mit 500W auf ca. 51°C auf

    :


    Die Heizung pulst also, die Hysterese sort dafür das die Schaltimpulse des Reglers nicht zu dicht aufeinander folgen (schützt die Kontakte).

    Du müßtest also den Punkt treffen, der den Honig genau so auftaut, das der immer wieder neu um die Heizspirale laufende Honig, sich mit seiner Temperatur im Bereich der Hysterese befindet.


    Das ist bestimmt nicht ganz einfach.


    GdBK



    Hallo,


    ein Schaukasten ohne Königin macht natürlich wirklich keinen Sinn, egal aus welcher Richtung man es betrachtet.

    Teppichkante , vielleicht lernt ihr erst noch einmal die Bienenhaltung bevor Ihr Euch mit einem lange laufenden Schaukasten auseinander setzt.


    Hier hat es einen 2x2 Waben Schaukasten mit Wabengasse,

    da entnehme ich regelmäßig im 3-4 Wochen Rythmus eine Brutwabe um die Bienenmasse gering zu halten.

    Auch in Jahren wie diesem war nach dem Frühjahrhype hier schon Futter nötig.

    2 Waben DNM / Zander 1,0 finde ich persönlich zu wenig Platz.


    Bei dem Acrylgals kommt es etwas auf die Qualität an,

    echtes Degussa / Röhm Plexiglas macht hier eine gute Figur,

    das Baumarkt "Bastlerglas" ist da schnell hin.


    GdBK

    Hallo,


    bisher war mein Kentnissstand das Lagerbeuten keine Honigräume haben.


    Trogbeuten wie wir sie haben

    (die ehemalige Ausführung des hessischen Bieneninstitut)

    verfügen im Trog über 18 Rähmchen DNM 1,0 die wir schieden

    und im HR 10 x DNM 1,0.

    Geschlossener Boden und Boden-Einschub von Hinten.


    GdBK

    Hallo,

    Vielleicht kann ich im Verkauf an den Friseur 5 Euro nehmen. Ich denke aber nicht, dass ich viel mehr bekommen kann. Im Verkauf in der Nachbarschaft nehme ich 5 Euro und von den Imkerkollegen aus dem Verein nimmt niemand mehr.


    Okay, Ihr seit Fritzlar .... das ist fast Nordhessen .... aber die Kaufkraft liegt bei Euch doch sicher nicht so danieder, das Ihr in Fritzlar max. 5,00€ nehmt für ein Pfund.

    Da ist der Breitsammer im Discounter ja teurer ....

    Mit 5,-€ oder knapp darunter - machen hier in MR/GI nur die Altimker rum,

    alle anderen nehmen mehr - müssen mehr nehmen !


    Neee, hier bei uns machen wir es so:

    der Händler, (bei uns Zeitschriftenladen, Apotheke und Dorfladen)

    bekommt eine Karton für den Gläserpreis von 9-10 St. an der Haustür.


    Also bei Dir zahlt der Händler (Friseur) z.B. - an Dich -

    für 12 Gläser 50,-€, wenn Du an der Haustür 5,-€ fürs Glas nimmst.

    Also 12 für 10 !


    GdBK

    Hallo,


    PS.: wo steht denn, daß das ein KS vom April war? Könnte doch auch einer vom letzten Jahr sein. Ganz bestimmt war das so!


    Schön das Du nur an das "Gute" im Bienenhalter denkst ...


    ... solange ingemaus sich nicht erklärt, solange werden wir es nicht Wissen ...


    Und weder wir noch der Imkerverein können dann helfen ....


    GdBK