Beiträge von Toddybaer

    Ich glaube ich habe mir einen guten, wenn auch nicht sehr guten Rapsstandort ausgesucht und bekommen.

    Der blüht jetzt ca 1 Woche und heute hab ich die Paletten hingebracht 19° es duftet

    Nachher kommen die Bienen dahin

    Wenn man unbedingt Einwabenableger machen will, ist es denn wirklich zu schwer, die Königin zu finden, und mit dieser den Einwabenableger zu bilden.


    Gruss

    Ulrich

    Für Anfänger auf jeden Fall.


    Ich hab ja schon ein paar Tage Bienen. Ich tu mich oftgenug schwer beim königinnen suchen.

    sogar im Mini Plus und da sind ja nicht sofort viele Bienen drin :rolleyes:

    Jedes Jahr das Gleiche.


    Ach, das dauert ja noch.

    Bisschen brauchen die schon noch.

    Vielleicht noch eine Woche


    Und dann Plötzlich und unerwartet, fast wie jedes Jahr Weihnachten


    Ach du Sch.... wo sind denn meine vorbereiteten HR alle wieder hin? Ich muss schon wieder Mittelwände hohlen. Und Ableger machen. HR aufsetzen. Dann vielleicht noch 2 Schwärme einfangen. Die minis stehen plötzlich alle kurz vorm Platzen....

    Wenn das noch viele Bienen sind, könnte man versuchen, mit einer alten. Also ganz alten Dame, die irgendwo vom umweiseln übergeblieben ist. Weil die eigentlich nix taugt. Und eh abgedruckt werden sollte...


    Also diese kampferprobte Eiserne Lady könnte nun den harakiri Rettungsversuch unternehmen lassen.

    vorher die letztjährige um die Ecke bringen. Warten bis die heulen und dann die Alte aufs Flugbrett

    Da wo der Raps anfängt zu blühen und such honigt, kommt was rein.


    Beim Stand bei meinen Eltern kommt nix rein. Da werde ich heute füttern.


    Honigraum haben jetzt aber fast alle.


    Und hier sind Schwärme im April unüblich das fängt frühestens im Mai an. Eher Juni.

    Theoretisch muss ich heute die verdeckelten Drohnenrahmen ausschneiden

    Denk an das Bodentragfähigkeitsgutachten!


    Gerade hier in der Gegend, liegt zwischen Sumpf und Sand manchmal nur 1m. Und von oben sieht man nix.


    am Besten stellst das Jahr zuvor mal einen Gründungsprüfkörper auf ....


    :D das Wetter ist einfach zu schlecht

    ca 800m in DIE Richtung vom meinem Stand zuhause ist ein Rapsfeld. Es sind eine menge Blüten offen.

    Eines der Mini+ hier hat das Rapsfeld mit Sicherheit schon gefunden. Es kommen Bienen mit gelben Fleck im Gesicht nachhause. Also zumindest gestern und vorgestern. Aber es ist einfach noch zu kalt. Es waren auch viele mit weisen Hosen dabei.

    Bei den anderen alles mögliche.

    Gestern noch einen Ableger und ein Volk verkauft. Beide hatten beide Kisten gut bestezt. Die sollen wohl auch direkt an ein Rapsfeld.

    Die Tage noch mal beim Besitzer der Biogasanlage anfragen. der hat 3 Rapsfelder. Die müssten auch schon auf sein. Vielleicht kann ich da mit den Bienen von einem anderen Stand hin.

    Also ich hab hier beides.

    Holz, selbstgebaut und was gekauftes und Segeberger.


    Meiner Meinung nach hat die Segeberger sich deshalb so weit verbreitet, weil endlich einmal alles kompatibel ist.

    Wenn nach 10 Jahren noch mal einen Schwung Beuten kaufst, dann passen die immer noch zu den alten.


    Und hier im Norden ist das Klima ja nunmal etwas anders. Wenn man die Kisten frei hinstellt, haben die Segeberger einfach einen Vorteil. Die Verrotten nicht.

    Wenn die Holzkisten unter Dach stehen, halten die aber auch. Jedoch nicht auf freier Wildbahn auf der Palette.


    Allerdings fressen die Ameisen die Segeberger regelrecht auf. Auch die Motten haben da keine Probleme.