Beiträge von Toddybaer

    Hallo,


    nein nur welche mit Flugloch oben.


    Die Strohmagazine haben das Flugloch im Boden, wenn ich das noch richtig weis.


    Aktuell hab ich auch keine Bienen im Korb. Mein Lieblingskorb muss erst noch ausgebessert werden.

    Vielleicht, wenn ich einen Schwarm bekomm, wo ich sonst nirgens mit hin weis, kommt der in den Korb

    Die Honigraumbienen VOR das Flugloch kippen.

    Ich denke 2 oder 3 Waaben sollten erstmal reichen. Das bremst auch das starke Volk etwas.

    Vorher gut einräuchern die HR Bienen und etwas warten. Damit die auch gut getankt haben und was mitbringen beim Einbetteln.

    Was bei der Aktion nicht reinläuft fliegt zurück.

    Räuberreigefahr aktuell, zumindest bei mir gering.

    Wenn du dann eine Woche später in das schwache Volk schaust, sieht das da schon ganz anders aus :)

    Genau, also irgendwie....


    Wenn im Korb Schwarmstimmung aufkommt, dann bauen die Zellen. Und weil der Waabenbau nicht so gestört werden kann wie beim Mobilbau, sitzen eigentlich immer welche unten. Zumindest so, das man die von unten sieht, wenn man etwas räuchert. Spielnäpfe sind da auch nicht schlimm. Aber irgendwann, ist da was drin.

    Seltenst bekommt man den Schwarmtrieb weg, in dem man NUR Zellen bricht. Das geht im Korb nicht und im Magazin auch meistens nicht. Die Bienen werden dann auch ganz erfinderisch die Zellen zu verstecken.

    Es hilft also nur, Alte Königin raus, und Bienenmasse raus.

    Bei Mobilbau nimmst halt eine Waabe raus oder mehr. Geht im Korb aber nunmal nicht so einfach.

    Aber Bienen und Königin kannst da rausnehmen.

    Ich hab da dann nach unten abgestoßen wie sonst zur Ernte. Bis dann nur noch wenige Bienen im Korb verbleiben.

    Vorher Zuckerwasser in die Waabengassen, dann saugen die sich besser voll, sind dann schwerer und fallen leichter raus.


    Ideal, wenn die alte Königin mit rausgekommen ist. Dann schafft der Korb nach, oder nimmt eine Schwarmzelle. Wenn genug Bienen raus sind, schwärmt der auch nicht mehr.


    Die abgetrommelten Bienen, dann wie einen Kunstschwarm verwenden. bekommt man dann ja auch schnell heraus, ob da eine Königin drin ist.


    Honig hab ich aus den Körben nicht geerntet. Höchstens mal was für das eigene Brötchen. Oder ich hab den schwärmen lassen und dann der Schwarm verwertet. Wenn man die Schwarmzellen sieht, kann man irgendwann auch abschätzen, wann die Königin schlüpfen wird. Dann kann man den Schwarmabgang relativ genau abschätzen.


    Die Frage war ja auch nicht, ob und wie Honig ernten. Oder ob der Korb für Anfänger geeignet ist. Es war lediglich die Frage, wie man den Korb am Schwärmen hindern kann.


    Meine Erfahrung bezieht sich auf Bienenkörben, ähnlich dem Lüneburger Stülper. Körbe mit Mobilbau hatte ich noch nicht in Betrieb. Mein Opa hat die Körbe nicht so dickwandig gebunden wie die Lüneburger. Ein Korb ist auch von unten nach oben gebunden worden, der hat unten einen Holzring. Allgemein haben die hier in der Gegend aus unerfindlichen Gründen die Körbe dünnwandiger gebunden. Und NEIN es waren keine reinen Schwarmfangkörbe!

    Auch Wannarer Körbe und Quadratische Körbe mit für Untersezter und Nachschwarmkörbe nenn ich mein Eigen :)

    Aber nicht in allen hatte ich Bienen.

    Die Strohmagazine die ich meine, kenn ich nur von einem anderen Imker. Damit imkert sich das wie mit anderen Magazinen auch, nur das Material ist anders.

    Da die Schwarmzelen unten an den Waaben hängen, ist die Kontrolle relativ einfach. Auf jeden Fall zerstörungsfrei

    Hast du da den Ironiesmily vergessen?

    Nein, das ist mein voller Ernst.

    Die Schwarmzellen werden an den Rand des Brutnestes gebaut.

    Das ist schlichtweg unfug^^ - oft, ja, aber ganz sicher nicht verlässlich.

    Was hat der dicke Mann da geschrieben (also ich)

    Am unteren Rand der Waaben. Am Rande des Brutnestes.


    Die Schwarmzellen sitzen im Korb nicht einfach irgendwo oben zwischen den Waaben.

    Wenn man dann Korbimkerrei betreiben will, weil man Stroh als Beutenmaterial toll findet.

    Dann gibs da auch Magazine aus Roggenstroh.

    Mit denen liebäugelt ich ja auch ab und an. Aber die gibs nirgends mehr.


    Sulz du hast recht. Ich hatte nur die Lüneburger Stülper im Kopf und die dazugehörige Spättracht.


    Ansonsten wäre vielleicht auch ein Kanitzkorb interessant. Wenn man dann noch mit anderen Beuten im Hochformat imkert wäre das auch eine witzige Ergänzung

    Von wo kommst du denn wech?


    Achtung gefährliches Halbwissen.

    Meines Wissens wurden hier die zum Schwärmen gebracht, ich meine bis 15. Mai. Die Vorschwärme wurden verkauft, nach Hamburg, wurden dort zur Verstärkung der Überwinterungsvölker genutzt.

    Dann wurden die Körbe voll gemacht. Und für die Nutzung der Spättracht vorbereitet. Nach der Ernte wurden die dann abgetrommelt und vereinigt. zu den Leibimmen. Diese hat man überwintert und nächstes JAhr gings von vorne los.

    Die Korbimkerrei war hier eine reine Spättracht nutzung


    Nun bin ich wahrlich nicht der große Korbimker....

    So ähnlich würde ich das machen.

    Und nur Zellen schneiden, funktioniert ja bei dem Magazinen auch in den seltesten Fällen.


    Ich hätte die Bienen aber vom besetzen oberen Korb in einen darunter stehenden anderen abgetrommelt.

    Dann kann man auch die Bienen durchsieben ob eine Königin dabei ist.

    In den ursprünglichen Korb, aus dem Bauch heraus 1/4 der Bienen zurück. Eine Zelle stehen lassen oder nachschaffen lassen.

    Da die Schwarmzelen unten an den Waaben hängen, ist die Kontrolle relativ einfach. Auf jeden Fall zerstörungsfrei

    Hast du da den Ironiesmily vergessen?

    Nein, das ist mein voller Ernst.

    Die Schwarmzellen werden an den Rand des Brutnestes gebaut. Und diesen Rand kann man im Bienenkorb relativ einfach sehen.

    Umdrehen, reinräuchern, und gucken. Und die Waaben brechen auch nicht gleich, wenn man da mal bissel dran rum biegt.


    Da im Allgemeinen ja eher schwarmträge Bienen gehalten werden, werden nicht mehr so offensichtlich viele Schwarmzellen gebaut.


    Ich hatte mal ein Volk das hatte über 15 Zellen angeblasen! Die hällt man dann auch nurnoch schwierig zuhause. Also im Magazin...


    Beeindruckend bei den Korbimkern finde ich, das die das hinbekommen haben alle, also ALLE Völker gleichzeitig soweit zu bekommen, das die innerhalb von 3 Tagen geschwärmt sind.


    Schwarmverhinderung geht auch im Korb! Nicht ganz so vorteilhaft wie im Magazin und ganz so zuverlässig aber generell geht das auch.

    Ich weis nicht wie das in deiner Gegen ist. Zumindest HIER würde ich kein Rapsfeld mehr anwandern, welches jetzt erst anfängt zu blühen.

    Das Rapsfeld wo ich dran stehe fing bereits vor gut 2 Wochen an zu blühen.


    Wenn der Raps spät anfängt zu blühen, dann honigt der meistens kaum oder garnicht