Beiträge von hopto

    ... Futter brauche ich z.Z. noch nicht - DANKE!


    Mich würden aber die aktuellen Konditionen interessieren.


    Andi


    Kann man die Beuten nicht immer zu 4 auf eine Pallete stellen und sie dann mit einem Hubwagen ru kutschieren



    ... sicher geht das - die Frage ist nur: besitzt Du einen Hubwagen?


    Außerdem kann man mit einem herkömmlichen Hubwagen nicht im Gelände fahren - geht nur auf geraden und festen Untergründen.


    Andi

    ... naja - ich kenn das nur aus dem Forst-Forum:


    Da klauen die in einer Nacht ganze 100 Festmeter Holz (ganze Baumstämme).


    Sicher - der Gelegenheitsdieb wird den Bienenhänger nicht so ohne weiteres klauen können - aber die Profis, die nur solche Gelegenheiten suchen ...


    In diesem Sinne hätte ich noch die Frage: Wie sieht es denn zur Zeit mit Diebstahl bei Euch aus?


    Ist das ein häufiges Problem auf Außenständen oder nicht???


    Andi

    ... ich denke - das mit dem auf dem Hänger lassen ist schon optimal, nur:


    Wie sichert Ihr das Ganze vor Diebstahl???


    Ich meine für die Langfinger ist das doch auch optimal: anhängen und weg ...


    Andi

    ... naja - es soll ja auch Leut geben, die noch arbeiten müssen und daher erst am Abend oder WE für Antworten Zeit haben...


    Etwas mehr Geduld solltest Du schon mitbringen!


    Andi

    ... das wolltest Du doch hören, denn dass ich erst in der Planung bin hast Du ja sicher vorher im Profil gelesen...


    Ich denke aber, dass die Erfahrungen meiner Imkerfreunde weitergebenswert sind - ob nun durch mich oder sie selbst ist dabei egal!


    Andi

    Andi, du hast mir immer noch nicht meine Frage beantwortet.
    Kommst du im Jahresverlauf bei der Bearbeitung deiner Völker mit 10 Stunden hin?


    Beste Grüße


    Dieter



    ... ich habe erst demnächst EIGENE Bienen aber alle meine Imkerbekanntschaften machen das so.


    Einzige Außnahme - ein mir bekannter Hobbyimker, der jede freie Minute in seine Völker schaut, bzw. diese beobachtet, weil er das eben so will - Hobby eben.


    Daran sieht man - man kann sich auch deutlich länger mit einem Volk/Jahr beschäftigen.


    Die Frage ist, was man will: effektiv und wirtschaftlich arbeiten (dann reichen die 10 Stunden) oder doch lieber die Zeit vertreiben (ich denke dann schafft man auch 50 stunden)


    Biene hat das eigentlich schon sehr gut beschieben...


    Andi

    ... bei allen Plänen, die ich bisher gefunden habe sind keine Einzelteile aufgezeichnet, sondern nur Schnitte durch die fertige Beute - ich denke da kann es schnell zu Mißverständnissen und somit zu Fehlern kommen...


    Oder hast Du da einen ausführlicheren Plan, den auch ein unerfahrener Anfänger fehlerfrei lesen kann?


    Andi