Beiträge von willithebee

    Hallo,

    An alle die Nachts behanden:

    Ist da die Luftfeuchtigkeit nicht höher, was die Wirkung ja bekanntlich herabsetzt ??
    Wäre es nicht besser am späteren Nachmittag bzw am Morgen?

    Weiters wird immer empfohlen gekühlte AS zu verwenden, aber ist es nicht so dass, wenn ich die 25ml AS bei ca 25Grad Umgebungstemperatur auf´s Schwammtuch gebe diese in kürzestet Zeit wieder warm ist?
    mfg
    willi

    Hallo,

    bei einem meiner Abeger fangen die Wände der Futterzarge an zu schimmeln;
    Die Zarge besteht aus dreischicht verleimten 19mm Platten ( also so ähnlich wie Schaltafeln) darin habe ich eine Futterwanne die oben offen ist. Am Deckel sammelt sich Wasser und rinnt dann an den Wänden runter, wo sich dann Schimmel bildet.
    Kennt jemand das Problem bzw eine Lösung? Vielleicht liegts auch nur am feuchten Wetter
    danke
    mfg

    Danke erstmal,

    also ich hab Flachzargen Breitwabe, das andere Maß ist was selbstgebautes glaub ich (ca 35x21)- warmbau, aber keine Flachzarge. Somit sind seine Rähmchen kürzer und höher. Wie schon erwähnt bring ich eine Flachzarge von mir drauf wenn ich vorne ca 5 cm abdecke, allerdings hab ich dann unten Warmbau und oben Kaltbau - ist das egal?
    mfg

    Eine zweite Kiste samt Rähmchen würd er mir geben;
    Weiters hab ich gesehen das meine Flachzargevon der Breite fast bündig in seine passt, die Höhe und länge ist allerdings anders -bis in den Herbst wär das kein Problem, über den Winter bin ich mir nicht so sicher ob´s optimal wäre.
    Was wäre für die Bienen besser, wenn sie jetzt neu bauen müssen dafür aber wenige Milben oder andersrum?
    Danke mfg
    willi

    Hallo,
    Am Nachbargrundstück ist ist ende Mai ein Schwarm in eine einzargige Kiste eingezogen. Der Besitzer hat nun gesagt ich kann das Volk samt Zarge haben.Soll ich das Volk samt Zarge nehmen und einen Honigraum aufsetzen und dann im Herbst umsetzen oder gleich schaun das ich die Bienen auf mein Maß bekomme - aber wie am Besten? KS oder FKS hab ich mir gedacht, abkehren und meine Beute an den alten Platz stellen ginge auch, allerdings verlier ich dann die Brut.
    mfg
    willi

    Hallo,
    ich habe 2 Ableger von ende Mai, die sich kaum vergrößert haben, beide haben umgeweiselt (einer war drohnenbrütig) und kommen nicht in die gänge, die 2. Flachzarge ist kaum besetzt und auch die Mittelwände wollen sie da nicht ausbauen.
    Liegts nun an der Königin, oder wollen die Bienen nicht? Wie finde ich raus ob die Königin nicht legen kann weil kein Platz ist, oder die Bienen nicht bauen weil die Königin nichts taugt?
    Aufgrund der Förderung hab ich 3 Königinen bestellt, bin mir aber nicht sicher ob ich die jetzt in diese Ableger einweiseln soll oder im September in meine Wirtschaftsvölker?
    Danke für Tips und Ratschläge
    mfg
    willi

    Hallo,

    Ich habe gerade einen Ableger den ich vor ca einem Monat erstellt habe durchgesehen. Er ist nicht gewachsen und baut auch nicht - er hat offensichtlich Umgeweiselt da keine Brut mehr vorhanden ist. Ich hab die Jungkönigin auch gefunden, allerdings ist sie mir beim Zeichen auf der Wabe aufgeflogen.
    Ist es wahrscheinlich das sie zurückkehrt oder eher nicht?Wann kann diese Königin frühestens legen in 10 Tagen oder?
    mfg
    willi

    hallo nochmal,

    ich hab Vorgestern die Drohnenbrut ausgeschnitten und eine Königin zugesetzt.
    Es war nach wie vor keine Arbeiterinnenbrut vorhanden auch keine Stifte.
    Was ich jedoch gesehen habe waren Weiselzellen mit Futtersaft (vermutlich war auch eine Made drinn).
    Wissen die Bienen ob ein Ei befruchtet ist oder nicht, oder versuchen sie aus einem Drohn eine Königin zu ziehen?
    mfg