Beiträge von Barbara X

    Hurra, bei mir leben auch noch alle sieben :Biene:


    Am meisten Sorgen macht mir allerdings das Volk,
    das mir bei der Ox-Behandlung aus 8 Wabengassen 2-zargig entgegensah -
    gibt es tatsächlich sooo starke Völker mitten im kalten Winter?


    Die werde ich wohl - trotz reichlichem Einfüttern - im Auge behalten müssen, oder?


    Und natürlich hoffe ich, dass meine beiden Zwerge
    (3-4 Gassen) es auch noch schaffen...

    Wie wär´s mit:
    1. Raps
    2. danach Phacelia


    damit dürften Du und die Bienen glücklich werden...:p_flower01:


    Nachtrag: in die Phacelia kann man sicher auch reichlich Sonnenblumen einarbeiten.

    Ich habe einfach das Honigwasser (aus Honigeimer, Rührlöffel, Schleuder...) mit Zucker "angereichert" - bis annähernd 1:1.
    Und damit habe ich meine Ableger gefüttert - ich glaube, sie haben sich gefreut :oops:

    Sabi(e)ne schrieb:
    "Und im allgemeinen ist auch zu dem Termin des Abbruchs Apfelvollblüte.
    Also kannst du dir über die Jahre ungefähr den Termin ausrechnen, ab dem du Ruhe vor den Schwärmen hast
    ."


    Danke schön - ich fange schon an zu rechnen:
    mein erster Apfel (Idared) blühte am 14.4.

    Bis vor wenigen Tagen haben "meine" Bienen die Waben und den Wildbau in blassgelbem Wachs ausgebaut.


    Von einem Tag auf den anderen ist der Wildbau strahlend weiß und die Waben werden immer heller
    (meine müssen noch ganz viele Mittelwände ausbauen, habe bisher noch kaum Waben).


    Gelesen habe ich davon zuerst hier unter Checker-Boarding
    (man steckt als Anfänger seine Nase auch da rein, wo sie eigentlich noch gar nix zu suchen hat :wink: ).


    Die Erklärung dazu musst Du Dir aber von den Profis hier geben lassen
    (hier gibt es jede Menge davon - zum Glück!)


    Noch mehr Glück (für mich): auch mein 2 Volk hat mit dem weißen Wachs angefangen :-D

    Bitte helft mir doch einmal.
    Ich habe ernsthaft gesucht, aber ich finde keine eindeutige Antwort:
    bedeutet weißes Wachs jetzt wirklich das Ende der Schwarmzeit?


    Zur Erklärung: mein neues Wirtschaftsvolk hat richtig losgelegt
    (viel stärker, als ich es bisher kannte und stärker als mein Ableger vom letzten Jahr).


    Ich habe regelmäßig nach Weiselzellen gesucht, aber bisher keine(!) gefunden.
    Aber: seit gestern wird der Honigraum mit herrlich weißem Wachs ausgebaut.


    Ich will morgen genauer schauen - aber im Vorfeld würde es mich interessieren:
    Gefahr gebannt (für dieses Volk) ? :Biene:


    Besten Dank im voraus für Eure Ratschläge.


    Nachtrag: ich bin natürlich als Anfängerin noch weit entfernt von Betriebsweisen wie CB - ich habe 2 ganz normale Völker und möchte nur wissen, ob das weiße Wachs auch für die "Normalen" den Schwarmabbruch bedeuten.

    Halllo, Jon,


    DIESE Boten hatte ich schon Anfang Februar.
    Bei mir summt jetzt die Reineclaude-offenbar holen die Bienen hier die letzten kalten Wochen nach.
    Die Pflaume hat begonnen.