Beiträge von Eisvogel

    Hallo Benjamin,

    dass das gute Stück ein Blätterstock ist ist Dir bereits bekannt. Dass es dafür noch neue Rähmchen gibt ist schon erstaunlich.

    Ich gehe davon aus, dass diese Beute die so gut erhalten bzw. restauriert ist nicht wieder mit Bienen besetzt werden soll. Mit geschlossenen Flugloch wird sie ganz sicher ein schönes Erinnerungsstück sein.

    Ich würde sie zur Anschauung mit ein oder zwei Rähmchen bestücken, zur Anschauung. Mehr aber auch nicht.

    Gruß Eisvogel

    Wir (Verein) haben vier Capaz-Waagen seit Jahren im Einsatz, zwei davon auch im Winter.

    Es ist bisher kein Unterschied in der Haltbarkeit bzw. in der Ladekapazität festzustellen.

    Gruß Eisvogel


    Nachtrag:

    Mit dem Frost war es aber in den letzten Jahren nicht weit her, hier am Rand des Nordschwarzwalds.

    Hallo Northlicht,

    das eine ist die Aussage des Käufers neue Ernte erhalten zu haben.

    Das zweite ist die Frage nach dem Schimmel und ob Du auch sofort die Lebensmittelüberwachung informiert hast über Deinen Verdacht. Und gibt es schon ein amtliches Ergebnis?

    Gruß Eisvogel

    Jetzt muss ich doch einmal nachfragen.

    Northlicht

    wie kommst Du zu der Aussage: Der Honig ist nicht mehr genießbar. Er war mind. 2019-Ernte.

    Was war er denn dann maximal.?

    Gruß Eisvogel

    in jeder dunklen Ecke wartet doch ein ahnungsloser Schlauberger;)

    Zur Nachhilfe:

    Bruder Adam Züchtung der Honigbiene- Seite 145 : Verwendung von Kittharz -6

    Aber dazu müsste man wissen das die Frasciata (so heißt die) fast ausgestorben weil verdängt ist, und wissen was -6 bedeutet

    Warum Herr Lehrer ich weiß was, aber ich sag es nicht?


    Ein Satz mehr wäre jetzt besser gewesen.


    Gruß Eisvogel

    Hallo Summ,

    herzlich willkommen im Forum.

    Ich selbst habe keine Erfahrung mit Bienenbrot/Perka, aber hier im Forum wurde diese Thema schon sehr häufig diskutiert.

    Mein Rat: Gehe in oberste Menue-Leiste auf das Lupensymbol ganz rechtes und gebe in die Suchfunktion die beiden Begriffe Bienenbrot und Perka ein.

    Das Füllhorn des Forums wird sich öffnen.

    Viel Erfolg. Gruß Eisvogel

    Und die verschiedenen Wespenarten ziehen auch unterschiedlich lange Brut auf und Geschlechtstiere. Das kann durchaus auch noch in den September gehen. Je nach Witterung auch länger.

    Nur am Rande eine kurze Ergänzung hierzu.

    Melanie von Orlow (#Hynenoptera hier im Forum) geht für die Zukunft davon aus, dass es zukünftig auch bei uns durchbrütende Wespenvölker ganzjährig geben könnte. Frei zitiert aus einem Spiegel-Interview diese Woche.

    Gruß Eisvogel

    Hallo Zusammen,

    diese Woche wurde mir wieder an diesem Faden bewußt warum ich das Imker-Forum so liebe.

    Nirgends schafft man es in gerade mal fünf Tagen ein Fliege (die auch manchmal sticht) zu einem himmelblauen Elefanten aufzublasen.

    Gruß Eisvogel


    PS: Ich musste mir, als ehemals Karlsruher und Mitarbeiter des KIT, das Teil natürlich zulegen. War noch nicht im Einsatz. 8)