Beiträge von Eisvogel

    Hallo Schulle,

    von was für komplett anderes Material sprechen wir hier eigentlich?

    Beute und Rähmchen sind identisch, was Dir empfohlen zu erwerben wird ist ein Absperrgitter/Beute und ein paar MW (die gibts auch in BIO-Qualität) und eine Rolle Wabendraht.

    Gruß Eisvogel

    Hallo Schulle,

    zunächt mal herzlich willkommen hier.

    Vorweg ich imkere nicht in Dadant sonder in DNM ohne Absperrgitter.

    Die Schwierigkeit die ich sehe, wird sein, dass Deine Bienen, da ohne Absperrgitter geimkert wird und Du auf eigenem Honig überwintern willst, nicht daran denken werden ihr Brutnest im Spätsommer/Herbst in den Brutraum zurückverlegen.

    Desweiteren befürchte ich, dass wenn der erste Honigraum mit Leerrähmchen ausgebaut werden sollte sie bösartigen Wirrbau im Honigraum errichten.

    Ich würde zumindest in der Anfangszeit (1./2. Jahr), bis gut ausgebaute Waben in Reserve vorhanden sind traditionell mit MW die Richtung vorgeben.

    Gruß Eisvogel

    Hallo Harry!

    Wer hat Dich auf diese Idee gebracht einen "Lithiumversuch" zu starten?

    Und was hast Du erwartet?

    Verwunderte Grüße Eisvogel;(

    Hallo rall0r,

    ich habe eine andere Erklärung für Deinen Verlust, den ich ehrlich mit Dir bedauere.

    Die Bienen des Spendervolkes sind den Weg Spender >> Empfänger nicht nur einmal geflogen sonder haben sich ihren Heimatstock (5 m entfernt) und das dort vorhandene Futter gut gemerkt. Sie haben das Spendervolk ausgeräumt und ihr neues Zuhause mit gut Futter versorgt.

    Gruß Eisvogel

    In den letzten 10 Sekunden, sah es so aus als wären hier Fremdlinge unterweg. Es gab kurz eine kleine Keilerei. Waren dieser Aktionismus nur bei eine Volk zu beobachten?

    LG