Beiträge von Eisvogel

    Wer solch einen Kirsc h-"Honig" einmal gekostet hat, der braucht über die Frage ob verkehrsfähig oder nicht eigentlich nicht mehr diskutieren.

    Schmeckt nicht und sieht sch... aus.


    Gruß Eisvogel

    Hallo,

    ich setzte, wie hier auch schon öffters beschrieben, nach der letzten Ernte über eine Leerzarge die Honigzargen mit 8 statt 9 Waben auf das Volk. Zwischen Brutraum und Leerzarge liegt eine Folie die an einer Ecke ca. 8 - 10 cm umgeschlagen ist. nach zwei Tagen wird abgeräumt und die erste Futtergabe gegeben.

    Mit dem lagern von honigfeuchten Waben hatte ich meist schlechte Erfahrungen gemacht.

    Gruß Eisvogel

    Hallo Tom,

    Dein Profileintrag fehlt leider. Wenn man mehr wüsste über Deinen Stadort etc. könnte man ggf. besser Info´s geben.

    Nur soviel, der Schwarzwald honigt z.Zt. nicht schlecht aber die Gefahr von Melizitose ist wieder einmal sehr groß und es honigt nicht flächendeckend.

    Man muss schon suchen.

    Gruß Eisvogel

    Da Dein Standort nicht bekannt ist, ist guter Rat teuer. Bitte Profil ausfüllen.

    Aber für die Pollenversorgung taugt Sonnenblume in aller Regel.

    Gruß Eisvogel

    Hallo Manuel

    Die Königin schützen die Bienen schon selbst.

    Wenn aber die Hornisse ungestört ins Volk einmarschiert, ist die Wache nicht auf Zack oder die Mannschaft zu klein. Also Flugloch verkleinern, was Du ja schon gemacht hast.

    Die Frage bleibt warum ist die Wachmannschaft so klein bzw. warum ist das Volk schwach.

    Gruß Eisvogel

    Entschuldigung, ich muss mal dazwischen fragen.

    Warum soll zuwenig Honigraum den Wassergehalt erhöhen?

    Für mich würde, wenn überhaupt, umgekehrt ein Schuh daraus.

    Gruß Eisvogel