Beiträge von Eisvogel

    Ja der Bernhard war schon immer (seit ich seine Beiträge, bei den Selbstversorgern, den Warreanern, den Freizeit- und dann bei den Berufsimkern lese) ein "Extremer" verfechter seiner gerade aktuellen Betätigung.

    Das erlebe ich seit 14 Jahren und bin trotzdem immer wieder überrascht.

    Es bleibt spannend.

    Gruß Eisvogel

    Hallo FransXR,

    eine starke, aber durch nichts untermauerte Aussage.

    Man könnte auch sagen ein wenig überzeugender Angriff auf die Forumsteilnehmer, zumindest auf "sehr viele".

    Gruß Eisvogel

    Ich, würde jetzt nichts mehr ändern. Es haben sich sicher auch schon Bienen am neuen standort eingeflogen.

    Die Bienen die am alten Standort jetzt noch erscheinen kennen sicher auch ihren neuen Standort und fliegen wieder zurück.

    Oder gibt es Bienen die sich am alten Standort sammeln, sprich auf Dauer niederlassen?

    Gruß Eisvogel

    Hallo Zusammen,

    ich möchte jetzt einmal meinen Senf zum Begriff "Wesensgemäß" dazu geben.

    Im Steinerschen Standartwerk über die Imkerei bzw. die Biene spricht er nicht über die "Wesensgemäße Imkerei" sondern "Über das Wesen der Bienen". Martin Dettli titelt seine kommentierte Ausgabe des Steinerschen Werkes als „Die Welt der Bienen“.

    In seinem Bericht über diesen Vortragzyklus in Lebendige Erde 6/2013 verwendet der Demeter Imker Michael Weiler den Begriff "Wesensgemäß" ebenfalls nicht.

    Ach in der Demeter Richtlinie steht es dem Honigvermarkter frei optional den Begriff wesensgemäß zu verwenden.

    Nach meiner Ansicht wird der Begriff viel zu hoch gehängt. Holen wir ihn wieder auf den Boden des realen Lebens zurück. Der Begriff taugt aus meiner Sicht nicht zum "Ich bin der bessere Imker".

    Der Imker sollte, wie hier im Forum schon häufig angemerkt wurde, seinen Bienen, wie allen Tieren, eine möglichst Artgerechtes Leben zu ermöglichen.

    Gruß Eisvogel


    Nachtrag: Die beiden oben genannten Schriften sind keine Buchempfehlungen meinerseits.

    Hallo Becci,

    zweiräumig immer ohne Absperrgitter.

    Die entscheidende Frage für ein Antwort ist aber

    zweiräumig -

    -DNM

    -Zander

    -Dadant (sowas gibts auch)

    -Langstroth

    oder oder?

    Bitte fülle Dein Profil aus. Es hilft allen.

    Gruß Eisvogel

    Hallo Zusammen, hallo wasau immen,

    ich habe schon eine ganze Weile das Gefühl hier läuft mit dem Begriff "Wesensgemäß" etwas schief.

    Nicht alle "Wesensgemäßen" sind Varroaschleudern oder Faulbrut-Verbreiter.

    Ich empfehle einfach einmal aus der Demeter-Richtlinien-Broschüre die 8 Seiten zu lesen die die Imkerei bei Demeter besprechen. Ich behaupte frech die Mehrzahl der Imker kann an manchen §§ ein Häkchen machen.

    Ich wurde gerade heute aus einem AFB-Sperrgebiet mit ca. 860 Bienenvölkern bei ca. 150 Ständen entlassen. Und ich kenne die meisten Imker hier. Da ist kein Demeter dabei.

    Seit einfach ein bisschen toleranter.

    Gruß Eisvogel

    Hallo Zusammen,

    ich habe den gestrigen Vortrag direkt verfolgt. Was ich als sehr stören empfand war der Chat. Ich hatte häufiger das Gefühl hier laufen zwei Veranstaltungen parallel. Es war auf weiten Strecken vorsichtig ausgedrückt unhöflich.

    Gruß Eisvogel


    PS. Der Vortrag, war wie auch die Vorhergegangen; die ich immer Offline dienstags gesehen habe, sehr gut. Ich hätte mir zwar ein wenig mehr "Wesensgemäß" gewünscht. Aber man kann nicht alles haben.

    Hallo,

    wie Berggeist richtig schreib: Waldhonig hat nichts mit Glück zu tun.

    Waldhonig bedeut sich bemühen und lernen.

    Und nicht vergessen die berühmten Stockwagenmeldungen in Trachtgebieten sind immer Werte aus der Vergangenheit (Gestern).

    Und noch eine Bemerkung zu den bemägelten "ungenauen" Standortangaben der Waagen. Das ist zwingend notwendig; Waagen sind teuer und begehrt.

    Gruß Stockmeisel