Beiträge von Remstalimker

    Die schreiben auch nur ab.

    Was wahr ist sollte man sagen. Die Reihe der Imkerlichen Schreib-/Keybordtäter ist groß. Erkennungsmerkmale: Mit der Mittelwandpresse 60 Waben in der Stunde, Aus dem Entdecklungswachs kann man seinen Mittelwandbedarf decken. Diese Themen hier nicht weiter diskutieren.


    Remstalimker

    Caucasica und nicht Caucasia8o

    Dieser Streit ist lästig. Es geht hier nicht um Rechthaberei. Übrigens ist nach Wikipedia die Röhrenlänge 9 - 10 mm und somit auch für eine Caucasica zu lang. Wir Imker leiden auch unter Schreibtischtätern, welche Jahrzehnte Wahrheiten verbreiten ohne diese überprüft zu haben.


    Letztes Jahr lag der Anteil der Rotkleepollen bei mir in demselben Gebiet bei <3%.


    Remstalimker

    Danke für die Informationen. Ich habe den Bioimker informiert, dass auch ein paar Hummelkästchrn sein Problem nicht lösen wird.


    Selbst mit Duftlenkung ging das nicht.


    Remstalimker

    Hallo,

    mir wurde ein mehrere Hektar großes Rotkleefeld zum Anwandern empfohlen. In der Literatur ist zu lesen, dass der Rüssel unserer Bienen zu kurz wäre. Auch Fachleute haben abgeraten. Was in der Literatur und im Internet steht. weiß ich alles. Also nur eigenen Erfahrung. Meinungen kenne ich und führen nicht weiter. Wegen 30 € Bestäubungsprämie wandere ich nicht.


    Remstalimker

    Wenn schwarz, dann muss das glänzend sein. Der Han Kle kapiert das nicht, wenn man stolz ist auf den eigenen Honig, dann auch eigenes Etikett. Es muss die Handschrift das Imkers tragen:thumbup:.

    Es sei, er muss Tonnen vermarkten.


    Remstalimker

    Susanna, lass de nett Vorruckt macha vo de Juser. (Susanna, lasse dich nicht nicht verrückt machen von den Usern.) Die Pollenflut geht zurück. Wird sie ausgeräumt, verbrütet, umgeräumt eher nicht?


    Remstalimker

    Moinsen,


    und wie sieht es sonst mit dem Pollen bei dem Einsatz der Schiede aus? Habt ihr den nun überall im Brutnest oder gar nicht mehr?


    Gruß

    Frank

    In diesem Jahr hat das stänige Vorgebete, dass eng geschiedete Völker nur wenige Pollen in das Brutnest tragen nichts genützt. Die Königin ging im März aus der Brut und die Märzbrut war Anfang April bis auf die äußeren Kränze augelaufen. Anfang April setzte eine massive Pollentracht ein u d die kam mitten in das Brutnest, die Königin konnte nicht so schnell legen wie die Damen arbeiteten.


    Remstalimker

    Und damit du besser rechnen kannst, in dem Preis waren 2 Mittagessen, Tagungsräume mit den üblichen Dingen wie Getränke, Kaffee und Kuchen und technisches Equipment. Die Vortragenden haben keine Honorar verlangt, ich kann mir aber gut vorstellen, dass sie auch nicht bereit waren Geld mitzubringen. Also An- und Abreise, Übernachtung, Verpflegung usw. wird es wohl gegeben haben.

    :D^^:)


    Nichts auf der Welt ist umsonst.


    Remstalimker

    Das Brutnest ist dem Imker heilig und bleibt unangetastet

    Wer hat dir das gesagt? Beer, Gerdes oder?


    Bei der Vergewaltigung der Bienen durch Imker ist das das Geringste- Es gibt so wunderschöne Theorien, wenn aber das Brutnest verpollt ist. Die Königin meine wunderschönen Thermoschiede ignoriert, dann können auch keine Heiligen helfen. Bei diesen Temperaturen gibt es keine Probleme. Erst wenn 5 Waben ausgebaut sind ist wieder Ruhe im Volk.


    Bedenke, Mittelwand am Brutnestrand wird sofort wieder zur Pollenwabe.


    Remstalimker

    Besondere Vorkommnisse verlangen alternative Strategien. Nachdem bei mir auch hinter dem Schied gebrütet wurde, habe ich der Alten den Umweg erspart und der Schiederei ein Ende bereitet. Jetzt hat die Mehrheit 10 Dadantwaben. Ich habe auch den Eindruck, dass ein Teil der Pollen verbrütet ist. Ich wage es nicht zu sagen. Ein Verbrechen gegen die gute imkerliche Praxis. eine Mittelwand mitten in das Brutnest. Am Rande des Brutnestes würde diese Wabe wieder zur Pollenwabe. In zwei Tagen sind die MW ausgebaut und dann kann bei schlechtem Wetter gelegt werden.


    Schäm

    Remstalimker

    Ja so ist das Susanna,

    Im kalten März wurde das weitere Brüten eingestellt und die Brut ist ausgelaufen. Dann hat es nicht gehonigt und die Brut lief nur langsam an. Pollen gab es in rauen Mengen und jetzt haben wir ein Problem.


    Wie das mit den Schwärmen wird ist noch eine Frage, denn ohne Drohnen keine Schwärme.


    Remstalimker