Beiträge von Remstalimker

    Bei uns nördlich von Stuttgart Katastrophe pur. Erst ewig dieses arschkalte Wetter, trockener Nord-Ost-Wind und dann massiver Befall mit Rapsglanzkäfer. Der Raps blühte nicht richtig auf und als es warm wurde, hatte sich der Käfer so stark vermehrt, dass 3...4 Käfer in einer Blüte saßen.


    Mich würde wirklich interessieren, was da dieses Jahr los war. Der Käfer tritt nicht nur lokal, sondern großflächig in unserer Region auf. Einige Imker bei uns haben das Thema Blütenhonig für dieses Jahr abgehakt. Nullnummer :-(


    Wir haben zum schon Mitte April die Hühner gesattelt und sind ins Hohenlohische. Dort ist's besser, aber auch nicht berauschend...

    Nördlich von Stuttgart, deine Angaben sind da mager, honigt der Raps seit Jahren nicht mehr.


    Remstalimker

    Zellen brechen und Schwarm vor das Flugloch schütten. Es ist sogar vom Gesetz geregelt, wenn ein Schwarm in ein fremdes Volk einzieht. Wer die Oberhand bekommt? da müsste man die Bienen fragen.


    Remstalimker

    Interessant ist, dass von Rapssorten mit großem Anteil an männlich sterilen Blüten keine Rede mehr ist. Die Selbstbefruchtung ist ausgefallen und für Insekten waren diese Blüten wohl nicht attraktiv. Imker hatten wohl keinen Anteil.

    § 964

    Vermischung von Bienenschwärmen

    1Ist ein Bienenschwarm in eine fremde besetzte Bienenwohnung eingezogen, so erstrecken sich das Eigentum und die sonstigen Rechte an den Bienen, mit denen die Wohnung besetzt war, auf den eingezogenen Schwarm. 2Das Eigentum und die sonstigen Rechte an dem eingezogenen Schwarme erlöschen.


    Remstalimker

    Wenn es dir damit besser geht, bleib bei deinen Scheinheiligkeitsvorwürfen.

    Ich verstehe dich nicht. Zu gerne hätte ich die Änderungen gewusst. Lag es an den Hybridsorten, an welchen Pflanzenschutzmitteln. Ich dachte, ich habe etwas verpasst.


    Mir geht es nicht um Allerweltsausagen .


    Remstalimker

    Es gab einige Änderungen im "Pflanzenschutz" seit 2008. In Gesetzen, Verordnungen und, man höre und staune, in erster Linie in den Köpfen vieler (noch lange nicht aller) beteiligter Personen, wobei nicht nur die Imker gerechnet werden.

    Am Ziel wird man wohl nicht ankommen, aber die Richtung hat sich doch weit gewendet.

    So, jetzt weiß jeder was sich geändert hat. Ich weiß nur, dass Visby auf Löß nicht honigt. Obwohl die Züchter das abstreiten.


    Remstalimker

    Dir sind aber die Änderungen der letzten Jahre nicht entgangen, oder? Ich kann eine Meinungsänderung zur Rapshonigernte gut nachvollziehen und selber auch begründen.

    Lieber Berggeist,

    welche Änderungen sind mir entgangen?


    Remstalimker

    Was ich vergessen habe. Waren die Völker brutfrei? Er riskiert da schon eine ........ Lippe.

    Für die, welche mehr wissen wollen: Das Weltpatent hat 60 000 € gekostet und liegt beim Institut. Die Produktentwicklung noch 2 – 3 Jahre dauern und ca.400 000€ kosten. Die Zulassung würde 3 – 4 Millionen kosten. Große Pharmafirmen haben wohl schon abgewunken. Bayer hat den Monsantoklotz am Bein und mit den Imkern keine gute Erfahrung. Mittelständische Betrieb haben nicht das notwendige Vertriebsnetz.

    Da sind Imkeranwendungen einfacher und billiger. Leider ein Fall für den Amtsveterinär.


    Remstalimker

    1,7 µ Gramm kontaminiert sein.

    Wenn man sich mal überlegt, mit wie wenig Völkern die Bieneninstitute arbeiten... Wenn dann viele Wege nach Rom führen... Das kriegen die doch in 100 Jahren nicht abgearbeitet... Ich glaube schon, dass auch wir Beiträge leisten können

    Das ist schon frivol. Die wissenschaftliche Arbeit der Bieneninstitute anzweifeln und selbst einfach Lithium in die Völker schütten. Lithium wirkt nicht in die gedeckelte Brut. Die unverdeckelte stirbt. Jede Biene muss mit 1,7 µ Gramm kontaminiert sein. Es wurde Versuchsreihen in Hohenheim von 10mM, 15 mM und 25 mM durchgeführt. Je höher die Konzentration desto besser die Wirkung auf die Varroen. Ab 15 mM traten Brutschäden auf.

    Oh weh, muss man sich diesen hier geschriebenen Stuss antun?

    Remstalimker


    Ihr Schelme, ihr wisst genau was er meint und dass er daneben liegt. Er meint die 00Rapssorten, welche heute nicht mehr angebaut werden. Heute wird Hybridraps angebaut und muss/kann dem Diesel zugemischt werden. Den sogenannten Biodiesel aus Raps gibt es nicht mehr. Für alle, welche es genau wissen wollen:

    https://www.lksh.de/fileadmin/…21.06/28-31_Sauermann.pdf

    Verdammt, warum honigt Visby bei uns nicht?


    Remstalimker

    Vor über 30 Jahren bin ich von den Zanderbruträumen abgekommen. Ich wollte auch mit den großen Hunden das Bein heben. Da habe ich einfach 1 1/2 Zander erfinden und die HW halbiert. Ein Varroacrash hat mir Dadant beschert und die HR blieben. Die waren mit der Zeit sackrisch schwer und so habe ich jetzt Halbzander auf Dadant. Hat Vorteile. Weil ich fauler bin als Pia erlaubt, mag ich einfach den virtuellen Honigraum nicht.

    Also wenn schon Groupie, dann auch konsequent bitte. Wo ist das Problem? Fehlt die Axt.


    Hallo Berggeist, ich bin kein Groupie von Liebig. Er ist ein fanatischer Imker, welcher auch gegen Imkermeinungen ankämpft. Nach harten Diskussionen im Vereinsabend stand er am nächsten Morgen auf der Matte am Stand. Ich teile seine Aussagen zum Rheintal nicht.

    Ja nu, irgendeinen Tod muß man halt

    Das will ich nicht. Volle Honigräume will das Volk, besonders ich, also beratet mich. Lasst eure schlauen Bemerkungen, die weiß ich auch.


    Remstalimker

    :)

    Dann wäre mein Vorschlag, die Betriebsweise von Herrn Dr. Liebig komplett zu übernehmen. Das wäre wirksam gegen diesen Leerraum. Ich sehe allerdings einige andere Schwierigkeiten damit aufploppen.

    Das wäre nur mit de Axt möglich. Originalton Liebig. Ich habe Dadant. Mich stört beim Schleudern ein halbleerer Honigraum. Ich imkere schon etwas länger und hatte auch schon Zander. Ohne Absperrgitter hast du dann Brut durch alle Zargen. Wenn ich nur drei Völker hätte - kein Problemo aber 18 ungenützte Honigräume? Rein theoretisch müsste ich den Honigkranz in den Brutraum drücken, dann greift aber wieder die Schwarmtheorie.;(


    Remstalimker