Beiträge von Michael.stro

    und was geben dann die Trauerweide für sachen ab Pollen oder nektar


    die weide bei meinem Nachbarn im Garten ist eben eine rissen Trauerweide und die hat so längliche Düne weidenkäzchjen sehen fast so aus wie beim hassel

    war heute wieder wie jeden Tag fast wen es schönwetter ist bei meinen Bienen Mittags alle Völker sind geflogen und haben Pollen eingetragen


    bei 2 Völkern war besonders großer Flugbetrieb


    abends war ich dann nochmals so geben 17 Uhr bei meinen Bienen dann meinte er da höre man ja gar keine Bienen nicht


    dann hab ich mal die klopfeprobe gemacht


    und festgestellt das 1 sehr starkes Volk von den wo Mittags so eingetragen haben nicht reagiert


    hab dann reingeschaut und es waren nur noch 30 Bienen da alle anderen waren weck


    was war da los wurden sie ausgeraubt oder sind die schon gebschwärmt


    tote Bienen waren keine da


    normalerweise wird doch ein starkes Volk nicht ausgeraubt und die hatten noch Mittags extrem starken Pollen Eintrag

    wer unbedingt einen flaschenöffner braucht zum Bier trinken hat man mir in der lehre zum Zimmermann gelernt der braucht kein Bier trinken



    weil so eine Flasche bekommt man mit allen möglichen auf wie auch der Normalle Stockmeißel oder mit dem bienenabkerbesen oder mit einem Iltis oder zur Not direkt an der Beute

    also bei uns haben sie so viele Blüten zum sammeln das sie manche Haseln und Blüten im inneren vom Dorf noch gar nicht angeflogen haben


    bei uns Sumt es auch in der nähe von meinen Beuten überall an den Haseln und Crocus


    und jede Biene die zurück kommt hat ein sehr großes pollenhöschen dabei


    und die Palmkäzchjen von den weiden schauen auch schon gut raus.
    die Palmkäzchjen sind doch schon die Blüten der weiden oder???


    wir hatten heute Mittag bestimmt wieder in der sonne um die 17bis 18 Grad


    und abends um 19 Uhr hatte es immer noch 9 Grad plus nicht das es Missverständnisse gibt weil wir haben a noch Winter dachte ich mal


    ausser ich hab mal irgend wann im winter2 Monate am Stück Genschlaffen

    die Flächenprämien Ansprüche von den jetzt gepachteten Flächen gehören nicht dem Beisitzer der Flächen sonder immer den Landwirten wo sie zum Zeitpunkt der Festlegung gepachtet hatte


    selbst auch nicht wen der Beisitzer ein Landwirt wäre


    der Beisitzer bekommt seine Flächen immer ohne die Flächenprämien dann wieder zurück


    da würde ja der Pächter bares Geld verschenken wen er die Prämien dem Pächter einach so zurück geben würde


    außerdem ist ja in der Flächenprämie auch noch andere Sachen beinhaltet wie die ehemalige Schlachtprämie und die Milchprämie und die futtertrocknugs Zuschüsse und die Mastprämien