Beiträge von Franzheimer

    Für meine Hühner ist die Stallpflicht Tierquälerei.


    Leider bin ich a bisserl ungeschickt und sie kommen mir beim Ausmisten immer aus ...


    Hoffe es wird nicht zu teuer.


    VG

    Hallo Clas,
    ich habe für 40 Völker jetzt etwa 350,- € zahlen müssen.


    Hallo,


    die BG ist eh Wahnsinn! Jeden Unfall aus einer Risikosportart zahlt die Krankenkasse, mit 30 Völkern ist man sicher keinem höheren Risiko ausgesetzt als beim Bergsteigen etc.


    kein Wunder, daß die meisten bei 20 Völkern bleiben und sich die Kosten nicht antun.


    VG

    Hallo,


    ich bitte um Eure Hilfe. Wer hat ein Rezept für einen alkoholfreien (Kinder-) Punsch mit etwas Honig?


    Gerne auch zum Aufpeppen von fertigem Punsch.


    Waren vom Verein aus aufm Christkindlmarkt und möchten dem Punsch künftig eine eigene Note geben.


    Vielen Dank!

    Die Beutenfrage ist eine unendliche Geschichte ...


    Ich bin mit der Herold sehr zufrieden, in meiner Gegend gibt es DNM und Zander und da kann man überzählige Völker im Frühjahr gut verkaufen bzw. auch zukaufen, wenn man schlecht überwintert.


    Handhabung 1a, das massenweise Zerquetschen der Bienen ist natürlich Blödsinn.


    VG

    Bei mir ist die Situation so, daß ohne Belegstellenbesuch kein vernünftiges Imkern möglich ist. Es fliegt so viel Zeug incl. Urlaubsmitbringsel rum, daß man nach bei der 2. Generation Standbegattung eigentlich die Bienenhaltung aufgeben kann.


    Sehr bedauerlich, aber warum sollten Imker klüger sein als andere Tierhalter?


    VG

    Ich hatte vor einigen Jahren mal Biowachs gekauft, war wohl wirklich rückstandsfrei, nur war der Wachsanteil verschwindend gering.
    Hatte das Glück, von anderen Kollegen informiert zu werden, so daß es nicht in meine Völker kam. War aber zu 100% Glück, erkannt hätte ich es nicht.


    VG

    Nach Meinung einiger Imker soll man dann ja noch alle geernteten Honige/Honigsorten, die einer solchen eventuellen Belastung ausgesetzt gewesen sind, auf eigene Kosten untersuchen lassen.



    Genau, in einem Nulljahr wie diesem kommts auf die Untersuchungskosten auch nicht mehr an - von welchem Budget???
    Wurde von einigen Kunden auf den Fernsehbericht angesprochen, was soll man da sagen ...


    Das Handeln stell ich mir grad schwierig vor ...


    VG

    Da war es wieder, unser Problem: Keine Interessentenvertretung, das müssen andere Verbände für uns machen.


    Das Interview ist mehr als tragisch.


    Ganz sicher, daß hier nicht ein Funktionär des DBV interviewt wurde? :-(


    VG