Beiträge von helianthus

    Hallo Peter,


    ich versuche schon seit einigen Tagen die Seite von bienengolz zu öffnen, leider kommt immer Error... vielleicht liegt´s an meinem PC?


    Ist die Golz von den Außenmaßen genauso groß wie die Bremer? Kann man unter dem Bodengitter einen Schieber für die Varroakontrolle einschieben?
    Theoretisch könnte ich mir ja ausrechnen, wieviel Platz die 36 Rähmchen
    benötigen.


    Hab deine Links natürlich schon alle durchgeklickt....u. nochmals vielen Dank für deine Veröffentlichung von Meister Bremers bequemer Bienenhaltung!!!


    Wie viele Beuten willst du noch in Nordhessen kaufen?? Lass mir bitte welche übrig!!! Oder vielleicht hat Herr Bremer noch welche? :wink:


    Viele Grüße
    Regina

    Hallo ihr lieben Imker der Lagerbeuten-Betriebsweise,


    ich möchte evtl. von Magazin auf Bremer wechseln. Ich habe mir schon von KUNESA die offiziele Werbung inkl. Preisliste besorgt. Da die Preise gen Himmel tendieren u. ich lieber so ein Teil aus Holz bauen möchte, suche ich einen Bauplan u. Informationen über den Beutenboden (Varroabehandung u. Lüftung ). Die Bilder im KUNESA- Katalog sind leider nicht aussagekräftig..... ist wahrscheinlich gewollt.....


    Dann noch ein Frage wegen den Rähmchen. Bei KUNESA gibt´s die Kuntzsch ja nur aus Polyamid , taugen die was ? Und was für eine Lebenserwartung haben die ? Oder gibt es auch welche aus Holz?


    Mein Rücken ist für jede Information dankbar :wink:


    VLG
    Regina

    Moin Henry,


    das war wieder mal Spitze!!!!


    Ein vortrefflicher Bericht über die winterlichen Entzugserscheinungen der Imker. Ich dachte immer diese *Bienen-Sucht* gibt´s nur bei uns Anfängern, aber wie`s aussieht gibt´s keine Heilung.... :wink:


    VG
    Regina

    Oh je, da hab ich mich wohl verschrieben :oops: aber ich habe dich doch richtig verstanden....du wartest bis kurz vor der Verdeckelung u. bildest dann einen Kunstschwarm mit der alten Königin?


    Regina

    Hallo Elmar,


    die Idee finde ich nicht schlecht. Du machst dann so eine Art von Kunstschwarm-Betriebsweise, oder? :D
    Aber wo bekommst du die Königin her, wartest du bis verdeckelte Schwarmzellen da sind, suchst dann die alte Chefin raus und setzt sie zu deinen 1,5 kg abgekehrten Bienen in eine neue Beute??


    Gruß
    Regina

    Moin Henry,


    vielen Dank für die gute Erklärung. Jetzt habe ich wieder etwas dazugelernt.


    Kann ich bei dir noch Etiketten ordern oder muss ich bei ebay gucken?


    Viele Grüße aus dem verschneiten Hessenland


    Regina

    Hallo ,
    vielen Dank für eure Antworten. Aber ihr habt meine Frage noch nicht richtig beantwortet. Wie funktioniert die Schwarmimkerei genau?


    @ Simon : Oberhessen liegt zwischen Nord- u. Mittelhessen. Bist du in die Kirschblüte nach Witzenhausen gewandert?


    @ Henry : leider hat mein Mann noch weniger Ahnung von Bienen als ich. Ich nehme ihn eigentlich immer nur mit auf den Stand, damit er die Stiche abbekommt u. nicht ich. :wink::D
    Natürlich werde ich dieses Jahr so imkern, wie ich es in den Lehrgängen u. von meinem Imkerpaten gelernt habe, sprich Schwarmverhinderung. Trotzdem interessiere ich mich sehr für Schwärme. Ich durfte mir letztes Jahr von einem ortsansässigen Imker 4 Schwärme fangen, u. es hat Spaß gemacht zu beobachten wie toll sie sich entwickelt haben.


    @ imkersamson: was den Imkerverein angeht, ich wohne hier in der Pampa, da ist die Auswahl der Vereine nicht so doll....besonders diejenigen, die noch aktiv was machen, sind dünn gesät. Was die Versicherung betrifft, sind meine Bienen bei uns im landwirtschaftlichen Betrieb mitversichert.


    Viele Grüße
    Regina

    Hallo,
    ich stöbere jetzt seit fast einem Jahr in eurem Forum herum u. finde es klasse. Viele Beiträge fand ich nützlich u. einige zum Schmunzeln.
    Da ich in keinem Imkerverein Mitglied werden möchte ( bei einem Vereinsschnupperabend hörte ich zum Abschied den Satz: Das nächste Mal bringen Sie aber Ihren Mann mit! :o ) habe ich mich nun entschlossen Sabi(e)nes Rat zu befolgen und euch mit meinen Anfängerfragen zu löchern. :D .


    Hier nun meine ersten Fragen. Ich möchte mehr über die Schwarmimkerei erfahren. Gibt es Bücher über dieses Thema? Wird sie nur in der Heide praktiziert, oder gibt es noch andere Imker, die mit Schwärmen arbeiten?


    Wäre für jedes Info dankbar


    Gruß
    Regina