Beiträge von helianthus

    Drohn schrieb:

    Vermehrung und Verjüngung nur aus dem Schwarmtrieb.


    macht
    der
    Drohn



    :D Hi Drohn,


    könntest du es für die Anfänger hier im Forum bitte ausführlich beschreiben wie du es machst? Vielleicht im unteren Thread der da heißt " Verschiedene Ableger definieren?"


    Gruß
    Regina


    P.S. Vielleicht hast du es ja schon mal erwähnt, dann sei doch bitte so nett u. sag mir wo. :wink:

    Brummer schrieb:

    Manche Mitmenschen müßen halt überall Ihren Senf dazugeben!! :evil:



    Was soll das? :(


    Solche Äußerungen finde ich echt ätzend. Wer ist gemeint? Du meinst vielleicht jemand anderen als ich. Oder bin ich gemeint ? :o
    In einem Forum trägt jeder seinen "Senf" dazu. Sonst gäbe es hier Tausende von Beiträgen weniger.
    In einem anderen Thread wurde der "Umgang miteinander" angesprochen. Auch dort wurden Leute beschuldigt, ohne Namen zu nennen( ich weiß bis heute nicht wer gemeint war ) Warum nennt ihr nicht ganz offen die Namen derer, die ihr meint?? Wenn ihr es nicht in aller Öffentlichkeit austragen möchtet, dann schreibt demjenigen/derjenigen per PM an, u. sagt ihm offen was euch missfällt.
    Wir sind schließlich alle Erwachsene Leut, die hoffentlich auch mit Kritik umgehen können :wink:


    So das musste ich mal loswerden....


    Viele Grüße
    Regina

    Wo fängt denn bei dir das Brutnest an? :o


    Es ist Frühjahr, die obere Zarge mit Brut kommt auf den Boden , 2 CB-te-Zargen oben drauf, plus 2 mal halbe Honigzargen (oder je nach Bedarf mehr)...soweit so klar...wo kommt nun der LR hin? In die unterste Zarge?
    Ich dachte immer, CB macht man nur deshalb um nicht ständig in die Kiste zu schauen , das Schwärmen zu unterbinden u. massig Honig zu ernten?
    8)



    Regina

    sabi(e)ne schrieb:




    Ich mach es andersrum, neben Leerrahmen volle Futterwabe, das ist mir sicherer...


    :o Hast du nicht irgendwann mal geschrieben, dass CB nur mit Leerwaben u. Futterwaben funktioniert? Man solle keine Leerrähmchen reinhängen?




    Gruß
    Regina

    D.h. also, in der dritten Zarge, die vorher Brutraum war, wird das "Winterfutter" eingelagert ( finde ich übrigens sehr praktisch, spart Geld u. Arbeit :wink: )...... bei mir sammeln die Mädels aber auch Honigtau , d.h. ich habe kein optimales Winterfutter , zumal ich Honigtauhonig auch lieber verkaufe :wink: (aber nur aus unbebrüteten Waben).


    Wie komme ich nun an den dunklen Honig ran? 3. Brutraumzarge entfernen, frischen Honigraum drauf, wenn voll, tauschen mit voller Blütenhonigzarge?


    Ach je, is das kompliziert....oder vielleicht doch nicht?? :wink:
    Fazit: CB nur in Waldfreienzonen?? :o


    Gruß
    Regina

    :) Hallo Sabi(e)ne,


    wieviel Futter bzw. Honig muss man dem CB-Volk für die Überwinterung u. für`s Frühjahr zum Brüten überlassen ?
    Buckfast verbrauchen wahrscheinlich auch mehr als Carnica, oder?



    Viele Grüße
    Regina

    rst schrieb:

    Hallo,
    ..... würde mich aber freuen, wenn Michael Weiler hier etwas zur Schwarmvorwegnahme aus der Schwarmstimmung heraus schreiben könnte.
    Die Kunstschwarmbildung und die eventuelle weitere Aufteilung des Restvolkes. Schön wäre die Erklärung warum bei der DEMETER-Bienenhaltung die Vermehrung auf diese Art betrieben wird.
    Vielen Dank.


    Gruß
    Ralph


    Ich schließe mich Ralf an... dieses Thema würde mich auch sehr interessieren!!!


    Viele Grüße
    Regina