Beiträge von stevo

    Hallo
    Ich habe im letztem Jahr in Donaueschingen beim Hern Jaesch Euodia Honig
    probiert.Das was hier geschriben wird trifft in keinste weise zu.Der Honig schmeckt
    nach meine Einschätzung besser als gewönliche Bütenhonig,ist vor allem aromatischer.
    Er hatte den Honig mit eine Laboruntersuchung(ich glaube Hohenheim)wo klar stand
    dass es sich um Euodia Honig handelt.Er erzählte auch dass es in seiner Umgebung
    zirca 1000 Bäume stehen.Zu Blütezeit setzt er Halbzahrgen ein.Für ein Glas 250 Gr.
    verlangte er 5Euronen.Ich denke,dass für jeden Imkerei Jaesch ein Begriff ist.
    Mfg
    Stevo

    Hallo
    Ich habe im Weissach Ende März mit im darüber gesprochen.Er hat gesagt,dass
    es etwa Juni wird.Jahr hat er aber nicht genannt.Ich persönlich glaube schon
    nicht mehr was er darüber sagt.
    mfg
    Stevo

    Hallo Radix
    Ja,ich bin sicher.
    Er hat zwei Breiten für BEUTENBODEN und wenn du zum Beispiel Rämchen bestellst
    die dort Portofrei sind,kanst du noch die Drahtgewebe mitbestellen.Dann auch Portofrei.
    Gibts noch Fragen???????????
    MFG
    Stevo

    Hallo
    Es ist möglich den Waldhonig hell zu rühren.
    Ich habe es ausprobiert. Die helle Farbe verursacht die eingeschlossene Luft im Honig.
    Man muss nur den schon gerührten Honig nochmal mit hohe Geschwindigkeit zu
    rühren.Erst nach paar Wochen wird er allmählich grau.Honigtechnisch ist es nich ganz
    in Ordnung,aber meine Kunden die den bei mir kaufen, essen den doppelt so schnell
    als den konwentionell gehrürten.Das Glass ist dann randvoll.
    mfg
    Stevo

    Hallo
    80 Watt sind auf jedem Fall ausreichend.
    Du musst noch die Drehzahl auf der Achse beachten,sie soll bis
    etwa 300U/Min.haben.
    Meine 30 Waben Schleuder treibt ein 140Watt Motor ein.
    Mfg
    Stevo

    Hallo!
    Wenn die Beine weiss sind, deutet es darauf hin ,dass nach der AS-Behandlung
    die Brut ausgeräumt wurde und die AS-Beh. erfolgreich war.
    mfg
    Stevo

    Hallo
    Ich mache die Tabletten selber ,aus OX-Pulver.
    Dazu braucht mann ein stück Eisen mit einer durchgehender Bohrung und zwei
    Stempeln.Eine seite machst du mit dem kürzerem Stempeln zu,OX-Pulver rein
    zweiter Stempel rein und im Schraubstock kräftig zudrücken.Es geht schnell
    und kostengünstig.
    mfg
    Stevo

    Hallo
    Wer weiss, wie der Nektar im Stock zum Honig wird,der weiss auch dass solchen aus
    unbebrüteten Waben nicht gibt!
    Mehr gibt es nicht zu bohren.
    mfg
    Stevo