Beiträge von kuno

    Hallo!

    Selbst verwende ich Thymol kristallin seit 2002. Bis heute kenne ich keinen Winterverlust durch Varroa.

    Der größte Vorteil von Thymol, es tötet nicht nur die Milbe, sondern verhindert durch Geruchsüberlagerung den Abstieg in die Brutzelle. Brutgeschäft und Polleneintrag geht weiter.

    Einen Königinnen- oder Brutverlust Konnte ich in 16Jahren nicht feststellen.


    Gruß

    Kuno

    Bienen wehren sich aktiv gegen Hornissen.

    Beobachtung, solange Hornissen vor Völker fliegen und Bienen zu fangen versuchen bleiben Vöker relativ gelassen. Landet jedoch die Hornisse direkt auf den Flugbrett und schnappt sich eine Biene, kommt das einen Todesurteil gleich. Die Immen stürzen sich auf die Hornisse und knäulen sie ein, nach circa 20 Minuten ist die Hornisse getötet. Gestern vier tote Hornissen auf den Flugbrett.

    Diese 60g Honigteig sind längst vernascht; mal was anderes als Apiinvert.

    Elk

    Das Volk war hungrig.

    was macht es jetzt mit dem Futter.

    1. Es frißt sich erst mal selbst satt. Keine Gefahr.

    2. Es erzeugt Futtersaft und füttert die Jungbrut. Gefahr!

    3. Es lagert das Futter ein. Sehr unwahrscheinlich bei hungrigen Volk.


    Gruß

    Kuno

    Hallo Neuimker!

    Wenn Du vor einer Woche deine Bienen so gefüttert hast, und der Honig hatte Faulbrutsporen, würde ich sofort alle Brut entfernen. Zur Infektion durch Faulbrut genügen bei jungen Eiern und Larven in den ersten Tagen ganz wenige Sporen, je älter eine Made wird um so mehr Sporen sind notwendig zu einer Infektion.


    Gruß

    BSV Kuno

    Hallo Re-Mark!

    Die großen Rähmchen ca. 28x28 mm + Dreiecksleiste. Als Honigrähmen Halbwaben in Zander, Zargen aber nur für 6 Honigrähmen ausgelegt.


    Gruß

    Kuno


    PS: Die Mellifera-Beute dürfte ähnlich groß sein. Die Rähmchen stehen allerdings hintereinader angeordnet -ich glaube bis zu 23 Stück.

    Danke, Kuno. Zwei Nachfragen habe ich noch:

    Als Hoch- oder als Breitwabe?

    Und wie machst du die Durchsicht? Oder lässt du den Brutraum unangetastet?

    Hallo Markus!

    Brutraum nur mit 5 Rächmchen Kaltbau. Platz darunter nochmal ca. 10 cm

    Brutraum bleibt nahezu unangetastet. Keine Einfütterung, kein Absperrgitter. Als Honigraum 2 Halbzargen nebeneinander.


    Gruß

    Kuno


    Rähmchen

    Hallo Markus!

    Rämchen sind 80 x 50 cm mit Dreiecksleiste. Größe von 1Rähmchen entspricht ca.

    4 Zander.


    Hallo Drobi!

    Den Bienen wurde ein bestimmter Raum vorgegeben, den sie dann mit Waben ausbauen. Bienen in einem Schorstein mit 20 cm Durchmesser bauten Rähmchen über 4m Höhe aus.


    Hallo Re-Mark!

    Versuch der Schweizer habe ich schon 2002 gefunden habe aber einige Bilder von Wildbau die immer nur max. 5 Waben haben.


    Gruß Kuno

    Die richtige Rähmchengröße gibt es nur für den Imker.

    Wie bauen Bienen, wenn sie beliebig viel Platz haben.

    2002 kam ich an ein Wochenendhaus, wo sich ein Schwarm an der Decke angesiedelt hatte. Der Wabenbau bestand nur aus 5 Waben. Größe 80cm lang -60cm hoch

    Das Schweizer Forschungszentrum hat Versuche gestartet.

    Ergebniss: Bienen bauen in der Regel nur 5Waben selten auch 6

    Zur Größe 1m lang und 86cm hoch


    Gruß

    Kuno


    PS: Der nur noch 5 Rähmchen hat.

    Hallo !
    Ein preiswerter Drucker mit ausgezeichneter Qualität (Tintenstrahldrucker) Epson ET Serie. Riesige Patronen je 70 ml pro Patrone ca. 10€


    Gruß Kuno

    Das Problem an der ganzen Sache ist nicht die Wirksamkeit der Bienensauna, sondern die Dauer der Anwendung.
    Jetzt habe ich gerade mal 5 Völker, macht pro Volk geschätzte 3 Stunden.
    Die letzten Jahre wurden die Völker duchschnittlich 4-12x behandelt (Reinvasion)
    Für mich und meine 5 Völker ein immenser Energie- Zeitaufwand.


    Grüße Kuno