Beiträge von jonas

    1-2 Tropfen Spülmittel.

    Im Zusammenhang mit Insekten finde ich Spülmittel fies. Und komm mir nicht mit der Konzentration: Wieviel Glyphosat bringt der Landwirt pro Hektar aus?

    ...ich habe den Eindruck, dass Du denn Zusammenhang noch nicht so ganz verstanden hast.

    Den Vergleich zu Glyphosat ist Äpfel mit Fenstertüren zu vergleichen.

    Und schau mal, was Du, falls Du Geschirr mit der Hand spüllst, in Dein Waschwasser - hier wielviel Tropfen - Du da reintust. Und wenn Du Dein Geschirr mit der Spüllmaschine abwäscht, bingst noch mehr 'Spülmittel' (Tenside) in den Kreisklauf. Und zum Schluss kommt noch ein Klarspüler in die Spülkammer, damit auch alles schon entspannt (Wasser) runterläuft. Hast Du Dich schon mal gefragt, welche Menge an 'Spülmitte' (Tenside) Du nur durch das Abwaschen von Geschirr zu Dir nimmst.

    Im obiogen Fall bewirken die 1-2 Topfen, dass Wasser und Öl (Nelkenöl) sind verbinden und das Öl nicht obenauf schwimmt.

    Aber gerne höre ich mir Deinen Gedankengang zu Spülmittel und Glyphosat an. Bitte erkläre es mir.

    Jonas

    Ich betone hier noch einmal nachdrücklich:

    Das Video ist so im Original.

    Das was Du als Schnitt erkennst, ist das Umblättern zu der Folgeszene, die ansich mit dem Gießen nichts zu tun hat.

    - Du kannst oben den Deckel mit Wassernebel besprühen

    - Du kannst die Deckel-Matrize mit Wassernebel besprühen

    - Du kannst die warme Mittelwand mit Wassernebel besprühen

    - Du kannst die Boden-Matrize mit Wassernebel besprühen

    Jonas

    ..ich finde es immer wirklich sehr interessant, wenn andere auf Ideen kommen und etwas entwickeln um in der imkerlichen Praxis zuverwendet und was hilfreich sein könnte. Ich persönlich möchte mich aber am Bienenstand auf möglichst wenige Geräte beschränken und benötige so ein Gerät nicht.

    In diesem Fall spreche ich aus unserer Praxis am Stand. Wenn wir mal gänzlich ohne Schutz an den Beuten arbeiten, dann besprühe ich mich mit einem wiedergefüllbaren Deosprüher (aus Glas) mit einer Mischung aus Wasser in dem 5-10 Tropfen Nelkenöl und 1-2 Tropfen Spülmittel (damit es einen Emulsion wird). Die Bienen weichen dem Duft deutlich sichtbar aus. Wenn wir dann die Schuhe, Strümpfe, Hose oder bei nackten Beinen, diese auch noch benetzen, sind wir sogar ziemlich sicher, dass wir selbst im hohen Gras uns keine Zecken einfangen.

    Einen Bienenstich ansich finde ich zwar nicht 'angenehm', doch wenn es passiert, erinnert er mich daran, dass ich z.B. mit meinen Händen in Welten eintauche, in die meine Hände eigentlich nicht hinein gehören ... um es mal bildlich zu sagen.


    Mit meinem Kommentar möchte ich aber nicht den Eindruck erwecken, dass so eine kleines Gerät vor Ort durchaus sinnvoll sein könnte. Wobei ich mir bei Fingern voll mit Propolis die Handhabung nicht so richtig vorstellen kann ... ohne sichtbare Spuren auf dem Gerät selbst und dem Handy zu hinterlassen.

    Jonas

    Hallo genau das meine ich, in meiner Form sind es 3 Streifen, Der Videomaterial hat oben längs einen längeren Streifen, wo die Querstreifen stumpf gegen laufen. Bei mir drückt sich halt immer die Ecke komisch, das will ich beheben.

    ...bevor Du was bestellst was Du wahrscheinlich nicht wirklich benötigst, versuche doch zuvor folgendes: wenn Du noch etwas Tuben-Kleber haben solltest, dann fülle die besagten Ecken einfach mit ein kleinwenig von dem Kleber aus der Tube. Wirklich nur ganz wenig Kleber verwenden und verklebe nur die Stoßkanten. Nicht mehr. Nicht anmischen mit der 2k-Lösung. Wird schon klappen.

    Wenn das keinen Erfolg hat, kannste immer noch einen Seitenstreifen nachbestellen.

    Jonas

    ...wir haben früher NIE den Varrox durch das Flugloch eingeschoben. Da ist der Tod etlicher Bienen ja schon vorprogrammiert. Wenn dann der Varrox dann auch noch in die durchhängenden Bienentraube hineingeschoben wird, ist doch klar, dass da einige Bienen es nicht mehr schaffen und in das Pfännchen fallen. Wir haben den Varrox immer zwischen Bodenbrettchen und Gitterboden positioniert. Aus diesem Grund sind mir tote Bienen in der Verdampferschale fremd. Das Bodenbrettchen schließt bei uns die Beute unten ab.

    Jonas

    jonas

    Warum machst du nicht einfach endlich mal selbst ein längeres Video,

    So ein Video ist geplant, wurde aber aus Zeitgründen immer wieder verschoben.


    Bis zur Fertigstelleung wäre es doch hilfreich, wenn Du zuvor ein Video von Deiner Arbeitsweise hier einstellt. Ich wäre auf jeden Fall sehr gespannt zu sehen, wie Du mit unserem Gerät arbeitest und warte jetzt mal auf eine "längeres' Video" von Dir.

    Jonas

    Hallo Jonas, gibt es die Teflonstreifen bei dir als Meterware oder besser bei Ebay ? Mein sind in der oberen Ecke auf Stoß eingelegt. Mit dem Längeren Querstreifen denke ich, dass es besser ist.

    Bis bald

    Marcus

    ... verstehe nicht was Du meinst. Ich verwende keine Teflonstreifen. Die Seitenumrandung ist aus geschlossenem Spezial-Silikon und Meterware, die bekommst Du bei mir per Meter.

    jonas

    Warum machst du nicht einfach endlich mal selbst ein längeres Video, wie man es ganz genau richtig macht inklusive die verwendete Lüfterstärke, Wachstemperatur etc.? Als Hersteller macht man schließlich keine Fehler und muss nicht dauernd auf obscure fremde Quellen mit Fehlern verweisen. Einem ungeschnittenen Video in Normaltempo von dir würde ich jedenfalls viel eher trauen als einem kurzen, glücklichen Ausschnitt wo alles gerade klappt. Kannst ja eine analoge Uhr oder eine Fernsehsendung sowie ein Thermometer mit ins Bild stellen ;-)

    ...schweigen ist Gold. Heute nur Silber.

    Sag' mal hornet@, gibt es eigentlich irgendwas, an welchem Du nichts auszusetzen hast.

    Ich habe absichtlich diese Video hier eingestellt, damit mir keiner nachsagen kann, ich hätte da was schöngefärbt. Der Imker in dem Video hat ständig "kurze(n), glückliche(n) Ausschnitt(e) wo alles gerade klappt". Da wundert mich doch Deine Aussage oben. Ehrlich.

    Jonas

    Aufgrund der obigen Diskussion besteht augenscheinlich ein Bedarf an zusätzlichen Informationen, weshalb ich jetzt hier auf zwei Sachen aufmerksam machen möchte.


    a) ein Video eines niederländischen Imkers zur Mittelwandherstellung mit unserer Presse Mod. 2019
    Damit möchte ich neutral belegen, dass Imkerkollegen durchaus auf eine Stückzahl kommen, die deutlich über den oben genannten 25 Stück liegen. Hinzufügen ist, dass der Imker in einigen Bereichen sich erkennbar nicht an die Anleitung hält und trotzdem auf eine Stückzahl von ca. 50 MW/Stunde kommt. Wenn er z.B. die erneute Befüllung vor dem Zuschneiden durchführen würde, wäre zusätzliche (Abkühl) Zeit gewonnen. Diese Video ist nicht von mir und in keinerlei Hinsicht schöngefärbt oder manipuliert, z.B. auf der Zeitschiene. Ich werde versuchen in der nächsten Zeit das Video in einer besseren Qualität zu verlinken.


    b) die aktuelle Gießanleitung für unsere Matrizen und Bausätze.

    Gießanleitung 4.2018.pdf. Mit einem Klick wird diese Datei automatisch runtergeladen.


    Jonas


    Nachtrag: Modell 2020 hat jetzt statt 2 jetzt 4 Ventilatoren.

    , indem er sagt wie, statt <...von mir wieder gelöscht....>?

    hornet@, was Du jetzt hier schreibst, ist deutlich untere Schublade. Deutlich. Was hat Dich denn da geritten, dass Du es nötig hast, einen Satz von mir aus einem gänzlich anderem Zusammenhang zu reißen, um ihn mir jetzt um die Ohren zu hauen? So etwas kommt bei mir nicht gut an. Wirklich nicht.

    Jonas

    Sei doch nicht so dünnhäutig Jonas, ich habe das nicht als Vorwurf verstanden. Sondern als Dankeschön für das Angebot eines Telefonates. Nichts anderes.

    ...ja vielleicht bin ich da etwas dünnhäutig, wenn jemand seine persönlichen Erfahrungen mit unserer Presse mit max. 25 Stück/Std. beschreibt und diese extrem geringe Stückzahl sich dann später bei anderen möglichen Imkern festsetzt/niederschlägt mit: so eine kaufe ich nicht.

    Eine vorherige mündliche Klärung/Besprechung ist auf jeden Fall besser. Diese ist aber nicht erfolgt.

    Trotzdem Danke Reiner für Deinen Hinweis.

    Jonas


    danke für das Angebot. Wenn du hier nicht antworten willst, werde ich es auch gerne nutzen.

    ....ich habe Dir angeboten, dass Du gerne bei mir anrufen kannst. Ich frage mich, warum Du das nicht machst und stattdesen Du mir hier unterstellst, dass ich hier im Forum nicht "antworten" will. Bitte unterlaß' solche Behauptungen.

    Du hast, so höre ich da raus, ein Problem mit unserer Presse und möchtest das hier öffentlich besprechen? Du hast ja noch nicht einmal genau beschrieben, wo es bei Dir hapert. Und dann sollen wir Deine Fragestellungen hier wirklich öffentlich besprechen? Das ist doch etwas realitätsfern.

    Oder besprichtst Du z.B. bei einen Autoneukauf auftretende Frage im Internet, statt direkt zum Hersteller / Verkäufer zu gehen und zu fragen, warum das so und so ist?

    Jonas