Beiträge von rüdiger

    Um Brennholz zu gewinnen hat am 7 März bei uns ein Bürger eine Winterlinde eifach mal so die Leiter angestellt und ruck zuck sämtliche Äste im unteren Bereich abgeschnitten,zerkleinert und schnell mit einem Transporter abgefahren.Auf Nachfrage ob er eine Genehmigung hat belügte er mich,wie sich später herausstellte denn ich erkundigte mich beim Bürgermeister.Es ist eine kern gesunde Linde,freistehend und eine Augenweite für jeden der vorbei geht.Der Baum sieht jetzt richtig verstümmelt aus und ich bin so sauer auf diesen jungen Kerl der in seinem Leben bestimmt noch keinen Baum gepflanzt hat!
    Was kann man nur gegen solche Leute nur noch tun ! Spontan werde ich beim nächsten mal die Polizei rufen denn es kann doch nicht sein das jeder macht was er will!


    Viele Grüße

    Hallo
    ich kaufe schon einige Jahre bei Weber ein und bin stets zufrieden gewesen.Die Preise sind unschlagbar und man sollte schön zufrieden sein denn ich habe schon ganz andere Erfahrungen,mit anderen Lieferranten,gemacht!


    Grüße

    Hatte vor ca.20 Jahren auch eine ganze Kiste voll solchen Honig der sich entmischt hatte und auskristallisiert war.Die Kiste lagerte auch etwas länger im kühlen.Damals vermutete ich das bei der Schleuderung einer Haupttracht ein frisch eingetragener Phacelia Honig eingetragen wurde den ich nicht bemerkte, da das Phacelia Feld 3 km entfernt war und somit in geringer Menge eingetragen wurde.Seit dem sehe ich lieber 2mal auf das Refraktometer!!


    Grüße aus Thüringen

    Hallo


    Im Programmhinweis des MDR wurde auf einen Bericht, in der heutigen Sendung der ,,Umschau" um 20.15 Uhr, hingewiesen bei der es um gepanschten Honig aus dem Angebot der Supermärkte geht!
    Nur so als Hinweis von mir.


    Grüße aus Thüringen

    Hallo Kikibee !
    hört sich ja gut an, Deine Methode, man lernt ja nie aus, trotzdem würde mich mal interresieren ob die Weiseln im Frühjahr noch vorhanden sind denn es sind ja Radikale Eingriffe die das Volk ertragen muß!Ich habe mal gelernt man soll die Völker so wenig wie möglich stören um die Volksharmonie nicht zu stören.Bin gespannt ob im Frühjahr die Völker alle noch Ihre Weisel noch haben! Kannst uns ja hier im Forum im Frühjahr Deine Beobachtungen melden!


    Grüße aus Thüringen

    Hallo
    trotz 3x Säurebehandlungen,Drohnenbrut ausschneiden und Oxalbehandlung (träufeln) bis jetzt 27 % Verluste! Sollte ein stränger Winter kommen rechne ich mit weiteren Verlusten denn manche Völker sind nicht besonders stark!Die Völker waren im Sommer stark und brachten einen guten Honigertrag.Zum großen Teil brauchte ich nur die Futterwaben heraus nehmen.Es waren keine Bienen mehr da und auch keine Brut war vorhanden.Zum Glück habe ich noch ein paar Völker die noch keine Anzeichen von Schaden zeigen!


    Grüße aus Thüringen

    Hallo
    bei uns im Thüringer Becken hatten wir schon am 7.11.14 den ersten Frost (-1°C).Am 27.11. waren es wieder -2°C und ich hatte mich entschlossen sofort zu träufeln denn ich glaube das die Völker zu diesem Zeitpunkt zu 90% keine Brut mehr hatten.Im letzten Jahr hatte ich am 3.Dezember behandelt und die Völker überwinterten sehr gut.Es war auch gut so denn am 24.12.13 hatten wir schon wieder + 12°C!Man kann nicht immer nach Anleitung behandeln sondern muß je nach Wetterlage eine Entscheidung treffen.Man sollte die Umweltbedingungen berücksichtigen und für sich handeln!Ein Rezept gibt es nicht!


    Grüße aus Thüringen

    Hallo
    ich glaube Du bist nicht der einzige der in diesem Jahr in eine leere Kiste schaut.Wir werden in den nächsten Jahren noch öfter dieses Krankheitsbild beobachten.Hab heute selber wieder 2 Kästen ausgeräumt,bei einem keine Bienen volle Futterwaben und bei dem zweiten ebenfalls das selbe und eine Wabe mit verdeckelter Brut.Die Brutdeckel hatten keine Löcher und es sind normale Bienenmaden in den Zellen.Kein Anzeichen von verfaulter Brut oder ähnlichen!Das Thema wurde ja schon reichlich diskutiert drum möchte ich jetzt nicht weiter darauf ein gehen.Im übrigen habe ich auch noch starke Völker bei denen ist alles in Ordnung.Diese Völker hatten die gleiche Behandlung ( 3x AS Behandl. Drohnenschnitt )


    Grüße aus Thüringen

    Hallo
    habe gerade einen Programmhinweis von Sat1 gesehen in dem gezeigt wird wie unter anderem Honig im großen Maßstab gestreckt wird.Der Bericht wird am 29.10.14 von Sat1 um 22.30 Uhr gesendet.Die Sendung heist ,,Der große Waren-Check-Wissen, was drin ist Magazin,D 2014.Bin gespannt was man da so zu sehen bekommt!


    Grüße aus Thüringen

    Hallo
    ich würde sagen wir befinden uns in Thailand und nicht in Deutschland drum wär es angebracht die einheimischen Krankheiten und Parasiten, die bekannt sind, erst einmal zu studieren denn was helfen Dir die Ratschläge aus der Heimat wenn es in Thailand ganz andere bekannte Parasiten gibt die man hier garnicht kennt!! Hast du keinen Kontakt mit einheimischen Imkern die dieses Schadbild schon kennen?Ich würde erst einmal diesen Weg gehen um diesen Fall zu klären!


    Grüße aus Thüringen