Beiträge von MarcoNrw

    Das sollte ein Witz sein ...


    Grüße,

    Marco

    Bevor der Faden weiter ins Persönliche abgleitet: In #1 wurde auch nach Erfahrungen mit dem Zimmer-Boden gefragt. Über Sinn und Zweck von untergesetzten Rähmchen wurde ja im IF bereits diskutiert, v.a. im Zusammenhang mit Erweiterungen des BR im Frühjahr durch Untersetzen.

    Über die Fütterung mit trockenen Zuckerkristallen habe ich hier aber noch nicht soviel lesen können. Ich vermute deren Begründung darin, daß die Bienen diesen Kristallzucker nur als Notreserve betrachten sollen, die sie nur bei absolutem Futtermangel beanspruchen wegen der Schwierigkeit, diesen erst mit Wasser anlösen zu müssen. Mich würde interessieren, ob sich dieser Ansatz in der Praxis bestätigt hat, ob es negative Effekte gab (Eintrag in den Honig, nachlassender Sammelfleiß, Ignorieren durch die Bienen bzw. Störfaktor -> Herausschleppen von Zuckerkristallen als "Gemüll", Anlocken von Mitessern wie Ameisen & Co., Verschmutzung der Zuckerlade mit Gemüll o.a.) und aus welchen Gründen Zimmer bzw. Andere von diesem Boden wieder abgekommen sind.

    Ich denke da werden wir nicht viele Informationen bekommen - vielleicht einfach mal bei Herrn Zimmer anrufen und sich darüber informieren lassen. Telefonnummer findet sich im Internet.


    Grüße,

    Marco

    Guten Morgen!


    Jeder der den Plan haben wollte hat Ihn bekommen - wie ich oben geschrieben verwendet Zimmer diesen Boden aus dem Plan nicht mehr, sondern einen anderen Boden von Jean-Pierre Chapelau, welcher im Buch gar nicht (als Plan) vorkommt. Diesen hätte ich auch gerne noch veröffentlicht, finde hierzu aber keine Informationen.


    Mal sehen wie es nun um die beschworrene Größe von McFly bestellt ist ;-)!


    Grüße,

    Marco


    Lieber Remstalimker,


    da ich beide Bücher besitze kann ich Dir bestätigen, dass die Bücher quasi 1:1 sind. Im neuen Buch gibt es noch ein paar Ergänzungen und die Gliederung ist etwas moderner.


    Wieso behauptest du etwas anderes, wenn du anscheinend nicht beide Bücher besitzt?


    Die DVD ist die Lebenserinnerung!


    Grüße,

    Marco

    Das Multifunktionale Zargensystem!

    Man, hätte ich das vor 5 Monaten schon gewusst hätte ich mir gefühlte 1000 Stunden lesen was besser ist erspart … :u_idea_bulb02::u_idea_bulb02:

    Lesen bringt eh nichts, den Schmerz was falsches gekauft zu haben, muss man am eigenen Leib erfahren ;-). Denke dies bleibt leider keinem erspart, nur der eine redet mehr darüber und der andere verschweigt es lieber ;-).


    Grüße,

    Marco

    Hallo!


    Hab mir mal diese neue DVD bestellt und bin nicht so begeistert. Wer etwas über den Mensch R. Zimmer erfahren möchte ist mit der DVD gut bedient, wer gerne etwas praktisches gesehen hätte wird enttäuscht werden und sollte den guten Eindruck vom Buch nicht mit der DVD verwässern.


    Wäre eine gute Idee gewesen eine DVD umzusetzen, aber irgendwie hat man es leider nicht geschafft (meiner) der Erwartungshaltung gerecht zu werden, wenn man das Buch von Zimmer kennt.


    Gefallen hat mir folgende Aussage:


    "Ich bin gar nicht einverstanden das Imker armeseelig leben müssen, ich bin gar nicht einverstanden das es nur ein Hobby ist. Die Bienen wenn ich sie respektiere kann mir auch einen Gewinn, einen materiellen Gewinn bringen."


    Aber im Endeffekt muss sich jeder selber eine Meinung bilden!


    Grüße,

    Marco

    Morgen,


    das mit diesem "Ersatzmann" ist eh Perlen für die Säue. Hatten das bei uns im Dorf, dass ein mit mir befreundeter Landwirt durch einen Unfall längere Zeit ausgefallen ist.


    Was dort an Personal gesendet wurde war unter aller Sau - wie bereits geschrieben in der Hochsaison kriegst du 99% keinen der sein Handwerk versteht. Hätten fachkundige Freunde dort nicht mit angepackt, wäre das ein riesiger finanzieller Schaden gewesen.


    Grüße,

    Marco